Müssen wir uns doch länger gedulden?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von Fjack » 21. Dez 2016, 09:50

Kann ich den Nissan IDS vorm Model 3 fahren?
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 1852
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von lightrider » 21. Dez 2016, 10:13

Das wird sich zeigen. Davon mache ich auch meine Bestellung des Model 3 abhängig.

Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn deutete im Rahmen eines Pressegesprächs eine anstehende große Enthüllung für die Consumer Electronics Show CES in Las Vegas im Januar an. „Es wird eine bedeutende Präsentation. Wir werden der Öffentlichkeit demonstrieren, wie sehr sich unsere Fahrzeuge mit den geplanten technologischen Neuerungen verändern werden“, so Ghosn.
Zuletzt geändert von lightrider am 21. Dez 2016, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Model 3 am 22.11.2016 vorreserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13
Registriert: 22. Nov 2016, 10:44
Wohnort: St. Gallen

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von harlem24 » 21. Dez 2016, 10:49

Ich kann mir vorstellen, dass im kommenden Frühjahr ne serienreife Studie von Nissan kommt und in 2018 das Serienmodell.
Frage ist halt, wie schnell das MIII in Europa ankommt...;)
 
Beiträge: 129
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von probefahrer » 21. Dez 2016, 11:16

harlem24 hat geschrieben:Ich kann mir vorstellen, dass im kommenden Frühjahr ne serienreife Studie von Nissan kommt und in 2018 das Serienmodell.
Frage ist halt, wie schnell das MIII in Europa ankommt...;)

Frage ist halt, ob man in einem Spaceship oder in einem Auto sitzen möchte... :lol: :mrgreen:
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 1850
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von Dentec » 21. Dez 2016, 11:25

Was man auch nicht vergessen sollte: Ein gutes Elektro-Auto ist nur die halbe Miete. Wenn ich es nicht nur als Zweitwagen fahren will, dann brauche ich ein zuverlässiges und gut ausgebautes Schnell-Ladenetz.
Und da sieht es schon wieder mau aus für die Konkurrenz...

Darum warte ich geduldig auf mein Model3, auch wenn es mich zugegeben immer wieder "juckt" früher umzusteigen...
 
Beiträge: 54
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von bangser » 21. Dez 2016, 12:02

Dentec hat geschrieben:Was man auch nicht vergessen sollte: Ein gutes Elektro-Auto ist nur die halbe Miete. Wenn ich es nicht nur als Zweitwagen fahren will, dann brauche ich ein zuverlässiges und gut ausgebautes Schnell-Ladenetz.

Der Ioniq ist tatsächlich mein einziges Auto. CCS Lader gibt es auf meinen Strecken zur Genüge. Z.B. zwischen FFM und Regensburg 4x Tank und Rast aber nur 2x SuC.
Für die Strecke FFM -> Villach ist das Verhältnis noch besser.
Aber erst seit ich den Ioniq habe, bin ich gezwungen mich mit der Materie zu beschäftigen. Ich kann es jedenfalls nur empfehlen.
 
Beiträge: 329
Registriert: 10. Jan 2015, 12:17
Wohnort: Frankurt/Main

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von Melanippion » 21. Dez 2016, 12:10

Dentec hat geschrieben:...
Darum warte ich geduldig auf mein Model3, auch wenn es mich zugegeben immer wieder "juckt" früher umzusteigen...

Wichtig ist, die Kosten zu berechnen und nicht nur den Kaufpreis anzusehen:

viewtopic.php?f=4&t=14101&hilit=tco

Ich hatte mir auch nach der Bestellung M3 überlegt, ob das Warten Sinn macht. Es macht keinen Sinn! Hat jemand einen Verbrenner, der den Anzahlbetrag z.B. 30% bringt, dann muss er für Jahre kein Geld in die Hand nehmen: Einfach den Wagen bei Tesla in Zahlung geben und anstelle das Geld zur Tankstelle, zur Werkstatt und zum Finanzamt zu bringen, es bei der von Tesla organisierten Bank abliefern.

Wer also € 400 im Monat jetzt braucht wie einmal die Woche volltanken, einmal im Jahr neues Öl, neue Zündkerzen, Zahnriemen oder Auspuff, die Kfz-Steuer und die kommende Maut, der hat nur noch € 67 zusätzlich aufzuwenden und fährt einen schönen Elektrowagen, der ohne Optionen schnell wieder einen Käufer findet. Und gibt es zwischendurch Prämien, dann schaltet man eben den Autopiloten oder die 75er Batterie 100% frei. So geht Auto heute!
€motion
Ein Flugzeug ist kein schnelleres Pferd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von Hias2016 » 21. Dez 2016, 12:39

Solange China sein Gesetz zur Quote von Elektroautos nicht verabschiedet werden die anderen Hersteller nicht liefern. Zumindest nicht zu realistischen Preisen und höheren Reichweiten.

Bisher wurden von den großen Herstellern nur Ankündigungen gemacht. Die meisten haben nicht einmal einen Prototypen. Nissan stell sein IDS schon das zweite mal als Portotyp vor.

Ob der Leaf tatsächlich das meist verkaufte Elektroauto ist wage ich zu bezweifeln. In China werden dieses Jahr ca. 400.000 Elektroautos produziert. Wo wird der Leaf gebaut?

Daher ist es nicht wichtig ob 2017/18 oder 19 geliefert wird.
Es geht nichts über kWh, ausser mehr kWh.
S90D, Luftfederung, Autopilot (ich darf e so nennen), Premium, 19", 19,44 kwp Photovoltaik Anlage, 11,6 kWh Akku, Amtron Ladegerät.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Registriert: 29. Jul 2016, 13:22
Wohnort: Unterbrunn

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von lightrider » 21. Dez 2016, 15:17

Ich zitiere hier Wikipedia:
"Am 22. Oktober 2010 lief die Fertigung des Leaf im Stammwerk Oppama in Yokosuka an. In zwei weiteren Werken in den USA und in Großbritannien wurde die Produktion im ersten Quartal 2013 aufgenommen. Der jährliche Produktionsausstoß beträgt insgesamt maximal 250.000 Einheiten.[26] Ab 2015 sollen weitere 50.000 Einheiten pro Jahr in China in Guangdong produziert werden.[27] Dort werden sie dann unter der Bezeichnung Venucia e30 gebaut werden."

Für das Model 3 sprechen für mich nach heutiger Sicht ganz klar die dynamischen Qualitäten (Längsdynamik, Heckantrieb, zu erwartendes Fahrwerk). Das ist mir auch wichtiger als der genaue Auslieferungsmonat. Und trotzdem, wenn Tesla von mir bis Ende 2018 nicht eine Bestellung aufnimmt und mir einen verbindlichen Liefertermin zusichert, bin ich weg.
Model 3 am 22.11.2016 vorreserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13
Registriert: 22. Nov 2016, 10:44
Wohnort: St. Gallen

Re: Müssen wir uns doch länger gedulden?

von Hias2016 » 23. Dez 2016, 13:55

[quote="lightrider"]Ich zitiere hier Wikipedia:
"Am 22. Oktober 2010 lief die Fertigung des Leaf im Stammwerk Oppama in Yokosuka an. In zwei weiteren Werken in den USA und in Großbritannien wurde die Produktion im ersten Quartal 2013 aufgenommen. Der jährliche Produktionsausstoß beträgt insgesamt maximal 250.000 Einheiten.[26] Ab 2015 sollen weitere 50.000 Einheiten pro Jahr in China in Guangdong produziert werden.[27] Dort werden sie dann unter der Bezeichnung Venucia e30 gebaut werden."

Aber dann bitte die ganzen Zahlen aus Wiki, wenn wir diesen glauben sollen:
"Neuzulassungen/Verkaufszahlen
Bis Mitte Juni 2016 wurden weltweit über 224.000 Leafs ausgeliefert.[38] Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die Neuzulassungs- bzw. Verkaufszahlen in den führenden Märkten seit Einführung."
Es geht nichts über kWh, ausser mehr kWh.
S90D, Luftfederung, Autopilot (ich darf e so nennen), Premium, 19", 19,44 kwp Photovoltaik Anlage, 11,6 kWh Akku, Amtron Ladegerät.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Registriert: 29. Jul 2016, 13:22
Wohnort: Unterbrunn

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast