Endlich erste Fakten von Tesla!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von M3-75 » 26. Okt 2017, 20:36

Aus der Höchstgeschwindigkeit und den 15500rpm ergibt sich die zu 8.5.

Demnach ca. 9300N an den Rädern @75kmh oder 0.55g Beschleunigung :-)
 
Beiträge: 355
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Mittelhesse » 26. Okt 2017, 21:48

OS Electric Drive hat geschrieben:Einfach nur geil... Ich bin gespannt was das alles bedeutet... Ich habe gerade ein Gefühl, da kommt großes auf uns zu...


und was bin ich froh das ich reserviert habe :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015 / mittlerweile über 100.000km rein elektrisch
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1109
Registriert: 8. Apr 2014, 19:08
Wohnort: Biskirchen

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Fritz! » 26. Okt 2017, 23:34

crazyeddie hat geschrieben:Achtung, völlige Spekulation:
Wäre es nicht denkbar dass der ominöse 85er-Pack, der in einigen Model S 75ern verbaut ist (offensichtlich ja wirklich nur ne handvoll) irgendeine Art von Feldversuch mit den M3-Zellen im MS ist?

...


Nee, geht nicht. Dafür müßten die die komplette Box, in der alle Batterien sind, neu designen. Die Akkus haben andere Abmessungen (sind höher & dicker), das Model S soll auch die neuen Akkus NICHT bekommen, wurde mehrfach gesagt. Evtl. mit einem großen Facelift, wenn sich die 2170 als viel besser herausstellen sollten (ist meine Theorie).
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 446
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von M3-75 » 27. Okt 2017, 07:19

Interessant ist auch der Unterschied der beiden Reifen Konfigurationen:
Die 19" brauchen 11% mehr Strom.
Heißt das mit 17" würde ich noch Mal 10% weniger verbrauchen als mit den Standard 18" ?

Warum macht das überhaupt so viel aus?

Eine weitere Zahl aus dem Bericht:
RLHP Road Load Horse Power @50mph @1930kg / 80kmh = 7300Watt, etwa 14% mehr als ein prius der aber 18% leichter ist.

Das ist so wenig, das es sehr enge Grenzen für Rollwiderstand und CW*A setzt:
CW war mit 0.23 (0.225?) angegeben.
Stirnfläche <=2.2 qm
Rollwiderstandsbeiwert <=0.0095

Das ist aber der Messwert des dyno, da kommt noch Strom für die Bordelektronik und ein paar % Verluste dazu.
 
Beiträge: 355
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von pii » 27. Okt 2017, 08:43

M3-75 hat geschrieben:
Das ist aber der Messwert des dyno, da kommt noch Strom für die Bordelektronik und ein paar % Verluste dazu.



Verluste sollen angeblich weniger als 4% pro Monat sein! Ob das stimmen kann, wird sich zeigen. (Quelle: Electrek)
 
Beiträge: 438
Registriert: 19. Aug 2015, 13:16

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von M3-75 » 27. Okt 2017, 09:51

Die 4% sind im Akku Vampir Verluste durch das integrierte BMS und zellinterne Selbstentladung, was nur bei langen stehen relevant ist.

Dazu kommt sicher noch Mobilfunk/WLAN/ECUs für OTA Updates usw.
wenn das Fahrzeug nicht im deep sleep ist.

Obige Verluste sind gemeint:
Inverter und Motor die zwischen 3% (im bestpunkt) und 25% (z.b. beim creeping mit 3km/h) liegen dürften.
Wenn ein 200kw Motor mit 500 Watt läuft, ist der nicht soooo effizient :-)
Im gewichteten Mittel sicher zw. 8-12%, weniger ist selbst mit den besten eMotoren bei so einer großen leistungsspreizung nicht drin.
(Man müsste dazu einen weiteren eMotoren mit 25kw zum gleiten einbauen und käme damit vllt. Auf 5%.)

---
Weniger schön ist der Ladewirkungsgrad:
11% Verlust - bei welcher Leistung?
HL hatte doch 95% wirkungsgrad bei 11kw rausbekommen?
Mmn sollte hier sogar 99.5% technisch machbar sein (nur ohmsche Verluste im Akku bei 11kw).
 
Beiträge: 355
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von tornado7 » 27. Okt 2017, 13:18

Bei Electrek ist aber nur von Selbstentladung die Rede, was ich OHNE VampirVerlust verstehe.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1605
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von nevadabeige » 24. Nov 2017, 11:07

In der Bedienungsanleitung stehen auch ein paar technische Daten:

https://drive.google.com/file/d/1v9F2sky8jvfjij5ddPwcUjSyXCnSotcL/view
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf
 
Beiträge: 184
Registriert: 9. Mai 2015, 10:51

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von weg » 24. Nov 2017, 11:30

Danke!

Was ich noch nicht kannte:
Maximum motor power: 165 kW

Reifen:
19" - Staggered Front P235/40R19
Rear P265/35R19
 
Beiträge: 91
Registriert: 7. Apr 2016, 19:40
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Adastramos » 24. Nov 2017, 12:58

Lese ich auf Seite 136 richtig, dass das Drehmoment am Rad 3700Nm beträgt?
Bild

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 473
Registriert: 19. Okt 2015, 22:46

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: denyo, Yahoo [Bot] und 2 Gäste