12V Batterie und Dashcam

Technische Informationen zum Model S...

12V Batterie und Dashcam

von Achim_S » 4. Sep 2017, 12:10

Eine Frage.
Möchte eine Dashcam einbauen die auch im Stand Bilder aufnimmt und somit Strom verbraucht.
Wird die 12V Batterie bei abgestelltem Fahrzeug auch von der großen Batterie nachgeladen oder wird nur während der Fahrt geladen?

Ich danke Euch.

Gruß Achim
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2016, 12:06

Re: 12V Batterie und Dashcam

von ensor » 4. Sep 2017, 12:22

Wird auch im Stand nachgeladen. Du musst natürlich nur eine Stelle zum Abzweigen finden, wo die 12V dauerhaft anliegen. Die 12V Buchse zum Beispiel wird abgeschaltet.

Gibt sehr viele Dashcam Threads dazu.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2885
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: 12V Batterie und Dashcam

von KrassesPferd » 4. Sep 2017, 12:34

Hinter dem Innenspiegel ist eine Verkleidung. Dort liegen geschaltete 12V an (Versorgung für z.B. den Spiegel).
Good bye
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1380
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18

Re: 12V Batterie und Dashcam

von Volker.Berlin » 4. Sep 2017, 14:09

KrassesPferd hat geschrieben:Hinter dem Innenspiegel ist eine Verkleidung. Dort liegen geschaltete 12V an (Versorgung für z.B. den Spiegel).

Meine Meinung dazu:
:arrow: viewtopic.php?f=58&t=10757&p=370776#p370776
:arrow: viewtopic.php?f=5&t=17518&p=404698#p404698
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12212
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: 12V Batterie und Dashcam

von KrassesPferd » 4. Sep 2017, 14:11

Ich habe nichts gegen Deine Meinung. Ich betreibe seit eingien Monaten eine Kamera an der Stelle, und alles funktioniert wunderbar. Die von der Kamera aufgenommene Energie ist sehr gering und wird an der Stelle nicht für Probleme sorgen.
Good bye
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1380
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18

Re: 12V Batterie und Dashcam

von Leto » 4. Sep 2017, 18:28

Volker.Berlin hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Hinter dem Innenspiegel ist eine Verkleidung. Dort liegen geschaltete 12V an (Versorgung für z.B. den Spiegel).

Meine Meinung dazu:
:arrow: viewtopic.php?f=58&t=10757&p=370776#p370776
:arrow: viewtopic.php?f=5&t=17518&p=404698#p404698


Dem war der Einbau zu einfach und billig :D Alle IRO, etc. Cams greifen ohne Probleme am Spiegel ab, natürlich kann ein defektes oder ungeeignetes Gerät Probleme machen aber dafür gibt es Sicherungen.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6819
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: 12V Batterie und Dashcam

von sdt15749 » 5. Sep 2017, 13:41

Ich habe eine Dashcam (Blackvue) seit fast einem Jahr im Einsatz, die auch beim Parken aufnimmt.
Mit der 12V Batterie hatte ich noch nie ein Problem. Natürlich ist der Vampirverbrauch höher als ohne Dashcam, aber Probleme habe ich noch nie gehabt.

Ich habe das ganze von einem Fachbetrieb installieren lassen.
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1) - http://ts.la/stefan3554
 
Beiträge: 600
Registriert: 29. Dez 2015, 17:55

Re: 12V Batterie und Dashcam

von KrassesPferd » 5. Sep 2017, 14:23

sdt15749 hat geschrieben:Ich habe eine Dashcam (Blackvue) seit fast einem Jahr im Einsatz, die auch beim Parken aufnimmt.
Mit der 12V Batterie hatte ich noch nie ein Problem. Natürlich ist der Vampirverbrauch höher als ohne Dashcam, aber Probleme habe ich noch nie gehabt.

Ich habe das ganze von einem Fachbetrieb installieren lassen.


Warum sollte der Vampirverlust höher sein? Läuft Deine Kamera immer? Ich habe die Stromversorgung vom Spiegel genommen, der wird Abgeschaltet, sobald man das Auto verlässt.
Good bye
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1380
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18

Re: 12V Batterie und Dashcam

von Leto » 5. Sep 2017, 15:03

KrassesPferd hat geschrieben:
sdt15749 hat geschrieben:Ich habe eine Dashcam (Blackvue) seit fast einem Jahr im Einsatz, die auch beim Parken aufnimmt.
Mit der 12V Batterie hatte ich noch nie ein Problem. Natürlich ist der Vampirverbrauch höher als ohne Dashcam, aber Probleme habe ich noch nie gehabt.

Ich habe das ganze von einem Fachbetrieb installieren lassen.


Warum sollte der Vampirverlust höher sein? Läuft Deine Kamera immer? Ich habe die Stromversorgung vom Spiegel genommen, der wird Abgeschaltet, sobald man das Auto verlässt.


Dito. Kamera zeichnet auf wenn Auto an, sonst ist sie stromlos. 0 Einfluss auf den Vampir, allerdings auch keine Aufnahmen mit Bewegungsmelder.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6819
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: 12V Batterie und Dashcam

von sdt15749 » 5. Sep 2017, 15:10

Meine Kamera nimmt auch Parkrempler auf und deshalb ist sie so angeschlossen das sie ständig Strom hat.
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1) - http://ts.la/stefan3554
 
Beiträge: 600
Registriert: 29. Dez 2015, 17:55

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste