Spekulation: Solardach, externes Lademodul optional

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Spekulation: Solardach, externes Lademodul optional

von Wassermann » 3. Apr 2016, 00:22

Hallo.

Die Ladeluke hinten stört ja schon jetzt viele hier im Forum, weil "viel zu klein". Damit wird man sich jedoch abfinden müssen, weil meiner Meinung nach eine Lösung kommt, die das komplette Dach zur "Ladestation" macht. Ich bin davon überzeugt, dass dies die Nummer ist, mit der bei der zweiten Präsentation gepunktet wird. Das Model 3 steht einfach auf dem Parkplatz und lädt sich auf.

Ich kann mir auch vorstellen, dass es ein externes "Ladegerät" geben könnte, welches ohne großen Umstand in der Nähe des Heimparkplatzes aufgestellt wird, das über PV das Model 3 nachlädt.

Nennt mich einen Spinner, hier habt ihr es jedenfalls zuerst gelesen. ;)
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (17.26.76)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von TeeKay » 3. Apr 2016, 00:27

Schonmal berechnet, wie wenig Ertrag das ergibt?
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6516
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von Wassermann » 3. Apr 2016, 00:29

Schon mal extrapoliert, wie sich die Verlustleistung in den kommenden 100 Wochen reduziert?
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (17.26.76)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von reniswiss » 3. Apr 2016, 00:40

PV auf dem Autodach ist für die Katz'.

Überschlagsmässig:
Ein MS beispielsweise hat eine Standfläche von 10 m².
Vergessen wir mal die Scheiben und rechnen grosszügig mit der ganzen Fläche.
Nehmen wir zudem einfach an, der Einstrahlwinkel der Sonne sei auf der ganzen Fläche ideal.
Bei 1000 W/m² Einstrahlleistung und einem Wirkungsgrad von 14 % sind das auf die Gesamtfläche 1400 W.
Stünde das Auto 10 h ohne Verschattung in der Sonne, könnten also etwa 70 km geladen werden.

Ziehen wir nun die Fensterflächen ab und geben zu, dass der Einstrahlwinkel der Sonne nicht ideal ist, bleibt kein ganzes kW mehr.

Beachten wir darüberhinaus die Vorliebe des Automobilisten, sein Fahrzeug bei Sonne in den Schatten zu stellen, ist das ganze völlig zwecklos.
In allen Parkhäusern, Tiefgaragen und Carports scheint die Sonne nicht.

Böten aktuelle CIGS-Folien Wirkungsgrade in der Nähe von 100 %, könnte die Reichweite eines Autos im Sommer etwas verlängert werden.
Auf 3 m² kämen 3 kW zusammen, die dem Verbrauch entgegenwirken. Die Wirkungsgrade bewegen sich aber aktuell eher in der Nähe von null.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von Wassermann » 3. Apr 2016, 00:44

Bitte nicht vom aktuellen Stand der Technik ausgehen. Die PV wird wie die Akkutechnologie kurz- und mittelfristig Schübe haben.
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (17.26.76)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von reniswiss » 3. Apr 2016, 00:51

Zufällig weiss ich einiges über den Fortschritt im Bereich der CIGS-Technik und ich kann dir versichern, es gibt laufend Fortschritte.
Bis es aber so weit ist, dass eine Verwendung auf Autos Sinn macht, geht noch viel Wasser den Rhein ab.

Auch wenn der Wirkungsgrad eins Tages 100 % erreichen würde, ist die Leistung zu gering, um auf konventionelles Laden zu verzichten.
Ein Auto braucht einfach zu viel Energie für die Fläche, auf der es steht.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von Wassermann » 3. Apr 2016, 01:00

reniswiss hat geschrieben:Ein Auto braucht einfach zu viel Energie für die Fläche, auf der es steht.


Ein denkwürdiger Satz. Über den mache ich mich nicht lustig. Er stimmt (leider) so, wie auch immer er gemeint sein mag.

Noch einmal: Wir werden sehen, dass sich in kurzer Zeit die Effizienz der PV positiv entwickeln wird. Und wir werden sehen, dass das bei den Akkus auch der Fall sein wird.

Es geht mir nicht darum, recht zu behalten. Ich sehe einfach die Entwicklungen im Bereich der Technologien und stelle keine Berechnungen auf dem aktuellen Stand der Technik an. Stattdessen:

Es gibt fahrfertige Model 3. Die Karosse steht. Die Fertigung kann eigentlich beginnen. Es gibt einen Faktor, der den Produktionsstart in die Zukunft schiebt. Welcher könnte das sein?
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (17.26.76)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von mschk » 3. Apr 2016, 01:03

Gigafactoty ist der Faktor?
 
Beiträge: 418
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von Wassermann » 3. Apr 2016, 01:06

Und der andere ist Solarcity.
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (17.26.76)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 994
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich

Re: M3 kommt mit Solardach, externes Lademodul optional

von tripleP » 3. Apr 2016, 01:06

Wassermann hat geschrieben:
Es gibt fahrfertige Model 3. Die Karosse steht. Die Fertigung kann eigentlich beginnen. Es gibt einen Faktor, der den Produktionsstart in die Zukunft schiebt. Welcher könnte das sein?


Jedenfalls nicht die PV Technologie.
Ganz klar die Gigafactory, mit all ihrern Nebenschquplätzen, welche die Preise der Batterie und somit der Fahrzeuge reduzieren muss. Auch die Menge der Akkus kann nur so sichergestellt werden.
Das Model 3 soll bereits in 18 Monaten allerspätestens ausrollen, da ist eigentlich nicht mehr viel Zeit.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2859
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Fritz! und 12 Gäste