2 sec im Ludicrous Mode?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von mschk » 11. Feb 2017, 20:00

 
Beiträge: 510
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von Dornfelder10 » 11. Feb 2017, 20:03

Adastramos hat geschrieben:Somit ergibt sich eine maxilmae Beschleunigung von 11,77m/s^2, also 1,2g, oder bei v=a*t (v=27,77m/s ~100km/h) eine Zeit von 2,36s, bei geradliniger Beschleunigung.


Damit es keine Verwirrung im Bezug auf den Threadtitel gibt - - die Orginalaussage bezieht sich auf 0-60mph als auf 0-96km/h.
Zumindest in den USA ist es auch üblich die Beschleunigungszeiten nicht mathematisch korrekt zu runden sondern abzuschneiden. Ein Auto das in 2,09 s auf 60 mph beschleunigt darf man guten Gewissens mit 2,0 Sekunden angeben.

Die von Adastramos angegebene Berechnung kommt schon sehr gut an die Realität ran. Um die physikalischen Grenzen abschätzen zu können vergleiche ich am liebsten mit den Bremswegen von Sportwägen. Da sind heute Werte von 30 bis 31 m von 100 auf 0 drin. Bei linearer Beschleunigung sind das 2,2 s von 100 auf 0. Diese Werte kann man auch beim Beschleunigen hinbekommen.
Und ich bin mir absolut sicher dass das Model 3 das auch schaffen wird - vielleicht nicht beim Marktstart aber sicher in den nächsten Jahren. Das Model 3 wird die 2,0x s auf 60 mph knacken.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 759
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von snooper77 » 11. Feb 2017, 20:10

CarlosTT hat geschrieben:Eben,
Von daher wären mal die Randbedingungen beim Grimsel Rekord (1,785 s) interessant.
http://www.t-online.de/auto/alternative ... ekord.html


Ganz einfach: Spoiler -> mehr Abtrieb
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5249
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von Dornfelder10 » 11. Feb 2017, 20:12

snooper77 hat geschrieben:Ganz einfach: Spoiler -> mehr Abtrieb


Und "kaugummiweiche" Reifen die nach 100 km fertig sind.
 
Beiträge: 759
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von redvienna » 11. Feb 2017, 20:47

Die Quelle der Automeldung aus Österreich war aber Tesla vor dem Pressetermin !

2,8 Sekunden erscheint mir realistisch, da es bei BMW auch ähnlich ist.
BMW M4 und BMW M5 etc.

Geringe Unterschiede im Zehntelbereich.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4630
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von Dornfelder10 » 11. Feb 2017, 20:51

redvienna hat geschrieben:2,8 Sekunden erscheint mir realistisch, da es bei BMW auch ähnlich ist.
BMW M4 und BMW M5 etc.


Ich hab gehört das Model 3 kommt mit ´nem V6-Biturbo - weil das bei BMW so ähnlich ist :lol:

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 759
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von redvienna » 11. Feb 2017, 20:59

Ne, aber man wird nicht das günstigere Modell bei der Beschleunigung bevorzugen. ;)

Etwas langsamer oder gleich schnell.

Mehr wäre erstaunlich und ein Novum.

Naja das gibt die Möglichkeit, dass das MS und MX noch schnelller wird. :lol:

Der Rennwage-S geht ja schon in 2 Sekunden auf 100.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4630
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

2 sec im Ludicrous Mode?

von BuzzingDanZei » 11. Feb 2017, 21:09

redvienna hat geschrieben:Ne, aber man wird nicht das günstigere Modell bei der Beschleunigung bevorzugen. ;)


Nach der Logik müsste das Model X schneller sein als das Model S, ist es aber nicht. Ich habe bisher nicht de Eindruck, dass Tesla sich von solchen Gedanken aufhalten lässt.

Vielleicht nicht im ersten Modelljahr, aber mittelfristig bin ich mir sicher, dass sie das raushauen werden, was Budget und Physik erlauben.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 318
Registriert: 3. Apr 2013, 22:40
Wohnort: Wuppertal

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von redvienna » 11. Feb 2017, 21:12

Naja ich rede schon von der gleichen Fahrzeugklasse... ;)

SUV mit SUV

Limo/Coupe vs. Limo/Coupe
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4630
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: 2 sec im Ludicrous Mode?

von Dornfelder10 » 11. Feb 2017, 21:12

redvienna hat geschrieben:Ne, aber man wird nicht das günstigere Modell bei der Beschleunigung bevorzugen. ;)

Etwas langsamer oder gleich schnell.

Mehr wäre erstaunlich und ein Novum.


Doch, das ist durchaus üblich dass die Luxusmodelle (7er, S-Klasse, A8) langsamer Beschleunigen als die "Sportler" der kleineren Klassen.

Bei Audi ist der schnellste A8 (S8 plus für 145.000 EUR; 0-100: 3,8s) langsamer als der schnellste TT (TTRS für 66.000 EUR; 0-100: 3,7s).
Bei BMW gab es bis vor kurzem auch keinen M7. Da waren M3 und M5 auch schneller.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 759
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast