Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 10. Feb 2018, 16:02

Ich denke, dass die kleine Version so schnell nicht kommen wenn nicht sogar komplett eingestampft wird.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Helmut1 » 10. Feb 2018, 16:17

Hallo Grobi
Die betriebswirtschaftliche Logik in Verbindung mit hoher Nachfrage beim M3 deutet sehr deutlich darauf hin, dass das "35000$ M3" noch deutlich auf sich warten lässt.
Persönlich rechne ich damit, dass es nie kommt. Denn warum sollte Tesla die Einstiegsversion bringen wenn sie genug teurere Varianten verkaufen können?
Man kann dann natürlich gerechtfertigterweise von gebrochenen Versprechen reden. Aber Tesla wird das schon irgendwie geschickt hindrehen, damit es nicht so deutlich rüberkommt. ;)
Das Model S damals wurden übrigens auch ab 50.000$ Kaufpreis angekündigt.
Gruß Helmut
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1758
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von tripleP » 10. Feb 2018, 17:46

Mindestens 1 Exemplar der 35'000$ Version werden sie schon verkaufen müssen um nicht als Leugner da zu stehen.. ;)
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3434
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fjack » 10. Feb 2018, 18:10

Helmut1 hat geschrieben:Man kann dann natürlich gerechtfertigterweise von gebrochenen Versprechen reden. Aber Tesla wird das schon irgendwie geschickt hindrehen, damit es nicht so deutlich rüberkommt. ;)
Das Model S damals wurden übrigens auch ab 50.000$ Kaufpreis angekündigt.


Wurde auch geliefert, war ein Model S 40 mit 60kW Akku der auf 40kW limitiert war.
Das Model wurde mangels Nachfrage gestrichen, später wurde auch der 60er und dann der 70er gestrichen.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2128
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 10. Feb 2018, 18:23

OS Electric Drive hat geschrieben:Was mich persönlich etwas "nervt" dass Elon andere Hersteller runter macht und sagt, hey Eure Fabrik ist so langsam wie eine Oma mit Rollator und selbst schaffen die es kaum die Qualität auf ein ordentliches Maß zu bringen.


Warum so ungeduldig? Dem Kommentar von Elon Musk würde ich entnehmen, daß die Produktion des Model 3 in Fremont nicht das Problem ist, sondern die Zulieferung der fertigen Akku-Packs aus der Gigafactory. Wenn er die wirklich möglichen Produktionszahlen aus Fremont kennt und ob dieses Flaschenhalses weiß, kann es schon so einen Kommentar abgeben, beweisen wird er ihn aber erst dann können, wenn die Engpäße (die ja anscheinend nicht in Fremont liegen) beseitigt sind.

Ich bin ziemlich gespannt, wann das klappt und freue mich auf einen (für mich leider nur virtuellen) Rundgang durch die Model 3 Fabrik in Fremont.

Er hatte ja immer wieder davon gesprochen, daß das eigentliche Revolutionäre nicht das Model 3, sondern "the machines thats build the machine" wäre.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 556
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 10. Feb 2018, 18:50

Ich denke wenn er selbst mal eine Fabrik am Laufen hat die eine hohe Qualität raus bringt und nicht so wie bei meinem MX und anderen die ich kenne, dann kann man mal dicke Backen machen. Ich finde es etwas verfehlt wenn man hier so dick aufträgt.

Er träumt halt wieder und alle anderen scheinen doof zu sein...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von bet4test3r » 10. Feb 2018, 18:53

Es ist für die Investoren, nicht für die Masse.
 
Beiträge: 485
Registriert: 5. Feb 2015, 16:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Grobi » 12. Feb 2018, 00:17

Helmut1 hat geschrieben:Hallo Grobi
Die betriebswirtschaftliche Logik in Verbindung mit hoher Nachfrage beim M3 deutet sehr deutlich darauf hin, dass das "35000$ M3" noch deutlich auf sich warten lässt.
Persönlich rechne ich damit, dass es nie kommt. Denn warum sollte Tesla die Einstiegsversion bringen wenn sie genug teurere Varianten verkaufen können?
Man kann dann natürlich gerechtfertigterweise von gebrochenen Versprechen reden. Aber Tesla wird das schon irgendwie geschickt hindrehen, damit es nicht so deutlich rüberkommt. ;)
Das Model S damals wurden übrigens auch ab 50.000$ Kaufpreis angekündigt.
Gruß Helmut


Woher weisst Du das?

Auf amerikanischen Youtube -Seiten sagen die meisten Leute - darunter auch Tesla Besitzer - dass sie den LR nicht brauchen und lieber die Standart Variante nehmen wollen.
In Deutschland kenne ich 3 - 4 Interessenten, die rechnen alle mit Preisen nicht höher als 45 000 Euro.
Keiner von denen will ein Fahrzeug, was nur ein paar Tausend Euro billiger ist als ein MS, darauf warten die doch nicht.

Wenn das 50 000 Dollar Modell so ein Verkaufshit wäre, meinst Du dann nicht, dass Tesla vorerst nur im Grossraum Kalifornien ausliefern würde?
Warum fangen sie dann jetzt schon an die Ostküste und Kanada zu beliefern?

Ich glaube nicht, dass man es Elon Musk durchgehen lassen wird, das versprochene 35 000 Dollar M3 nicht zu liefern. Nur deswegen haben doch so viele Menschen de 1000 Dollar einbezahlt...
 
Beiträge: 17
Registriert: 2. Feb 2018, 21:22

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Pegasus001 » 12. Feb 2018, 06:57

mschk hat geschrieben:....

Das nun einige sagen, ach hab eh erst mit 2019/2020 gerechnet ist einfach ... naja, nicht die Wahrheit ;)


Sorry, doch, das ist die Wahrheit, zumindest bei mir. Ich habe eine ganze Weile mit der Reservierung gewartet, weil ich den Wagen nicht vor Mitte 19 kaufen kann. Reserviert habe ich erst nach der Zusage eines Tesla Mitarbeiters, dass ich bis zu 12 Monate schieben kann.

1. wird der Wagen den Firmen-Diesel ersetzen, der jedoch erst nach dem 6. Jahr nach Anschaffung fällig ist. Anschaffung war 2013, also wird er 2019 ersetzt. Warum wir so agieren, ist jetzt egal, es ist halt einfach so.
2. sollen erst die Kinderkrankheiten beseitigt sein, sofern welche auftreten. 2 Jahre nach der Erstauslieferung sollte dies soweit erledigt sein bzw. sollten die Schwächen des Fahrzeuges soweit bekannt sein, dass man entscheiden kann, ob man dies akzeptieren kann oder nicht.
3. sollten bis 2019 alle Ausstattungsvarianten verfügbar sein. Es war ja bei meiner Reservierung noch nicht klar, was als erstes kommt. Das jetzt ausgelieferte Standardmodell kommt schon fast hin. Was wir noch benötigen ist Allrad und AHK. AHK wird wohl vermutlich nur mit Allrad buchbar sein, ob es überhaupt AKH geben wird, ist ja auch noch nicht sicher. Wäre aber bei uns notfalls ein KO Grund.

Daher, ich habe nicht nur mit 2019-2020 gerechnet, es war auch Vorbedingung. Sollte bis 2020 kein Model3 mit AHK verfügbar sein, muss ich umdisponieren.

Da ein Verbrenner nicht mehr in Frage kommt, wird es wohl entweder zur Überbrückung zum Model Y ein Mitbewerber mit AHK, sofern es einen gibt, werden, oder für die Übergangszeit ein gebrauchtes Model X. Wäre zwar der teuerste Gebrauchte, den ich je gekauft hätte, jedoch würde sich der Wertverlust wohl in engen Grenzen halten, so dass es weniger eine Ausgabe als ein Geldparken werden würde.

Also, lieber Mschk, das mit "...naja, nicht die Wahrheit..." ist wie jede Verallgemeinerung, schlichtweg falsch und es wäre schön, wenn Du dies mal relativieren könntest.
 
Beiträge: 130
Registriert: 24. Mär 2017, 07:53

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Faxe » 12. Feb 2018, 07:10

Aufgrund der Informationspolitik seitens Tesla,
kann es sich bezüglich der Lieferung vom Model 3 nach Europa, nur um Vermutungen handeln.
Selbst Elon wird die Frage nicht endgültig und exakt beantworten können.
Ab 10.02.2018 Besitzer eines Smart Fortwo ED mit 22 KW Schnellader
Tesla Model 3 reserviert am 5. April 2016
 
Beiträge: 54
Registriert: 1. Jul 2017, 19:53

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Captain Future und 10 Gäste