Technische Daten Model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Technische Daten Model 3

von Leto » 7. Feb 2017, 19:17

Told you so...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5640
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Technische Daten Model 3

von redvienna » 7. Feb 2017, 19:20

Trotzdem bezieht sich das - wie ich EM verstehe - auf die derzeitigen Akkupacks. ;)

Wer weiß was irgendwann später auf den Markt kommt. ;)
Ford Focus Electric 10/2013 +51.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +38.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3544
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Technische Daten Model 3

von Ralf Wagner » 29. Apr 2017, 22:25

Nach einem interessanten Gespräch heute...Der Akkutyp vom Modell 3 wird ein anderer sein als im MS und MX. Der niedrigere Innenwiderstand bedeutet weniger Verlustwärme und damit schnellere Ladung. Die feste Überzeugung ist, dass Tesla die Fahrzeuge aus der Hand gerissen werden. Weitere Info war, dass das Modell 3 entgegen sonstiger Gewohnheiten vor dem Zeitplan liegt. Das wäre ja schön :-).
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 110 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1185
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Technische Daten Model 3

von supercharged » 30. Apr 2017, 06:22

Ralf Wagner hat geschrieben:Nach einem interessanten Gespräch heute...

mit...?
S 60 Sequoia Green Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 499
Registriert: 11. Apr 2016, 10:40

Re: Technische Daten Model 3

von pii » 30. Apr 2017, 12:39

Ralf Wagner hat geschrieben:Nach einem interessanten Gespräch heute...Der Akkutyp vom Modell 3 wird ein anderer sein als im MS und MX. Der niedrigere Innenwiderstand bedeutet weniger Verlustwärme und damit schnellere Ladung. Die feste Überzeugung ist, dass Tesla die Fahrzeuge aus der Hand gerissen werden. Weitere Info war, dass das Modell 3 entgegen sonstiger Gewohnheiten vor dem Zeitplan liegt. Das wäre ja schön :-).


Ist ja bereits bekannt, dass Model 3 mit Zellen 2170 gebaut werden, oder bezieht sich dein Gespräch (mit wem?) auf etwas anderes?
 
Beiträge: 250
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16

Re: Technische Daten Model 3

von M20B25-User » 30. Apr 2017, 13:13

Ich glaube auch, dass das M3 neue Maßstäbe setzen wird ... und zwar nicht wegen dem viel zuviel diskutierten Innenraumdesign (ein Monitor), sondern aus technischer Sicht.
Man stelle sich vor, der 50kwh Akku könnte bis 95% mit 135kw-Superchargerstrom geladen werden.
Dann wäre man am Supercharger innerhalb von 20min fertig und hättte Ladegeachwindigkeiten von ca. 1000km/h !
Das wäre ein Paukenschlag.
 
Beiträge: 71
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14

Re: Technische Daten Model 3

von Akritus » 30. Apr 2017, 14:24

Mit dem Hyundai Ioniq schafft man reale AB Reichweite bei 130 km/h etwa 150km. Insgesamt wäre es gut wenn man diese Geschwindigkeit als Vergleichswert heranziehen könnte, damit wir hier von den selben Zahlen reden... Ich befürchte einfach dass die Version mit dem dicksten (wohl 75kWh?) Akku schlichtweg zu teuer wird... Meine Schmerzgrenze sind 50k und dafür muss der Wagen 300km bei 130km/h auf der AB kommen. (Fahre regelmäßig AB Strecken von etwa 200km und will da noch etwas Reserve) Wenn der M3 das nicht zu einem vernünftigen Preis erfüllen kann bleibt bis 2020 wohl nur der Ampera E wie ich das so sehe...
 
Beiträge: 30
Registriert: 11. Mär 2017, 10:38

Re: Technische Daten Model 3

von pii » 30. Apr 2017, 15:19

Akritus hat geschrieben:Mit dem Hyundai Ioniq schafft man reale AB Reichweite bei 130 km/h etwa 150km. Insgesamt wäre es gut wenn man diese Geschwindigkeit als Vergleichswert heranziehen könnte, damit wir hier von den selben Zahlen reden... Ich befürchte einfach dass die Version mit dem dicksten (wohl 75kWh?) Akku schlichtweg zu teuer wird... Meine Schmerzgrenze sind 50k und dafür muss der Wagen 300km bei 130km/h auf der AB kommen. (Fahre regelmäßig AB Strecken von etwa 200km und will da noch etwas Reserve) Wenn der M3 das nicht zu einem vernünftigen Preis erfüllen kann bleibt bis 2020 wohl nur der Ampera E wie ich das so sehe...


Ich denke nicht, dass Du für 50k den grösseren Akku bekommen wirst (wid vermutet, dass es wohl 75 sein werden). Jedoch soll das M3 215 miles schaffen (ob das Basisakku oder upgrade ist, weiss bisher niemand). Warum ich eigentlich antworte ist, deine Bemerkung mit 200km als Anforderung aber dann "noch etwas Reserve" auf 300km kommst. Das sind 50% mehr Reichweite! (und aus meiner Sicht nicht nur "etwas Reserve").
Zuletzt geändert von pii am 1. Mai 2017, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 250
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16

Re: Technische Daten Model 3

von Akritus » 30. Apr 2017, 16:29

pii hat geschrieben:
Akritus hat geschrieben:Mit dem Hyundai Ioniq schafft man reale AB Reichweite bei 130 km/h etwa 150km. Insgesamt wäre es gut wenn man diese Geschwindigkeit als Vergleichswert heranziehen könnte, damit wir hier von den selben Zahlen reden... Ich befürchte einfach dass die Version mit dem dicksten (wohl 75kWh?) Akku schlichtweg zu teuer wird... Meine Schmerzgrenze sind 50k und dafür muss der Wagen 300km bei 130km/h auf der AB kommen. (Fahre regelmäßig AB Strecken von etwa 200km und will da noch etwas Reserve) Wenn der M3 das nicht zu einem vernünftigen Preis erfüllen kann bleibt bis 2020 wohl nur der Ampera E wie ich das so sehe...


Ich denke nicht, dass Du für 50k den grösseren Akku bekommen wirst (wid vermutet, dass es wohl 75 sein werden). Jedoch soll das M3 315 miles schaffen (ob das Basisakku oder upgrade ist, weiss bisher niemand). Warum ich eigentlich antworte ist, deine Bemerkung mit 200km als Anforderung aber dann "noch etwas Reserve" auf 300km kommst. Das sind 50% mehr Reichweite! (und aus meiner Sicht nicht nur "etwas Reserve").


300km reale AB Reichweite ist auch mein persönliches Maximalbedürfnis. Wenn er die 300 dann auch nur mit 110km/h schafft und bei 130km/h "nur" 250 ist das auch noch ausreichend. Auf der Strecke die ich etwa 1mal monatlich fahre gibt es momentan nur ganz am Anfang und ganz am Ende einen SuC, wenn evtl da noch einer in der Mitte dazukommt reicht mir die Basisversion allemal. In 1-2 Jahren können meine Anforderungen aber auch geändert haben, deshalb habe ich auch nicht reserviert.
 
Beiträge: 30
Registriert: 11. Mär 2017, 10:38

Re: Technische Daten Model 3

von Ralf Wagner » 30. Apr 2017, 17:05

Wenn ich meine Quelle nennen wollte, hätte ich es schon getan :-).

In Zusammenhang mit der SUC Performance Erhöhung gibt es auch zwei Möglichkeiten. Zusätzliche Plätze wo möglich, wo nicht möglich zumindest einen Lader pro Anschluss, keine auf zwei Ladepunkte verteilte Ladeelektronik mehr.
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 110 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1185
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast