Reifenwechsel

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Reifenwechsel

von hotrod » 2. Mär 2016, 14:30

Ihr macht mir ja mut.

Will in ca. 3 wochen auf sommerräder 20" wechseln.
Sensoren sind org von tesla.
Dateianhänge
img20160302_133007.jpg
06/2015 MS 85
04/2015 MS P85D
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 414
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel

Re: Reifenwechsel

von Chris King » 2. Mär 2016, 14:39

Da bin ich gespannt.
Tesla Model S 85D EZ 02/16 - gehört aber meiner Frau - ich muss leider "noch" Audi Q7 e-tron EZ 01/2017 fahren!
 
Beiträge: 1860
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: Reifenwechsel

von Mathie » 2. Mär 2016, 16:01

hotrod hat geschrieben:Ihr macht mir ja mut.

Will in ca. 3 wochen auf sommerräder 20" wechseln.
Sensoren sind org von tesla.


Mit Originalsensoren von Tesla ist die Chance bei neuer Hardware gut, dass Du keine Probleme haben wirst!

ich habe auch mit Fremdsensoren keine Probleme, aber andere haben damit weniger Glück.

Hier läuft eine Umfrage dazu, kannst Du die aktuelle Statistik sehen:

viewtopic.php?f=26&t=10598

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 4732
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Reifenwechsel

von hotrod » 2. Mär 2016, 17:43

Nur warum bestellt man die sensoren nicht org. Bei tesla? Da ist ja kaum preisunterschied.

Zb bei chrysler / dodge sieht es anders aus. Org. Sensor 120euro. Zubehör 50.
06/2015 MS 85
04/2015 MS P85D
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 414
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel

Re: Reifenwechsel

von Guillaume » 2. Mär 2016, 17:47

hotrod hat geschrieben:Nur warum bestellt man die sensoren nicht org. Bei tesla? Da ist ja kaum preisunterschied.

Weil das SeC nicht in der Nähe ist und der Reifenhändler ein Gesamtpaket aus Felgen, Reifen und RDKS schnüren kann? In dem Fall geht es ja nicht unbedingt um's Geld, sondern um die Bequemlichkeit.
S85 schwarz, EZ 12/14, Techpaket (inkl. AP1), Pano, Doppellader, dritte Sitzreihe nachgerüstet, aktuell 140.000 km
 
Beiträge: 1941
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Wohnort: AK

Re: Reifenwechsel

von hotrod » 2. Mär 2016, 17:48

Das kann der händler auch mit org. Sensoren machen.
Jeder suc versendet auch
06/2015 MS 85
04/2015 MS P85D
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 414
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel

Re: Reifenwechsel

von Franko30 » 2. Mär 2016, 19:32

Au ja, dann lasse ich mir mal vom SuC Strom schicken. ;-)

Sorry, konnte nicht widerstehen.

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4035
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Reifenwechsel

von Peter_67 » 2. Mär 2016, 19:56

Guillaume hat geschrieben:
hotrod hat geschrieben:Nur warum bestellt man die sensoren nicht org. Bei tesla? Da ist ja kaum preisunterschied.

Weil das SeC nicht in der Nähe ist und der Reifenhändler ein Gesamtpaket aus Felgen, Reifen und RDKS schnüren kann? In dem Fall geht es ja nicht unbedingt um's Geld, sondern um die Bequemlichkeit.


Ich habe mir die RDKS bei Tesla bestellt und per Post zuschicken lassen: hat einen Tag gedauert. Top-Service. Dann mit dem Auto zum Reifenhändler, der hat alles zusammengebaut.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2048
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Reifenwechsel

von ElektroAutoPionier » 6. Mär 2016, 22:53

Peter_67 hat geschrieben:
Guillaume hat geschrieben:
hotrod hat geschrieben:Nur warum bestellt man die sensoren nicht org. Bei tesla? Da ist ja kaum preisunterschied.

Weil das SeC nicht in der Nähe ist und der Reifenhändler ein Gesamtpaket aus Felgen, Reifen und RDKS schnüren kann? In dem Fall geht es ja nicht unbedingt um's Geld, sondern um die Bequemlichkeit.


Ich habe mir die RDKS bei Tesla bestellt und per Post zuschicken lassen: hat einen Tag gedauert. Top-Service. Dann mit dem Auto zum Reifenhändler, der hat alles zusammengebaut.

Müssen die dann nur noch im Fahrzeug angemeldet werden?
 
Beiträge: 24
Registriert: 22. Feb 2015, 23:13

Re: Reifenwechsel

von cko » 6. Mär 2016, 23:17

Peter_67 hat geschrieben:Ich habe mir die RDKS bei Tesla bestellt und per Post zuschicken lassen: hat einen Tag gedauert. Top-Service. Dann mit dem Auto zum Reifenhändler, der hat alles zusammengebaut.

Ich frage mich, ob mir die Druckanzeige für die Winterreifen auf dem Display wirklich 200€ wert wäre.
Spricht außer der Tatsache, dass man dann den Reifendruck an der Tankstelle messen muss,
etwas dagegen, ganz auf die Drucksensoren zu verzichten?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1062
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste