[funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

Technische Informationen zum Model S...

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von Measureman » 24. Mär 2016, 17:01

Klingt spannend, klar, den Tesla im Homeserver einzubinden ist cool 8-)
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3408
Registriert: 3. Nov 2014, 09:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von Fasteagle » 27. Mär 2016, 05:45

Hat sich von Euch schon jemand über eine Integration in IP-Symcon hergemacht?
28.10.2015 MS85D, Pano, LuftFW, AutoPilot,etc..
20.12.2016 MX90D, F0219xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 251
Registriert: 30. Aug 2015, 21:23

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von SebastianP85 » 27. Mär 2016, 07:19

Hab ich testweise und "quick and dirty" gemacht. Hat sogar für mich als Anfänger keine 15min gedauert und ich kann jetzt hupen und vorheizen über die Haussteuerung. Mehr als Copy Paste der vorhandenen Beispiele und ersetzen des OAuth Codes aus der Rego Remote S App hat's nicht gebraucht. Für ein richtiges Modul in IP-Symcon fehlt mir das Know How.

Wenn ich mal Zeit hab wollte ich ne Kalenderintegration bauen, d.h. Wenn ein Kalendereintrag mit "HVAC" in der Notiz steht, 30min vorher vorheizen. Aber wann hat man mal Zeit...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 596
Registriert: 26. Feb 2015, 07:58
Wohnort: Rudelzhausen

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von Fasteagle » 27. Mär 2016, 09:20

Hi Sebastian,
liege gerade im Urlaub am Strand und habe mit Hilfe von Tachys Skript mal angefangen.
Bin jetzt soweit, dass alle relevanten Variablen in einer Tesla Instanz per Skript angelegt und per Ereignis aktualisiert werden.

Als nächstes möchte ich mich an die Ansteuerung des Wagens über die Variablen machen. Leider ist mein MacBook Akku jetzt leer. Werde daher erst morgen weiter machen.

Sobald das Skript in einem entsprechenden Zustand ist, gebe ich es gerne weiter. Hoffe dass ich das innerhalb des Urlaubs noch erreiche, danach mangelt es wieder an Zeit....
28.10.2015 MS85D, Pano, LuftFW, AutoPilot,etc..
20.12.2016 MX90D, F0219xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 251
Registriert: 30. Aug 2015, 21:23

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von SebastianP85 » 27. Mär 2016, 09:43

Holla, das klingt sehr interessant!
Genieß deinen Urlaub!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 596
Registriert: 26. Feb 2015, 07:58
Wohnort: Rudelzhausen

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von Measureman » 27. Mär 2016, 09:51

Super IP-Symcon ist auch mein Favorit. Haltet mich unbedingt mit auf dem Laufenden :P
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3408
Registriert: 3. Nov 2014, 09:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von snooper77 » 27. Mär 2016, 09:54

Macht doch ein github-Repo auf mit dem Code...? Wäre auch interessiert :-)
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5272
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von AndiJM » 27. Mär 2016, 14:48

Ich auch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 340
Registriert: 14. Apr 2014, 15:42
Wohnort: Dörrenbach (St. Wendel)

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von Fasteagle » 27. Mär 2016, 15:11

Ich verspüre ich so langsam leichten Leistungsdruck
Schaue morgen mal wie weit ich komme und erstelle dann ein Repo

Testen kann ich das ganze aber nur sehr eingeschränkt, da zwischen mir und meinem MS am Flughafen ca 10.000km liegen. Will jetzt nicht gerade probieren, ob der Trunk sich öffnet
Aber Testen ist ja sowieso nur was für Warmduscher
28.10.2015 MS85D, Pano, LuftFW, AutoPilot,etc..
20.12.2016 MX90D, F0219xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 251
Registriert: 30. Aug 2015, 21:23

Re: [funktioniert!] Tesla REST API von timdorr

von Fasteagle » 27. Mär 2016, 19:41

Ich habe den aktuellen, aber rudimentären, Stand in GitHub hochgeladen: https://github.com/fasteagle/Tesla4IPS
@Tachy: Ich hoffe es ist für Dich ok, dass ich deinen Code als Basis verwendet habe?!

Zur Verwendung das Standardinclude.php in den Skript Ordner (...\IP-Symcon\Scripts\) von IP-Symcon kopieren.
Das Tesla4IPS_Install Skript in der IP-Symcon Konsole in den gewünschten Ordner kopieren und im Skripteditor Token und FzgID eintragen.
Anschließend das Skript ausführen.

Im aktuellen Ordner sollte dann eine Tesla-Dummy Instanz erstellt werden unter dieser alle Variablen angelegt sind.
Das Skript verschiebt sich dann selbst unterhalb der Instanz.
Wenn das Skript jetzt erneut aufgerufen wird,werden nur noch die Werte aktualisiert.
Das Auslesen funktioniert jetzt soweit für alle Variablen, die mir aufs Erste sinnvoll erschienen sind.

Als nächstes würde ich mich darum kümmern, das über die Variablen auch Befehle gesendet werden können. Manuell hatte ich schon mal eine Variable angelegt, mit der ich hupen konnte. (Ich nehme mal es hat gehupt im Parkhaus :) ) Das Anlegen solcher Variablen muss noch ins Installskript aufgenommen werden.
Danach hat das ganze noch jede Menge Potenzial zur Verschönerung :-)

Wenn jemand Lust hat, kann er sich gerne an dem Projekt beteiligen. Ich habe schon gemerkt, dass man hier eine Menge machen kann.

Viele Grüße
Roy
28.10.2015 MS85D, Pano, LuftFW, AutoPilot,etc..
20.12.2016 MX90D, F0219xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 251
Registriert: 30. Aug 2015, 21:23

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DieselvsE, Google [Bot], Yahoo [Bot] und 4 Gäste