Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 2. Nov 2017, 08:51

145 Autos im Oktober... Hier wurde die Hoffnung laut dass man bereits 1000 hat... Vielleicht bauen die Ausschuß ...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7356
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von wp-qwertz » 2. Nov 2017, 08:53

Holpriger-Model-3-Start-belastet-Tesla
https://www.heise.de/autos/artikel/Holp ... 77079.html
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1376
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von bet4test3r » 2. Nov 2017, 09:00

OS Electric Drive hat geschrieben:145 Autos im Oktober... Hier wurde die Hoffnung laut dass man bereits 1000 hat... Vielleicht bauen die Ausschuß ...
Du kennst die Kurve und weißt hoffentlich wie schnell es gehen kann, von 150 auf 1000 Autos zu kommen? *facepalm*
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Mathie » 2. Nov 2017, 09:09

OS Electric Drive hat geschrieben:145 Autos im Oktober... Hier wurde die Hoffnung laut dass man bereits 1000 hat... Vielleicht bauen die Ausschuß ...

Das wäre wohl der Worst Case, aber es scheint an der Zellfertigung in der Gigafactory zu liegen:

https://www.reuters.com/article/panason ... SL4N1N63MR

Wenn das der einzige Flaschenhals ist, dann sehe ich die Situation weniger dramatisch. Mist ist es natürlich trotzdem, denn die Menge an Geld, die Tesla verbrennt ist gewaltig, wenn man sich die Q3-Zahlen anschaut! Da wird Cash aus dem Verkauf von vielen Model 3 eher früher als später gebraucht!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5941
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Leto » 2. Nov 2017, 09:11

Man kann auch noch 6 Monate Ausschuss bauen und den Rest des Geldes verbrennen. Jetzt macht mal die Augen auf. Tesla hat platt keine Ahnung wie eine Automobilproduktion skaliert wird und macht "Jugend forscht". Durchhalteparolen aller Art. Es ist sicher richtig die Produktion von MS/MX zu kannibalisieren denn das kostet weniger (insbesondere falls die Nachfrage sinkt) als noch lange an der M III Fertigung zu basteln.

Es ist eine entscheidende Zeit für Tesla und da noch viele Andere IMHO wieder die EV Pläne fallen lassen wenn Tesla demonstriert das man eben nicht kommerziell sinnvoll in Stückzahlen EVs produzieren kann (da warten viele drauf) nicht nur für Tesla. Also Daumen drücken aber unter Anerkennung des Ernstes der Lage.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6822
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Mathie » 2. Nov 2017, 09:25

Leto hat geschrieben:Man kann auch noch 6 Monate Ausschuss bauen und den Rest des Geldes verbrennen. Jetzt macht mal die Augen auf. Tesla hat platt keine Ahnung wie eine Automobilproduktion skaliert wird und macht "Jugend forscht".

Bist Du Dir sicher, dass es ein Problem der Skalierung der Automobilproduktion ist? Der Panasonic CEO hat ja behauptet, dass mit der angeblich unmittelbar bevorstehenden Lösung eines Problems bei der Zellproduktion der Flaschenhals bei der Produktion des Model 3 beseitigt sein soll.

Ich sehe die Situation auch kritisch, falls es aber wie der Panasonic CEO sagt tatsächlich die Zellproduktion für das M3 ist, welche den Stau verursacht, dann macht es garantiert keinen Sinn, die Produktion von MS und MX zu kanibalisieren, wie Du es vorschlägst.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5941
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Heico » 2. Nov 2017, 09:51

So eine Kurve besteht nur aus Theorie und Optimismus. :)
Das wahre Leben geht anders und das hat E.M. schnell erkannt wenn er von Hölle gesprochen hat.

Kommt der alte Spruch der BG in den 60ern oder war es in den 70ern? wieder in Erinnerung:
Gefahr erkannt - Gefahr gebannt! :mrgreen:
Lupo 3L, Reservierung M3, PV: 110 kWp, E-Fahrer seit 4/2017 mit E18PH
 
Beiträge: 33
Registriert: 3. Mär 2017, 09:45

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von harlem24 » 2. Nov 2017, 09:55

MM meldet, dass die 5000 Fahrzeuge pro Woche erst Ende Q1/18 produziert werden können...

http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 76085.html

Keine guten Nachrichten...:(
 
Beiträge: 537
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Leto » 2. Nov 2017, 09:56

Mathie hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Man kann auch noch 6 Monate Ausschuss bauen und den Rest des Geldes verbrennen. Jetzt macht mal die Augen auf. Tesla hat platt keine Ahnung wie eine Automobilproduktion skaliert wird und macht "Jugend forscht".

Bist Du Dir sicher, dass es ein Problem der Skalierung der Automobilproduktion ist? Der Panasonic CEO hat ja behauptet, dass mit der angeblich unmittelbar bevorstehenden Lösung eines Problems bei der Zellproduktion der Flaschenhals bei der Produktion des Model 3 beseitigt sein soll.

Ich sehe die Situation auch kritisch, falls es aber wie der Panasonic CEO sagt tatsächlich die Zellproduktion für das M3 ist, welche den Stau verursacht, dann macht es garantiert keinen Sinn, die Produktion von MS und MX zu kanibalisieren, wie Du es vorschlägst.

Gruß Mathie


Das habe ich nicht vorgeschlagen, Tesla hat es getan. Zieh' Deine eigenen Schlüsse.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6822
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von FrankfurterBub » 2. Nov 2017, 10:02

redvienna hat geschrieben:Wer zu letzt lacht lacht am besten.

Elon Musk ist sehr ergeizig.

Die Produktionskurve steigt am Anfang halt nicht so stark an wie erhofft.

In the long run vollkommen unwichtig.

Bin kein Fan-Boy aber immer dieses negative und auch unrichtige Gerede nervt.


Nun, ich wünschte mir ernsthaft, es wäre anders. Glaub mir, dass ich jetzt Jaguar fahre statt Tesla hätte ich mir auch anders vorgestellt. Leider ist das MS für mich zu groß/schwer, das scheitert an Fakten. Wenn das M3 verfügbar gewesen wäre, hätte ich das Geld lieber Tesla gegeben als diesem indischen Hersteller ;)
Aber ernsthaft: Bei ~450k Bestellungen und dem jetzt feststehenden Verzug, wer rechnet denn mit einer SIGNIFIKANTEN Anzahl an M3 vor Anfang/Mitte 2019 in Deutschland?! Das sind im günstigsten Fall 14 Monate, so schnell wird auch ein Zauber-Elon Musk nix reißen können, jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1109
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste