Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von plock » 9. Feb 2018, 15:03

Dringi hat geschrieben:@Naheris:

[...]
3.) Muss man nur weitgenug hinten suchen (in diesem Fall Anfang 2016), dann findet man Aussagen von GM "not a compliance car" und über 50.000 Einheitenin 2017 (die 60.000 Einheiten/Jahr suche ich Dir aber auch noch raus).

Soviel zu frei erfunden. Gibt mal "Internetführerschein" ein. Da lernst Du dann auch Googeln. :mrgreen:

Oh snap ... :mrgreen:
 
Beiträge: 1413
Registriert: 3. Jun 2013, 12:09

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Mathie » 9. Feb 2018, 15:07

jonn68 hat geschrieben:Es wird immer gesagt das Ziel für 2018 sind 5000 Model 3 pro Monat?

Im q4-Call wurden 5.000 Wagen pro Woche für Ende q2/2018 erneut bestätigt. Ende q1 sollen es bereits 2.500 pro Woche sein, also sollten im April bereits mindestens 10.000 Wagen pro Monat sein.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5934
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 9. Feb 2018, 15:28

Recht so.

Ich sehe auch keine direkten Konkurrenten. ;)

BMW wird 1-2 Jahre später mit dem 3er /4er / iNext Elektro kommen.

2020 oder 2021.



Michel-2014 hat geschrieben:[img]https://uploads.tap
atalk-cdn.com/20180209/2c13a5df65e69f8a81ee0029c09d4757.png[/img]

Einfach mitfreuen
Eines ist sicher, es wird kommen
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5403
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von 310franz » 9. Feb 2018, 16:11

Es ist offensichtlich die Herstellung der Zellen das Problem.
Warum fertigt man nicht zuerst die Model 3 mit kleinem Akku.
Man könnte um 50% mehr Autos ausliefern mit gleicher Zellenproduktion?
Ist an der Basisversion zu wenig verdient?
 
Beiträge: 6
Registriert: 13. Feb 2017, 16:57

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von jonn68 » 9. Feb 2018, 16:21

Mathie hat geschrieben:
jonn68 hat geschrieben:Es wird immer gesagt das Ziel für 2018 sind 5000 Model 3 pro Monat?

Im q4-Call wurden 5.000 Wagen pro Woche für Ende q2/2018 erneut bestätigt. Ende q1 sollen es bereits 2.500 pro Woche sein, also sollten im April bereits mindestens 10.000 Wagen pro Monat sein.

Gruß Mathie


Danke für die Info, das klingt natürlich deutlich besser :-)
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 548
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 9. Feb 2018, 16:23

Earlian hat geschrieben:Vorstellung 2016
Auslieferung 2019

Immer noch in sehr flott, von Prototyp bis Serienproduktion.

Oder?

Wie lange dauert so etwas bei anderen Herstellern?


Die machen nicht so ein TamTam, vor der Vorstellung. Da fahren irgendwo Prototypen rum und gut ist.
Nehmen wir die brandneue A-Klasse. Gibt es natürlich nicht mit E-Motor.
Aber, Vorstellung letzte Woche, Bestellungen werden im März angenommen (Nach Genf), Auslieferungen ab Ende April. Tesla hätte einfach still sein sollen, aber irgendwie muss man halt auch die Milliarden einsammeln und dazu muss man Marketing machen.

Ok, Audi E-Tron. Wird nicht in Deutschland angeboten. Aber in einigen anderen Ländern, in Europa. Warum sollte man den auch in Deutschland verkaufen Oo Zu kaufen u.a. in Norwegen und auch in AT. Zu bestellen jetzt, Auslieferung September 2018. Bei Reservierung 1.000 - 2.500 Euro, je nach Land. Über das Auto wird in Deutschland kaum geredet und Audi will den hier nicht anbieten. Mal sehen was die Österreicher so dazu sagen.
 
Beiträge: 120
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von hiTCH-HiKER » 9. Feb 2018, 16:26

Diemuhkuh hat geschrieben:Die machen nicht so ein TamTam, vor der Vorstellung.


Ist das dein Ernst? Die deutschen Ankündigungsweltmeister stellen doch seit mindestens 10 Jahren alle paar Wochen ein tolles, neues Elektroauto vor und bisher ist außer dem i3 nun wirklich nichts rausgekommen, was man nicht auch durch den Umbau eines bestehenden Fahrzeuges hätte realisieren können.
Aber ich gebe dir recht, die erreichen mit ihren Seifenblasen nicht so viele Kunden, weil Marketing einfach nicht deren Ding ist.
 
Beiträge: 2429
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 9. Feb 2018, 17:41

Diemuhkuh hat geschrieben:Die machen nicht so ein TamTam, vor der Vorstellung.


:lol: i break together :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Flottes Wiesel » 9. Feb 2018, 19:42

310franz hat geschrieben:Es ist offensichtlich die Herstellung der Zellen das Problem.
Warum fertigt man nicht zuerst die Model 3 mit kleinem Akku.
Man könnte um 50% mehr Autos ausliefern mit gleicher Zellenproduktion?
Ist an der Basisversion zu wenig verdient?

Nicht die Zellen sind das Problem, sondern deren Montage in das Batteriemodul. Wenn Roboter massenweise kleine runde Dinger in fluffige, mit Industriekleber versehene Bänder schieben müssen könnte das schwerer zu reproduzieren sein als wenn eckiges Blech auf eckiges Blech gesteckt wird. Das Material muss immer ein klein wenig woanders hin gesteckt werden als zuvor. Daher wird die Fertigung derzeit teilweise noch durch menschliche Arbeiter unterstützt. Jahr 2018: Wir Menschen können fluffig immer noch am Besten.

Wenn man dann Engpässe bei Batteriemodulen hat macht es Sinn, die eher hochpreisigeren vorzuziehen. Wurde für Model S und X gesagt, gilt aber auch für Model 3:
With demand outpacing production, we plan to optimize the options mix in order to maximize gross margin.

Quellen: Investor Letter und der anschließende Call diese Woche.
 
Beiträge: 46
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 10. Feb 2018, 09:13

hiTCH-HiKER hat geschrieben:
Diemuhkuh hat geschrieben:Die machen nicht so ein TamTam, vor der Vorstellung.


Ist das dein Ernst? Die deutschen Ankündigungsweltmeister stellen doch seit mindestens 10 Jahren alle paar Wochen ein tolles, neues Elektroauto vor und bisher ist außer dem i3 nun wirklich nichts rausgekommen,


Und? Danach wird gesagt "Kommt 2020" und dann steht die Karre auch vor der Tür. genau das meine ich.
Ein großer Unterschied.

Ankündigung neue A-Klasse kommt in 2018 (Anfang 2017 gesagt)
Danach hörst und siehst nichts mehr, maximal Erlkönigfotos im Schnee / Wüste etc.

Vorstellung Februar 2018
Bestellung März 2018
Auslieferung April 2018


So ist das auch mit den E-Autos.
 
Beiträge: 120
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: tomswerkstatt und 4 Gäste