Spekulation: Solardach, externes Lademodul optional

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Spekulation: Solardach, externes Lademodul optional

Beitragvon Markus_P » 24. Dez 2016, 15:11

Auch wenn es sich vom Finanziellen nicht rechnet, würde ich es sofort dazunehmen! (wäre sogar ein möglicher Kaufgrund!)

Alleine schon der Gedanke wenn ich wo hinfahre (Schule, Urlaub etc. wo das 5 Tage in der Sonne steht und wieder 100km Reichweite oder mehr nachgedankt ist, ist doch ein gutes Gefühl!)

Bei mir gehts genau um das beim Thema Elektroauto! einsteigen und keine sorgen machen über kalten Motor etc. die Möglichkeit daheim und Unterwegs laden zu können und (als Österreicher) die Steuerlichen Vorteile!

Ich habe erst heute wieder große Augen gemacht als ich mir aus Spaß einen Mustang zusammengestellt habe .... 32% Nova und 20% Mehrwertsteuer.. (hallo gehts noch?) dann noch knapp 2500 Euro Motorbezogene Steuer pro Jahr wegen den knapp über 400 ps und dann noch die Steuern die auf Benzin sind :evil:

Bei einen starken Model 3 zahle ich halt von mir aus ein paar tausend Euro mehr nur fehlt die jährliche Steuer weg und auch Tanken kann ich daheim gratis wegen PV und schneller von 0 auf 100 ist er auch :lol: mal davon abgesehen das sich beim Mustang unter 20 Liter eh nichts ausgegangen wäre :lol:
Markus_P
 
Beiträge: 2
Registriert: 22. Dez 2016, 19:04

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast