3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

Technische Informationen zum Model S...

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Cupra » 27. Aug 2017, 12:18

eggerhd hat geschrieben: Wichtig sind doch Reichweite, Freude am Gleiten ohne Lärm und solche Dinge. Liege ich da irgendwie daneben?


Vermutlich schon. Mir wäre es auch lieber man würde statt in diesen unnützen Sekunden lieber Zeit investieren all die anderen Baustellen mal zu beheben.. Ist ja nicht so dass ein Model S perfekt wäre, sobald man mal die Batterie/Motor ausblendet... Naja, mal gucken was die 2018er Modelle dann können, ich hoffe dass sich da noch etwas tut.
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1863
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Dornfelder10 » 27. Aug 2017, 12:21

eggerhd hat geschrieben:Liege ich da irgendwie daneben?

Ja, ich glaube schon.
Das ist natürlich keine rationale sondern eine emotionale Sache. Wenn das nicht wichtig wäre gäbe es weder Porsche noch Ferrari, weder M GmbH noch AMG usw. Schau dir die Berichterstattung zu Tesla an - die wenigsten schreiben über ein S60 sondern das P macht die Schlagzeilen. Vor allem in der Preisklasse gibt es genügent Leute die für 3,3 statt 4,4 jede Menge Kohle zahlen.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 847
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Mathie » 27. Aug 2017, 12:22

eggerhd hat geschrieben:Ich frage mich ernsthaft was dieses "ich bin ja in 3,3 sec. auf hundert und du nur in 4.4" soll. Nur kindliches "mein Papa ist stärker als deiner" :) oder ist es noch ein pubertäres Balzritual? ;)

Schau Dir mal Videos von irre lachende Omas nach einer Ludicrous-Beschleunigung an. Die haben einfach Spaß gehabt, obwohl kein Ampelrennen gefahren wurde und sie vermutlich nicht die geringste Ahnung davon haben wie schnell das Auto ihres längst verstorbenen Vaters beschleunigte. Denen hat es einfach Spaß gemacht, ohne irgendeine Konkurrenzsituation oder einen Gedanken an Dominanzverhalten.

Wieso glaubst Du, dass es denjenigen, die gerne schnell fahren oder beschleunigen darum geht schneller als jemand anderes zu sein. Klar kann das ein Motiv sein, aber wer glaubt, dass dies bei allen das einzige Motiv ist, täuscht sich.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6286
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von eggerhd » 27. Aug 2017, 12:54

Mathie hat geschrieben:.....
Schau Dir mal Videos von irre lachende Omas nach einer Ludicrous-Beschleunigung an. Die haben einfach Spaß gehabt, obwohl kein Ampelrennen gefahren wurde und sie vermutlich nicht die geringste Ahnung davon haben wie schnell das Auto ihres längst verstorbenen Vaters beschleunigte. Denen hat es einfach Spaß gemacht, ohne irgendeine Konkurrenzsituation oder einen Gedanken an Dominanzverhalten.

Mir fallen da eher die Typen ein, die in Berlin "Privatrennen" veranstalten und Leute totfahren. An Omas denke ich da nur, weil die Opfer eine Oma haben! Oder Leute die den Kopf verkehrt rum haben (oder ist es die Kappe :twisted: ) und am Rotlicht auf den "Start" warten. Aber wie immer, jeder hat so sein Hobby. :| S. Freud hätte an diesem Verhaltensmuster seine Freude. ;) "Stärke zeigen" mit dem rechten Fuss. :lol: Noch eine gute Woche rundum!
Model S90D - 19" Reifen, Titanium Metallic-Lackierung - FW 8.1 - 2018.14.2 a88808e - AP1
Alles ausser Kindersitze!
ab 29.06.2016 - 45000 km gefahren und 3.6 m3 Diesel nicht verbrannt! :-) 2. Service - Null Probleme
Gruss Hans
Benutzeravatar
 
Beiträge: 517
Registriert: 24. Apr 2016, 19:27
Wohnort: CH 8953 Dietikon + AT 8720 Knittelfeld

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Mathie » 27. Aug 2017, 14:29

eggerhd hat geschrieben:Mir fallen da eher die Typen ein, die in Berlin "Privatrennen" veranstalten und Leute totfahren. An Omas denke ich da nur, weil die Opfer eine Oma haben! Oder Leute die den Kopf verkehrt rum haben (oder ist es die Kappe :twisted: ) und am Rotlicht auf den "Start" warten. Aber wie immer, jeder hat so sein Hobby. :| S. Freud hätte an diesem Verhaltensmuster seine Freude. ;) "Stärke zeigen" mit dem rechten Fuss. :lol:

Dass Du an diese Typen denkst, war aus Deinem vorherigen Posting klargeworden.

Ich wollte darauf hinaus, dass Du damit ein sehr verengtes Bild hast. Es ist eben nicht richtig, allen, die sich über schnelle Beschleunigung freuen, zu unterstellen, diese hätten die von Dir angenommene Motivation. Deshalb ja der Verweis auf die Videos mit vergnügten Omis, die einfach das Gefühl der Beschleunigung genossen haben.

Natürlich "braucht" niemand eine Beschleunigung von 3,3 Sekunden auf hundert. Aber allen, die sich über so eine schnelle Beschleunigung freuen zu unterstellen, dass Sie damit Dominanzverhalten ausleben wollen, ist eben ein Fehlschluss.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6286
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Dornfelder10 » 27. Aug 2017, 19:49

Ich habe jetzt noch mal ein bisschen gegoogelt und diese alten Angaben vom November 2015 gefunden.
http://teslamag.de/news/tesla-motors-ps ... model-5332
Da ist das 3,0s-Ludicrous-Update mit "echten" 539PS und das normale P85D mit 3,3s und 469 PS angegeben. Rein von der Leistung sind bei den 2 x 262 PS also noch deutliche Reserven vorhanden. Wenn das tatsächlich preisneutral kommen sollte dann wäre das ein ganz schönes Erdbeben.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 847
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Helmut1 » 28. Aug 2017, 06:44

Man darf auch nicht übersehen, dass bei den Verbrennern ganz schön aufgerüstet wurde:
https://www.mercedes-benz.de/content/ge ... :pricelist
z.B:
Mercedes-AMG
E 63 4MATIC+
3,5 s auf 100km/h
110.110,70 Euro

Bis jetzt ist dagegen ein 100D lahmer und eher teurer. Und der P viel teurer.
3,3s beim 100D würde dagegen gut passen.
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1786
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von snooper77 » 28. Aug 2017, 07:06

Helmut1 hat geschrieben:Mercedes-AMG
E 63 4MATIC+
3,5 s auf 100km/h
110.110,70 Euro

Bis jetzt ist dagegen ein 100D lahmer und eher teurer.


So zumindest die Theorie. Die 3.5 Sekunden schaffst du mit dem AMG nur, wenn du den Launch Mode einschaltest, und dann auch nur mit viel Glück. Die 0 - 100 km/h-Zeit im Tesla kann hingegen jede Oma umsetzen, indem sie einfach aufs Pedal latscht.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5603
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von 2slow4you » 28. Aug 2017, 07:22

Man ihr mit euren Omas alle :-)

Aber es ist was dran.

Der Sprung beim neuen M5 und Der AMG E Klasse ist schon extrem geworden.

Mich freut die Entwicklung denn seit dem ich Tesla fahre ist mein Motto:

Beschleunigen ist das neue schnell fahren.

Also an Geschwindigkeit halten aber dafür soll es drücken :-)
Model S 75D Facelift - Pearl White Multi Coud - Next Gen Sitze Schwarz - Premium Paket

Zwei Model 3 reserviert - gedacht ist der kleinste D mit kleinen Akku für meine Frau und der Monster D für mich :-)

Supercharger Referral ist sind noch einige Frei!
 
Beiträge: 125
Registriert: 1. Sep 2015, 13:04

Re: 3,3s beim 100D! Fehler oder bombastisches Upgrade?

von Teslaswiss » 28. Aug 2017, 10:34

Spannend, das in DE nur alles X100D auf 4.5 sind :-)
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 917
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste