Verbrauch im Winter mit Klima geringer?

Technische Informationen zum Model S...

Re: Verbrauch im Winter mit Klima geringer?

von tornado7 » 25. Dez 2016, 00:08

Ich halte dieses "Auto" Zeugs ohnehin für Humbug und zwar nicht nur bei Tesla. Im Tunnel stinkts trotzdem, im Winter wird selbst in der Aufwärmphase frischfröhlich Luft von draussen eingeblasen, ausser vielleicht die Steuerung der Luftkanäle, die macht was mir sinnvoll erscheint (im Winter eher Scheiben / Fussraum, im Sommer eher direkt zu den Passagieren).

Ich hab die Klima die letzten 4 Monate nie eingeschaltet gehabt (bei mir steht deshalb immer "angepasst"), ausser bei einer Fahrt mit 5 Insassen und nassen Jacken. Lüftung reicht vollends. Und Umluft vor längeren Tunnels bewahrt mich vor dem Dieselhusten. :lol:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto
CO2-Emissionen aller Antriebe mit gleichen Messlatten: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Verbrauch im Winter mit Klima geringer?

von Disty » 11. Jan 2017, 23:49

Mmhh, der Verbrauch ist auf 226 gestiegen, was ich aber auf die etwas tieferen Temperatur zurückführe.
Der Vorteil der Klima ist die Trocknere Luft welche das Beschlagen der Scheiben verhindert.
Gruss
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 585
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Wohnort: Schaffhausen und Maring

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Ubermetrics [Bot] und 1 Gast