Battery Pack unter 100 kWh

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von virata » 8. Feb 2017, 04:02

@snopper77

[Doppelpost: viewtopic.php?t=15268 Mods, bitte zusammenführen, danke.]

Für einmal bin ich mit dir nicht einverstanden snooper77. Das ist kein Doppelpost im eigentlichen Sinne. Danke Mods, dass dieser Post weitergeführt werden kann.

Gruss Virata
Never argue with an idiot. He drags you down to his level and beats you with his experience!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 8. Okt 2015, 16:29
Wohnort: Hägglingen

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von virata » 8. Feb 2017, 04:15

Ich finde, dass es keinen Grund gibt enttäuscht oder traurig zu sein, dass es das Model 3 "nur" mit einem Battery Pack unter 100 kWh geben soll. Die Reichweite hängt ja nicht nur bloss von der Grösse der Batterien ab. Wie wir wissen, wird das Model 3 erheblich leichter sein als das MS und das MX. Dadurch ist es durchaus möglich, dass es auch mit einem kleineren Paket zu einer ordentlichen Reichweite reichen wird. Ich bin fest davon überzeugt, dass uns Tesla genügend Optionen anbieten wird, damit sich jeder sein M3 nach seinen Bedürfnissen und Geschmack zusammenstellen kann und dadurch sein M3 ohne Einschränkungen seine Freude am Tesla täglich geniessen kann.

Es zählt ja nicht nur was hinten auf dem Wagen steht, sondern was drin steckt. Und für denjenigen, für den es wichtig ist, dass er auf seinem Model 3 eine 100 stehen hat, kann dies ohne Probleme umsetzen. Schon heute kann man im SeC den "P100D" Schriftzug kaufen und ihn sich auf seinen Tesla kleben lassen.....

Gruss Virata
Never argue with an idiot. He drags you down to his level and beats you with his experience!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 8. Okt 2015, 16:29
Wohnort: Hägglingen

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von Helmut1 » 8. Feb 2017, 09:57

virata hat geschrieben: Wie wir wissen, wird das Model 3 erheblich leichter sein als das MS und das MX.

Wer ist "wir"?
Wenn man sich die von Tesla genannten technischen Fakten betrachtet (Stahl, einfacher zu bauen, trotzdem höchste Crashsicherheit) kann man froh sein wenn der 3 überhaupt leichter als der S wird. Wie man auf "erheblich" kommt ist mir absolut schleierhaft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1514
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von fabbec » 8. Feb 2017, 10:17

Fzg mit Alu Karosserie sind meist nicht leichter als Fzg mit Stahlkarosserie!
Der Audi A8 ist zB das schwerste Fzg in der Oberklasse

Ich glaube es wird 40-45kwh Accu zum einstig geben und 60-70kwh gegen Aufpreis!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2192
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von virata » 8. Feb 2017, 10:51

@ helmut1

Dann will ich mal versuchen deinen Schleier zu lüften. Aber zuerst möchte ich mich in aller Form bei dir entschuldigen, dass ich mir angemasst habe, das Wort "wir" in meinem Beitrag zu verwenden.

Meine Aussage beruht auf einem Beitrag, den ich bei electrec.co gelesen habe. So gesehen steht es mir natürlich nicht zu, von "wir" zu schreiben. Da hast du absolut recht. Ich lies mich davon verleiten, dass wir hier in einer Tesla- Community sind und das hat deshalb bei mir, ein von dir unerwünschtes "Wir-Gefühl" ausgelöst. Ich versuche so etwas dreistes nicht mehr zu wiederholen.

Textausschnitt aus dem Beitrag bei electrec.co
"Considering the Model 3 is significantly smaller and lighter than the S, it should be able to achieve a longer range on the same energy capacity.

Musk said that the base version of the Model 3 will at least have 215 miles of range. As we previously reported, Tesla was planning last year for its top performance version of the Model 3 to achieve a range of over 300 miles. The vehicle should be easily able to achieve that on a battery pack smaller than 100 kWh."


Wenn mich meine bescheidenen Englisch- Kenntnisse nicht komplett im stichlassen, heisst significantly auf deutsch:
Wesentlich, erheblich, bedeutsam.

Gruss Virata
Never argue with an idiot. He drags you down to his level and beats you with his experience!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 8. Okt 2015, 16:29
Wohnort: Hägglingen

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von Helmut1 » 8. Feb 2017, 11:14

:roll:
Irgendwo steht auch geschrieben, dass Elvis lebt.

Man sollte sich an glaubwürdige Quellen orientieren:
Es gibt doch die Angaben von Musk zum cw Wert vom 3. Dazu die sehr sicheren Angaben zu den Außenmaße des 3 und damit die Stirnfläche.
Eine tatsächlich erhebliche bessere Aerodynamik als bei S ist damit praktisch Fakt.

Dazu die Angaben von Tesla mit Reichweite und Akkukappa knapp unter 60kWh.

Wenn man das mit den Daten vom S vergleicht ist es doch völlig klar, dass der 3 nicht "erheblich" leichter als der S sein kann, denn sonst wäre die Reichweite größer.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1514
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von virata » 8. Feb 2017, 11:27

Hallo helmut1
Aufgrund deiner Aussage, erlaube ich mir dir zu unterstellen, dass du der englischen Sprache nicht mächtig bist. Wenn meine Behauptung nicht zutreffen sollte, nehme ich sie umgehend zurück.

Wenn du electrec.co als nicht vertrauenswürdige Quelle betrachtest, dann können wir hier gleich unsere Diskussion abbrechen. Ich wage hier zu behaupten, dass es kaum andere Quellen gibt, die so nahe an Tesla sind, wie electrec.co. Ich kenne keine Internetplattformen, die schneller mit news zum Thema Tesla ist als die erwähnte Seite. Wenn ich nicht ganz falsch liege, gibt es sogar persönliche Tweeds zwischen Musk und dem Betreiber der Seite.

Und zudem steht in meinem zitierten Text: Elon Musk said..... Das bedeutet, Elon Musk sagte........
Never argue with an idiot. He drags you down to his level and beats you with his experience!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 8. Okt 2015, 16:29
Wohnort: Hägglingen

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von Helmut1 » 8. Feb 2017, 11:44

Und ich erlaube mir dir zu unterstellen, dass deine Lesekompetenz nicht besonders groß ist.
"Considering the Model 3 is significantly smaller and lighter than the S" ist doch offensichtlich vom Autor ohne nachzudenken dahergeplappert.
Klar ist, dass der 3 kleiner als der S ist. Der Autor geht offensichtlich einfach davon aus kleiner bedeutet automatisch leichter was ja auch meistens stimmt.
Meines Wissens gibt es aber zur Masse vom 3 keine Angaben von Tesla.
Was aber auf jeden Fall Fakt ist, dass alle "Telsafanseiten" voneinander abschreiben und das munter Fakten und Spekulationen vermischt werden.

Und electrec.co ist mittlerweile vor inside.ev meine bevorzugte Infoquelle über Tesla. Die Seite lese ich mehrmals am Tag. Ich kenne sie also sehr gut. Sie zeichnet sich durch hohe Aktualität aus, da gebe ich dir voll recht. (deshalb klicke ich sie laufend an) Inhaltlich ist die Qualität aber nicht so überzeugend.


Der MS60D hat 218 Meilen Reichweite. Straubel sagt es gibt für den 3 eine neue Antriebsgeneration. Mit einer neuen Antriebsgeneration dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein besserer Wirkungsgrad dabeisein.
Die Nettokapa vom Basis 3 mit 215 Meilen Reichweite ist natürlich etwas kleiner als beim S60er. Aber bei klar besserer Aerodynamik des 3 dürfte das Gewicht nicht wesentlich unter dem S liegen. Denn sonst ergeben sich Widersprüche bei dem was wirklich sicher ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1514
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von egn » 8. Feb 2017, 11:57

Ich schrieb schon an anderer Stelle:
Wenn Tesla mit dem Model 3 keine ähnliche Effizienz wie es heute schon mit dem Hyundai Ionic möglich ist, dann ist das ein Armutszeugnis.

Ein Verbrauch von 120-130 Wh/km muss bei der guten Aerodynamic möglich sein.
Tesla Model S85, 2/2014, weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach
 
Beiträge: 1360
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Battery Pack unter 100 kWh

von George » 8. Feb 2017, 11:59

Hallo Helmut1 :evil: und virata :evil: ,

so beruhigt euch doch. Es ist in gewissen Grenzen ganz unterhaltsam, sogar putzig, mitanzusehen wie hier ein Schweizer und ein Norddeutscher verbales Profi-Wrestling betreiben und aufeinander eindreschen, aber nun ist auch mal wieder gut! :shock:

Ihr habt ja beide irgendwie Recht, und am Ende warten wir doch mal in aller Ruhe auf das Model 3, E, oder ≡ :ugeek:
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste