Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von FrankfurterBub » 4. Okt 2017, 06:45

Offen gesprochen: Wer hatte denn hier erwartet, dass Tesla einhält, was sie verkündet haben?! Ich glaube, hier in diesem Forum wissen alle, dass halt auch ein paar Prozente von EM wahlweise Marketing/Größenwahn sind, aber ohne diese Prozente Tesla nie stünde, wo sie jetzt stehen.

Daher: Ruhig Blut, das M3 kommt schon - irgendwann ;) . Und solange sich MS/MX offenbar noch anständig verkaufen, wird das M3 sicherlich nicht mit der Brechstange eingeführt, dafür sind die Margen bei erstgenannten zu gut (oh... JETZT verstehe ich die traditionellen Automobilisten :lol: ). Blöd wäre aus meiner Sicht nur, wenn jetzt tatsächlich irgendwer "dazwischenspringt" und zuerst ein schickes, relativ günstiges Massenmarkt-Fahrzeug rausbringt, woran ich aber nicht glauben kann. Blöd² wäre aber auch, wenn man die Weiterentwicklung von MS (später auch MX) hinten runterfallen ließe, denn so langsam muss sich auch da etwas tun..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 4. Okt 2017, 07:05

Außer in China hat keiner die notwendigen Batterien zur Verfügung. ;)

Bis dato haben die China-Autos die EU-Crashtests nicht geschafft.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5741
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von segwayi2 » 4. Okt 2017, 12:23

Ausser Elon hat keiner eine eigene und ausreichend dimensionierte Akkufabrik um eine Massenproduktion wirtschaftlich darzustellen. Von der Seite wird da niemand "dazwischenspringen".
Der Ampera E zeigt schön wie schwer es ist 60kwh wirtschaftlich zu verbauen. Das geht ausser beim Tesla Model 3 zurzeit nur im Premiumsegment. Oder als Zusatzgeschäft wie beim Ampera E
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7438
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 4. Okt 2017, 12:47

Natürlich ist es ärgerlich wenn Elon vor wenigen Wochen noch von mehr als 1000 Autos im September twittert und nun keine 200 raus kommen. Am Ende wird das natürlich genau beäugt weil Tesla dringend den Cashflow braucht den das M3 generiert. Da sind zwei drei Wochen bestimmt nicht so leicht zuwischen zu finanzieren. Im Grundprinzip sind zwei drei Wochen Verzögerung ja nichts besonderes weil so oder so kaum jemand mit dem M3 vor Q1 2018 gerechnet hat. Dass die nun schon 400 Stück gebaut haben ist doch mehr als gut.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7866
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von stnh » 4. Okt 2017, 15:27

Dornfelder10 hat geschrieben:Bei den Mickerstückzahlen ist ja sogar ausgeschlossen dass Tesla mit der Anlage mal einen Stresstest gefahren ist.
Schade. Ich fürchte dass wird heute wieder bitter für die Aktie.


Ja, war total bitter als die Aktie gestiegen ist :)
 
Beiträge: 8
Registriert: 6. Jan 2015, 05:04

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Retoe » 4. Okt 2017, 15:49

einstern hat geschrieben:Man hat sich bewegt. Von anfänglich zweistellig nun schon dreistellig. Mehr muss man nicht wissen.

Für mich sehen die nächsten Milestone so aus:
Wann 4 stellig ?
Wann 5 stellig ?
Wann 6 stellig ?

Der Rest dazwischen ist doch PillePalle.


Die Frage ist ja: Wieviel Zeit vergeht zwischen den Milestones... ?
Wie war das nochmals mit der Leistung? Arbeit pro Zeit.. oder sowas...
(Hmm muss ich unbedingt mal mit meinen Arbeitskollegen besprechen. Ich glaube das haben noch nicht alle mit gekriegt. )


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 230
Registriert: 9. Dez 2012, 11:34

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Leto » 4. Okt 2017, 19:53

segwayi2 hat geschrieben:Ausser Elon hat keiner eine eigene und ausreichend dimensionierte Akkufabrik um eine Massenproduktion wirtschaftlich darzustellen. Von der Seite wird da niemand "dazwischenspringen".
Der Ampera E zeigt schön wie schwer es ist 60kwh wirtschaftlich zu verbauen. Das geht ausser beim Tesla Model 3 zurzeit nur im Premiumsegment. Oder als Zusatzgeschäft wie beim Ampera E


Nissan wird mit dem Leaf 2 in der 500km Version evtl. früher, besser, billiger und in Stückzahl am Markt sein. Mal sehen was passiert...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6915
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von MichaH » 4. Okt 2017, 20:10

Es wird TESLA herzlich wenig jucken ob der Nissan da ist oder nicht ;)
Die Verbrenner sind das Problem, Elon freut sich über jeden weiteren Mitbewerber der die E.Mobilität nach vorne und in die Masse bringt :idea:
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
 
Beiträge: 601
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 5. Okt 2017, 01:01

Der Leaf mit 60 kWh kommt erst im Herbst 2018 auf den Markt. Bis dahin sollten die US-Kunden ihr M3 haben.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5741
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Leto » 6. Okt 2017, 19:50

2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6915
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste