Das Model S ist vollgasfest

Technische Informationen zum Model S...

Re: Das Model S ist vollgasfest

von MS-FL_ZH » 3. Jan 2018, 11:50

Bei L+ wird der Akku aktiv geheizt oder gekühlt damit die Temperatur bei 50 Grad bleibt. Im grossen Bildschirm stand dann auch die ganze Zeit „Akku wird gekühlt“ (dort wo sonst steht x min bis Akku vorgeheizt).
Model S 75D FL
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/marco3385
Benutzeravatar
 
Beiträge: 202
Registriert: 29. Jun 2016, 15:34

Re: Das Model S ist vollgasfest

von George » 3. Jan 2018, 11:52

supercharged hat geschrieben:Bin (für einmal ;)) mit Letos treffender Analyse sehr einverstanden.

Nur eine kleine Ergänzung: Vollgasfest im Sinne des Gesetzes, also dauerhaft 120, 130km/h von 100% SoC bis zum allerletzten Elektron, ist das MS/X auf allen Autobahnen dieses Planeten ausser in den folgenden hoch relevanten Automärkten: Nepal, Myanmar, Burundi, Bhutan, Afghanistan, Nordkorea, Haiti, Mauretanien, Somalia und dem Libanon. Ach ja, und Deutschland.


:?: Wie kommst Du auf alle anderen Länder ausser Deutschland?
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 891
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Wohnort: München

Re: Das Model S ist vollgasfest

von Mathie » 3. Jan 2018, 12:01

MS-FL_ZH hat geschrieben:Bei L+ wird der Akku aktiv geheizt oder gekühlt damit die Temperatur bei 50 Grad bleibt. Im grossen Bildschirm stand dann auch die ganze Zeit „Akku wird gekühlt“ (dort wo sonst steht x min bis Akku vorgeheizt).


Danke für die Info!

Wäre mal interessant eine Vergleichsfahrt ohne L+ zu machen. Kann mir vorstellen, dass Tesla bei L+ an den Dragstrip und nicht an die Autobahn dachte und deshalb das Temperaturmanagement für die Autobahn suboptimal ist.

Unseren 85D ohne P oder gar L kann ich auf der Autobahn zwar in die Begrenzung quälen, aber Tempo halten schafft er damit auch deutlich jenseits der 200 km/h noch. Hatte ich glaube ich am Anfang dieses Threads auch schon mal erwähnt.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5805
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Das Model S ist vollgasfest

von Beatbuzzer » 3. Jan 2018, 12:08

George hat geschrieben:Das ist ja alles schön und gut (mit "als Antrieb ... unbrauchbar" meinst Du den Diesel, nehme ich an? Ernst gemeinte Frage).

Natürlich ;)
Wobei eine Ausnahme gibt es, und zwar die Zweitakt Diesel der großen Containerschiffe. Die schaffen tatsächlich an die 50% Wirkungsgrad und das mit ebenso bestechender Einfachheit. Die Schiffsschraube sitzt direkt an der Kurbelwelle. Der Motor kann bis runter zu 12 U/min betrieben werden. Die haben meinen Respekt.

Ich habe mit meinem Post nur versucht, hier mal eine Brücke zwischen Ansicht a) und b) zu legen. Ich für meinen Teil hab mich schon lange für meine favorisierte Antriebsart entschieden. Hab schon als kleiner Junge im RC Modellbau die Elektromotoren verteidigt, als die anderen noch mit ihren Nitroteilen ankamen ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4027
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Das Model S ist vollgasfest

von Hanse62 » 3. Jan 2018, 18:57

MS-FL_ZH hat geschrieben:Mir ist schon klar, dass das Akku vorheizen nicht gut ist, wenn man längere Zeit schnell fahren möchte, aber ich wollte mal die optimale Beschleunigung von 0-200 testen.
Bei mir hat das so ausgesehen....

3B5D0E02-27DB-4E3B-99E1-9625B17724E6.jpeg


Der Verbrauch ist jetzt auch nicht wahnsinnig hoch würde ich meinen. Was ich nicht verstehe, dass nach 15 Minuten mit max ca. 30kW der Akku nicht ein bisschen gekühlt werden konnte. Bei dieser Leistung entsteht ja kaum Hitze und konstant ca. 200km/h fahren mit rund 100kW Leistung ist ja sonst eigentlich auch kein Problem :roll:


Also von einmal 100 auf 200km/h sieht das sicher nicht so aus wie in deinen Display :!: Das ist wie bei der Klimaautomatik, dort lässt man auch den Klimakompressor gegen die Heizung arbeiten/antreten :roll: . Ist schon eine verrückte Welt ;). Also wenn man ein Model S P100D mit ein wenig Gefühl, Menschenverstand und Hirn betreibt, dann ist das Fahrzeug sehr wohl "Hitzefest + 200km/h". Natürlich, kann man alles Kaputt machen bzw. überhitzen....
PV-23kWp, Model S P85+, Model S P85D ersetzt durch Model S P100D, KIA Soul EV, Renault ZOE, Model 3 vorbestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher. Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 766
Registriert: 26. Feb 2014, 06:52
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Das Model S ist vollgasfest

von tripleP » 3. Jan 2018, 19:41

Hanse62:
Schau mal im geposteten Bild mit L+ Anzeige, letzte 50km war ein Verbrauch von nur 306wh/km. Das deutet schon auf eine einmalige Beschleunigung hin.

Ich vermute immer noch ein Defekt in der Kühlung oder ein Bug in der Software.

Der P100D hat zu schnell und zu drastisch und zu lange eingeschränkt.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3322
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Das Model S ist vollgasfest

von Hanse62 » 3. Jan 2018, 19:51

@tripleP,
ich kann natürlich nur von meinem Fahrzeug berichten und dort habe ich noch nie solche Werte/Einschränkungen im Display gesehen. Bin mit +200km/h im Sommer bei über 30-34C durch Deutschland geheizt, ohne jegliche Einschränkungen.
PV-23kWp, Model S P85+, Model S P85D ersetzt durch Model S P100D, KIA Soul EV, Renault ZOE, Model 3 vorbestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher. Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 766
Registriert: 26. Feb 2014, 06:52
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Das Model S ist vollgasfest

von supercharged » 3. Jan 2018, 20:07

George hat geschrieben:
supercharged hat geschrieben:Bin (für einmal ;)) mit Letos treffender Analyse sehr einverstanden.

Nur eine kleine Ergänzung: Vollgasfest im Sinne des Gesetzes, also dauerhaft 120, 130km/h von 100% SoC bis zum allerletzten Elektron, ist das MS/X auf allen Autobahnen dieses Planeten ausser in den folgenden hoch relevanten Automärkten: Nepal, Myanmar, Burundi, Bhutan, Afghanistan, Nordkorea, Haiti, Mauretanien, Somalia und dem Libanon. Ach ja, und Deutschland.


:?: Wie kommst Du auf alle anderen Länder ausser Deutschland?

War das missverständlich?
In den oben genannten, ich sag mal: eher "exotischen" Ländern sowie in Deutschland gibt es kein gesetzliches Tempolimit. Folglich ist "Vollgasfestigkeit" nur dort überhaupt ein Thema. In den restlichen ungefähr 98% der Länder dieser Erde - unter anderem in allen anderen Staaten Europas - ist das Kriterium "Vollgasfestigkeit" irrelevant. Das war die Aussage.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 769
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Das Model S ist vollgasfest

von tornado7 » 3. Jan 2018, 20:35

Ausnahme: Leute, die ihr Auto am Wochenende auf die Rennstrecke nehmen wollen.

Ich finde es spannend, wieso Hanse62 im Sommer mit über 200 km/h über die Autobahn fliegen kann, im von MS-FL_ZH geschilderten Fall aber eine so drastische Leistungsreduktion eintrat. Ich würde fast behaupten wollen, die Reduktion sei eine softwäremässige Limitierung zur Verhinderung von Überbeanspruchung am Dragstrip, wobei die tatsächliche Kapazität des Systems Akku-Kühlkreislauf eine höhere Dauerleistung ermöglicht.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1770
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur

Re: Das Model S ist vollgasfest

von Leto » 3. Jan 2018, 21:21

Das Problem ist ja auch weniger die Limitierung als die geringe Reichweite. Mit 200 oder 250 km/h kann man wahrscheinlich keine 200 km mehr fahren also ist der Akku nach einer Stunde leer. Und alle Stunde für 45 Min. anhalten? Mit typischen Verbrennern schafft man mindestens 2 Stunden / 400 km, und steht dann 10 Minuten. Da beißt die Maus keinen Faden ab.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6761
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Guillaume, Healey, Kauli, T-Drive, Technics1200LTD und 1 Gast