Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D owners

Technische Informationen zum Model S...

Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D owners

von hookmaker » 5. Sep 2015, 13:06

Hallo,
Ich bin der Meinung Niemand will diese Thema sehen und diskutieren venn es sich im Thema "Questions/Discussions in English" befindet.

Also hier die Original Thema: viewtopic.php?f=63&t=8170

Update:
Wir sind jetzt 60+ P85D owner von Weltweit (inkl. Deutschland) und wir haben bis Heute 3 Briefe zum Tesla Motors geschrieben. Es gibt im US auch eine andere Gruppe (TMC) der auch ein Brief zum Tesla und Elon geschrieben hat, dieses Brief handlet Sich meistens über die PS frage.

Über unsere Briefe haben wir kaum Respons von Tesla, aber unsere Briefe hat doch eine Reaktion im Amerikanischen media gespürt - im partikular eine pre-Test im Consumer Reports (vor die aktuelle Testrapport raus kam). Eigene andere Internetseiten hätte auch den CR Testartikel kopiert, aber zu weit keine richtige Respons von Media oder Tesla Motors bis zu Donnerstag diese Woche.

Donnerstag hat Tesla Motors am Ihren Amerikanische Bestellungszeite ganz unten einer "Disclaimer" über die Accellerationszeiten des P85D eingesetzt! ALSO endlich eine Respons! Der Disclaimer sagt das die Accelleration ist MIT die Amerikanische "1 foot roll-out" zu messen, und im "BASISkonfiguration" - also ohne extra Gewicht! (Kann Man dort fragen: Auch Ohne Ludicrous...?)

Diese "Disclaimer" hat sich aber bis jetzt nicht im Bestellungszeiten Andere Länder eingefunden. Nicht im Dänisches, Deutsches, Norwegisches, etc.etc.

Wir betragtet es wie eine kleine Ziege, aber jetzt vollen wir weiter kämpfen bis Tesla Motors sich mit eine Lösung für die viele P85D Käufer die sich betrogen finden meldet.

PS! Bitte Entschuldingen Sie meine Deutsch..;-)
 
Beiträge: 19
Registriert: 16. Mär 2014, 14:32

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Measureman » 5. Sep 2015, 15:02

Sorry aber es gab schon einen Thread dazu und ich bin nicht eurer Meinung, Disclaimer sind nicht die Lösung für die Probleme dieser Welt 8-)
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3413
Registriert: 3. Nov 2014, 09:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Boris » 5. Sep 2015, 15:14

@Measureman: volle Zustimmung ! Es wurde schon gezeigt dass die P85D die angegebene Beschleunigung schaffen.

Und auch die ewige Diskussion wegen der PS-Zahl ist in meinen Augen nicht richtig: Verbrenner werden auch mit der Leistung auf dem Motorenprüfstand angegeben. Stell die P85D-Motoren auf den Prüfstand und es kommen weit mehr als 700 PS bei raus.

Die Verluste im Antriebsstrang eines 700 PS-Verbrenners sind deutlich höher als die des P85D und ich behaupte deshalb am Rad hat der P85D mehr Leistung als ein 700PS-Verbrenner.

Dazu kommt dann ja noch, dass wir auch noch über ein ganz anderes Ansprechverhalten etc. reden.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3616
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von TeslaHH » 5. Sep 2015, 20:19

Schon interessant: Ich denke, die Dänen haben sich im PS-Land Deutschland einen anderen Tenor bezgl. der Reaktionen (mehr Unterstützung) ausgemalt.
Hab den Eindruck, als sähen die P85D Fahrer das sehr differenziert und moderat...
 
Beiträge: 854
Registriert: 23. Okt 2013, 21:51

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von shunty » 5. Sep 2015, 22:04

Das ist wohl so, und ich persönlich seh das so:

Bisher hat mich noch niemand an der Ampel überholt (P85D) 8-)
Ist für mich somit o.k. . Nachmessen tu ich die Beschleunigung nicht.
Wird schon stimmen.
 
Beiträge: 512
Registriert: 7. Mär 2014, 17:19

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von mmm » 5. Sep 2015, 23:44

Jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben:
Finde auch, dass die Sache überzogen ist.
Oder anders: (nicht böse sein lieber Thread-Ersteller) aber das ist wohl Laien-Gerede.

Beim Verbrenner war es immer schon so:
Passt der Luftdruck (nicht die Reifen!)?
Luft-Temperatur?
Sauerstoffgehalt?
Treibstoff (Oktanzahl - wenn 100 Oktan an der Zapfe steht heisst das nicht, dass 100 drin sind!)?
Zustand / Marke / Type des Reifens?
Reifentemp? Druck?
Asphalt (!)?
Und hat der User auch ordentlich durchgetreten / richtig geschaltet?

Ich schätze, hier (beim E-Mobil) wars so:
Schlechter / schmutziger / kalter Asphalt?
Luft-Temperatur und Druck?
Reifen kalt?
Reifendruck?
Akku zu kalt?
SoC zu niedrig?
Und überhaupt: Ordentlich durchgedrückt?
Es hat einen Grund, warum es einen Bremsassistenten gibt (der ganz durchdrückt), und eine Launch-Control (weil die Leute nicht schnell genug durchdrücken können).
Geht mal auf eine Rennstrecke, nachdem Profis gefahren sind. Die Ideallinie pickt wie Sau. Aber schon nach den ersten Runden haben die Amateure den Dreck wieder auf der Ideallinie verteilt - nix geht mehr.

Hier wird um Bruchteile von Sekunden gestritten, die schon durch kleinste Bedienungsfehler (wenn man es so nennen kann) erklärbar sind. Da und dort ein halbes Zehntel verschenkt, schon sehen die Zahlen schlecht aus.
Wer ist schuld? Ganz klar, immer das Material - immer die anderen.

Es gäbe keine Drag-Races, wenn die immer exakt dieselbe Zeit rausfahren würden - wäre ja langweilig.
Da gibt es Unterschiede - im Material UND am Fahrer...

Beim Fliegen gibts die "Short Field Procedure". Voll auf der Bremse, Vollgas, dann Bremsen lösen. Das geht ab. Bei meinem P85+ ist da auch ein Unterschied, deutlich sogar, zwischen "normal drauflatschen" und "short field procedure".

Noch etwas:
AC ausschalten! Wurde das gemacht?
Wenn einer sagt "ist doch egal bei der Leistung" - na also, da hätten wir noch ein halbes Zentel gefunden...
Warum? erstens bis zu 6 kW weniger Leistung bei AC, und ebenso mehr Kühlaufwand auf der heißen Seite der AC.

Grüße,

mmm
 
Beiträge: 121
Registriert: 1. Mai 2014, 00:11
Wohnort: Niederösterreich

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von vmax » 6. Sep 2015, 09:56

Die Sache ist doch ganz einfach: viele P85D Besitzer sind etwas enttäuscht das der Wagen die beworbenen Zeiten nicht liefert.
Dazu kommt, ein 85D hat eine ähnliche Performance und ist einiges günstiger. 428 Ps vs. 700 Ps. trotz 272Ps Mehrleistung kommt die Performance nicht hinterher.
Wer sich daran stört soll den Wagen wandeln, oder sich bei Tesla beschweren.
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 09:51

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von stilgar » 6. Sep 2015, 19:18

Die Sache ist doch ganz einfach: viele P85D Besitzer sind etwas enttäuscht das der Wagen die beworbenen Zeiten nicht liefert.
Dazu kommt, ein 85D hat eine ähnliche Performance und ist einiges günstiger. 428 Ps vs. 700 Ps. trotz 272Ps Mehrleistung kommt die Performance nicht hinterher.


Wer den amerikanischen Monster-Thread liest, kann dort sehen, dass die 515kW, die man beworben hat, genau nie erreicht werden. Das ist ärgerlich, weil das Auto nicht nur mit der 0-100-Beschleunigung beworben wurde, sondern eben auch mit der höheren Leistung. Davon hätte man sich bei höheren Geschwindigkeiten schon mehr erwarten können.

Wer sich daran stört soll den Wagen wandeln, oder sich bei Tesla beschweren.


Wandeln ist mir zu viel Aufwand, gerade bei einem Leasing-Wagen. Aber beschwert habe ich mich – indem ich den offenen Brief unterzeichnet habe.
 
Beiträge: 57
Registriert: 31. Aug 2014, 23:14

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Boris » 6. Sep 2015, 19:34

@vmax: nochmal, der P85D liefert die beworbenen Zeiten, das ist doch schon nachgemessen worden.

Die kW-Zahl wird international auf Motorprüfstand ermittelt. Da haben die Motoren des P85D mehr als 515 kW.

Weder bei Verbrenner noch bei Elektro werden diese Leistungen am Rad erreicht.

Also ist alles in Ordnung.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3616
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Montblanc Carrera » 6. Sep 2015, 19:39

stilgar hat geschrieben:Wer den amerikanischen Monster-Thread liest, kann dort sehen, dass die 515kW, die man beworben hat, genau nie erreicht werden. ...

Stilgar,
bitte mach Dir mal die Mühe und rechne aus, in welchem Betriebszustand der Wagen sein müsste um 515kW aufnehmen zu können,
es gilt was Boris schreibt:
Boris hat geschrieben:Die kW-Zahl wird international auf Motorprüfstand ermittelt.
 
Beiträge: 2295
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Guillaume, Healey, T-Drive, Technics1200LTD und 2 Gäste