Display Design beim Model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Display Design beim Model 3

von Earlian » 1. Aug 2017, 22:57

@Cer 1.) Wer nicht kaufen will, der findet auch am besten Produkt Fehler. 2.) Vor und nach neuen Informationen wird spekuliert und diskutiert. Das ganze erhöht die Aufmerksamkeit und vertreibt denen die Zeit, die lange warten müssen auf ihr Objekt der Begierde.

@Display und Interieur:
Ich hätte es mir nicht schöner erträumen können. Ok, noch ohne Lenkrad, oder versenkbarem Display.

S und X brauchen dringend ein refresh....
Model S70D 07/15 - Referral Code:http://ts.la/jrgen9298
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2282
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Wohnort: Fritzlar

Re: Display Design beim Model 3

von rolfrenz » 1. Aug 2017, 23:00

Für mich ist die Innenraumgestaltung auch eindeutig ein Pluspunkt und kein "ok, ich akzeptiere es". Was mich ein wenig mehr schmerzt ist, dass ich das schöne Glasdach ober mir nicht werde öffnen können... Das ist für mich der Punkt, den ich schlucken werde, wenn es bis dahin keine entsprechende Option gibt.
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 ab 21.11.2017
 
Beiträge: 43
Registriert: 8. Apr 2016, 18:13

Re: Display Design beim Model 3

von Fritz! » 1. Aug 2017, 23:03

Knobi hat geschrieben:Einfach mal vergleichen. Ich bin für Links, dagegen sieht Rechts richtig überladen aus.

Bild


Ich zitiere da gerne mal wieder Citroen von 1955:

Das Auto links ist Technik von heute, das Auto rechts ist halt einfach Technik von gestern, bzw. beim Antrieb sogar vorgestern.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 369
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Display Design beim Model 3

von Dornfelder10 » 1. Aug 2017, 23:07

cer hat geschrieben:Ich bin so müde von dieser permanenten Maulerei, das gibt's gar nicht.


Servus Cer,

lass Dich von den Miesmachern nicht runterziehen. :D Ignorier einfach das eine oder andere rumgemaule - das tut den Trollen am meisten weh.

Und auch ich schließe mich der Mehrheitsmeinung an: Du lieferst jede Menge fundierte und interessante Beiträge. Danke!

Ach übrigens: Ich habe gerade gesehen dass Du ca. 15 min. vor mir reserviert hast :cry: Was genau muss ich machen um Dir das Model 3 madig zu machen? 8-)

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 738
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: Display Design beim Model 3

von Fritz! » 1. Aug 2017, 23:12

M3-75 hat geschrieben:Absolut auch meiner Meinung: außen und innen absolut mein Fall und technisch wird das derzeit machbare voll ausgereizt, die nächsten Jahre wird es nichts vergleichbares geben und ich wüsste im Moment nicht mal, welches Fahrzeug ich zur Überbrückung kaufen sollte, falls mir der Prius den Dienst quittiert.


Ich werde ein Überbrückungsauto brauchen, da ich mit Sicherheit den Prius vorher verkaufen werde ohne Zeitdruck, da das Geld vom Verkauf des Prius zwingend für die Finanzierung des Model 3 benötigt wird. Ich kann die geschätzen 15.000,-- nicht ein paar Wochen/Monate zwischenfinanzieren, also den Prius ca. 3 Monate vor Liefertermin Model 3 verkaufen und dann eine schöne Verbrenner-Kiste für 1.000,-- Euro kaufen, dann ist der Schritt auf den Tesla noch umso stärker.

Und wenn die morgen bei der Diesel-Runde beschliesen, daß es eine Abwrack-Prämie für alte Diesel gibt, wirds halt ein 1.000,-- Diesel für ein paar Monate, das Geld nehme ich mit! :D
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 369
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Display Design beim Model 3

von AxelM » 1. Aug 2017, 23:20

Bin sehr gespannt auf das tatsächliche Cockpit vom M3 und denke, dass man sich das erstmal in der Realität anschauen sollte.

Ich spekuliere darauf, dass es auf der IAA im September zu sehen sein wird. Werde auf jeden Fall da sein und mich mal reinsetzen. :)
Projekt "Erweiterter Routenplaner": viewtopic.php?f=26&t=16462
S75D (2017) - Empfehlungslink: http://ts.la/axel3456
Benutzeravatar
 
Beiträge: 447
Registriert: 2. Feb 2016, 01:45

Re: Display Design beim Model 3

von Naheris » 1. Aug 2017, 23:32

Earlian hat geschrieben:@Cer 1.) Wer nicht kaufen will, der findet auch am besten Produkt Fehler.

Wer ein Produkt nicht kaufen will, hat dafür Gründe. Fehler muss er dazu nicht finden.

Oder warum kaufst Du denn keinen VW Diesel? Könnte es sein, dass der irgend etwas hat, was Dir nicht gefällt? Immerhin finden viel mehr Leute, dass ein VW Diesel kein Problem ist. Oder willst Du wirklich behaupten, dass Deine Meinung mehr Wert ist als die von zehntausenden Menschen, die es anders sehen?

Warum können Fans eigentlich nicht begreifen, dass Sie nicht die Weisheit gebucht haben. Das Model 3 hat in den Augen vieler Leute die keine reinen Tesla-Fans sind offensichtlich einen Mangel. Diesen Mangel könnte Tesla einfach beheben, indem sie für Geld ein HUD anbieten. Dann wäre das Model 3 z.B. für mich nicht mehr unkaufbar sondern ein gutes Auto. Selbiges gälte auch für Andere.

Aber es scheint einfacher diesen Personen irgend etwas zu unterstellen (bezahlte Schreiber? Get real!), anstatt das einfach so hinzunehmen. Das Model 3 ist ja ein gutes Auto, und nur wegen dem Display wird es sicher nicht unverkäuflich. Aber es wird halt weniger Personen ansprechen, egal wie man es dreht und wendet. Es wird Stornierungen geben. Anstatt das einfach anzuerkennen wird abgewehrt, als ob das irgend etwas verbessern würde. Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft, dass nur ein einziger Mensch, der das Display so nicht will seine Meinung ändert? :lol:

Es war übrigens mit der Mittelkonsole nicht anders. Da hat Tesla auch nachgebessert. Und beim Model 3 wird das auch passieren, wenn die Verkaufszahlen nicht mehr so wachsen wie gehofft. Aus demselben Grund wird Tesla in näherer Zukunft das Model S aufwerten, bei dem die Verkaufszahlen in den letzten Quartalen eher stagnieren. Warum auch nicht? Es gibt keinen wirklichen Grund irgend etwas nicht anzubieten. Wo soll denn der Nachteil eines HUD sein, wenn Tesla dafür Geld bekommt? Wird das Model 3 dadurch irgendwie schlechter?

Kleiner Fakt am Rande: vor dem Model 3 wurde das überragende hochkante Display vom Model S und X noch über allen Klee gelobt. Ist ja nachvollziehbar - hochkant ist ja viel sinnvoller. Ein paar von den Lobenden hier finden jetzt das Model 3 hier wirklich super und überlegen. Ist denen eigentlich nicht aufgefallen, dass das im Model 3 jetzt wieder genauso eingebaut ist, wie es alle etablierten Hersteller bisher gemacht haben - und es zudem kleiner geworden ist? ;)
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 3082
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Display Design beim Model 3

von Dringi » 1. Aug 2017, 23:43

Um es kurz zu machen: ich finde das minimalistische Design Klasse und finde mich gerade damit ab wohl eher 60k Euro statt 50k Euro investieren zu müssen/dürfen. Daher freue ich mich gerade etwas, daß die Auslieferung gegen Ende 2018 tendiert.

Denen die sagen, dass ihnen das Auto nicht gefällt: dann läuft es halt nicht.

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Display Design beim Model 3

von KrassesPferd » 2. Aug 2017, 00:05

Naheris hat geschrieben:
Earlian hat geschrieben:@Cer 1.) Wer nicht kaufen will, der findet auch am besten Produkt Fehler.

Wer ein Produkt nicht kaufen will, hat dafür Gründe. Fehler muss er dazu nicht finden.

Oder warum kaufst Du denn keinen VW Diesel? Könnte es sein, dass der irgend etwas hat, was Dir nicht gefällt? Immerhin finden viel mehr Leute, dass ein VW Diesel kein Problem ist. Oder willst Du wirklich behaupten, dass Deine Meinung mehr Wert ist als die von zehntausenden Menschen, die es anders sehen?



Ich glaube dass Du da nicht richtig liegst. Die meisten kaufen ein Auto vermutlich ohne Emotionen. Ich bin mal so frech und behaupte, dass es sonst etwas Anderes als ein VW würde, denn bei VW kauft man eher keine Emotion. Die Meisten kaufen das, was ihnen von der deutschen Autopresse als "das Beste" verkauft wird. Das hat nur leider mit der Realität oft nichts zu tun (erkennbar an den unglaublich schlechten Langzeittests fast aller Modelle aus dem VW-Konzern). Dazu kommt, dass viele sich eben selbst gar nicht wirklich mit Autos beschäftigen, sondern zu dem greifen, was andere auch kaufen. Und da liegt eben wieder VW nahe. Sobald es um Emotionen, besonderen Geschmack, technische Leckerbissen etc. geht, kauft die meisten evtl. keinen VW mehr.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | Pano | SmartAir | Sound

Referal-Link (1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger-Nutzung): http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1087
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover / Pattensen

Re: Display Design beim Model 3

von keepout » 2. Aug 2017, 09:54

Je mehr Bilder und Videos ich vom M3 sehe, desto faszinierter bin ich vom Design im Innenraum. Gelungen wie das Iphone 1 (das man zu Beginn auch belächelt hat) - ich kanns kaum mehr erwarten!
 
Beiträge: 61
Registriert: 1. Apr 2016, 10:41

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eugenius, Spok und 3 Gäste