Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Faxe » 7. Nov 2017, 16:22

Bei den Diskussionen hier könnte man meinen es geht um existenzielle Fragen oder nur darum wer am besten formulieren kann.

Es geht doch nur um einen Autohersteller und sein neuestes Produkt.
Da sollte man, so denke ich jedenfalls, mal etwas lockerer durch du Hose atmen.

Neutral betrachtet könnten hier alle mehr oder weniger Recht haben.
Was wir brauchen sind Fakten.
Und davon gibt es leider noch zu wenig.
Darum einfach mal gedulden und abwarten was die Zeit so mitbringt.
Und immer daran denken Vorfreude ist die schönste Freude.
Und was soll schon passieren, ausser das es nach der langen Warterei sogar vielleicht ein besseres Produkt gibt.
Ab 10.02.2018 Besitzer eines Smart Fortwo ED mit 22 KW Schnellader
Tesla Model 3 reserviert am 5. April 2016
 
Beiträge: 57
Registriert: 1. Jul 2017, 20:53

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Leto » 7. Nov 2017, 16:30

UTs hat geschrieben:Es kann sich halt nicht jeder so geschickt ausdrücken wie Du, Leto ;-) .
Ich vermute, bet4test3r hat es ganz anders gemeint, als es ankommt. :shock:


Ich vermute genau wie geschrieben war es auch zu verstehen ;) Ich finde auch Post die mir ins Weltbild passen angenehmer, die anderen bringen aber mehr :!:

Wir zerreden Tesla nicht, wir haben unsere Interpretationen der Fakten die uns erreichen. Die sind durchaus unterschiedlich. Das ist doch der Zweck eines Diskussionsforums. Sonst wäre es ein "Sebst- und Fremdbeweihräucherungs Forum", wie öde :twisted:
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6915
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von marlan99 » 7. Nov 2017, 18:23

Ich glaube jetzt wäre der richtige Zeitpunkt wieder zurück zum eigentlichen Thema zu kommen :-)

Anlauf der Serienproduktion Model3
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.12
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode An)
 
Beiträge: 960
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Mittelhesse » 7. Nov 2017, 20:18

marlan99 hat geschrieben:Ich glaube jetzt wäre der richtige Zeitpunkt wieder zurück zum eigentlichen Thema zu kommen :-)

Anlauf der Serienproduktion Model3

+1000
Liebe Grüße
Stefan Becker


Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1262
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von RustyFlash » 7. Nov 2017, 23:13

Dringi hat geschrieben:Wow, wenn schon die kleinste Kritik an Tesla als "zerreden" aufgefasst wird, dann wird es wirklich Zeit im Tesla short zu gehen.
Bisher hatte ich eigentlich gedacht, dass der Aktienkurs einen optimistischen Realismus wiederspiegelt, aber was hier gerade abgeht nenne ich teilweise Verblendung. :roll:

@FrankfurterBub: Zuspruch von mir. Ganz deutlich.


Es geht mir mitnichten darum, Kritik (egal wie klein oder groß) grundsätzlich als ein "Zerreden" darzustellen oder anzusehen, sondern um die Art und Weise, wie sie von manchen Forenteilnehmern kommuniziert wird. Manche Posts empfinde ich nur mehr als Spam und genauso behandle ich sie auch.


ontopic:
Mir doch egal, ob das Teil ein paar Monate später kommt. Wird bestimmt nicht schlechter deswegen. Mir fällt ne Firma mit ähnlichem Umsatz ein, wo die halbe Welt darum bettelt, dass das neue Produkt nach Hinten verschoben wird, weil jedem klar ist, dass es dadurch sehr wahrscheinlich ist, dass ein besseres Produkt dabei raus kommt. Ich will keinen direkten Vergleich damit aufmachen, nur was das für mich als Model3-(Er)Wartender bedeutet. (Oder wie man es noch sehen könnte?!)

Die Monteure haben wegen den Schlaftabletten von der Batterieabteilung jetzt für jedes Auto mehr Zeit:
"Bro! Come here - Check this out! I found a way to easily mount the chrome decors so they look more german. Waddaya say? Awesome, right?"
 
Beiträge: 98
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Dringi » 8. Nov 2017, 00:01

So, jetzt der endgültige Abschluss von mir. Ich bin jetzt mal die Posts der Diskussion über Tesla der letzten 5 Seiten durchgegangen. Ich habe mir mal Formulierungen ausgepickt die mich stören:

- „ich finde die meiste Kritik“
- „die meisten Kritiker“
- „ohne dass der Schreiber“
- „dass sie manchmal unqualifiziert“
- „Manche verhalten sich hier so“
- „wie sie von manchen Forenteilnehmern“
- „Manche Posts empfinde ich“.

Ich möchte darum bitten bevor weitere dieser Allgemeinplätze kommen von denen sich wirklich jeder Schreiber in diesem Forum angesprochen fühlen kann (wenn er denn will), die konkreten Posts, Aussagen und Kritiker die auf Unmut treffen direkt anzusprechen und auch zu begründen.

Ich persönlich kann mehr damit anfangen wenn mir jemand schreibt „Dringi, Du schreibst aus dem und dem Grund Müll“ oder „Dringi, Du gehst mir mit der wiederholten Äußerung Deiner Meinung auf den Sack, ich/wir haben es schon vor 5 Posts verstanden!“ als wenn irgendwann so eine Satz wie „Ich will eigentlich nicht weiterdiskutieren, weil manche Schreiber sich manchmal unqualifiziert verhalten und ich deswegen die Kritik als unpassend empfinde.“ postet. Danke.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 8. Nov 2017, 07:46

In Summe wurden ja kaum 350 M3 bis Ende Oktober zugelassen. Wie erklären wir uns, dass es VIN in den Tausendern gibt? Könnte es sein, dass hier Ausschuss produziert wurde?
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7880
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Wim » 8. Nov 2017, 08:21

leider können wir uns das, mangels veröffentlichter faktenlage, nicht wirklich erklären.
das ergebnis des jeweiligen persönlichen orakels wird wohl zur jeweiligen orakelnden person passen. ;-)
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 870
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 8. Nov 2017, 08:24

Wieso ?

500 gesamt per Oktober hat Tesla bestätigt.

500 pro Woche werden derzeit gebaut.

Also stimmt VIN 1000 ziemlich genau.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5764
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Dringi » 8. Nov 2017, 08:31

redvienna hat geschrieben:500 gesamt per Oktober hat Tesla bestätigt.

500 pro Woche werden derzeit gebaut.

Also stimmt VIN 1000 ziemlich genau.


Hast Du einen Link?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: easygysi und 10 Gäste