Reifenwechsel

Technische Probleme und deren Lösung...

Reifenwechsel

von Ralf1 » 24. Nov 2015, 22:09

Hallo, brauche eure Hilfe.
Nach Wechsel auf Winterräder, auf gleicher Felge habe ich Fehlermeldung " Reifendruck zu niedrig", bringe auch nach
zurückstellung die Meldung nicht mehr weg. Reifendruck ist o.k. hab ja grad gewechselt. Was gibt´s zu tun?
 
Beiträge: 5
Registriert: 24. Nov 2015, 20:10

Re: Reifenwechsel

von BurgerMario » 24. Nov 2015, 22:20

Ralf1 hat geschrieben:Hallo, brauche eure Hilfe.
Nach Wechsel auf Winterräder, auf gleicher Felge habe ich Fehlermeldung " Reifendruck zu niedrig", bringe auch nach
zurückstellung die Meldung nicht mehr weg. Reifendruck ist o.k. hab ja grad gewechselt. Was gibt´s zu tun?


Reifendruck nochmal prüfen, Sensoren zurücksetzen, fahren.
Wenn der Fehler noch da ist könnte ein Sensor defekt sein.. :(

Gruss

Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3588
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Reifenwechsel

von EV-1 » 25. Nov 2015, 19:39

Hallo Ralf1, Willkommen im Forum!
Welchen Reifendruck hast du jetzt in den Winterreifen?
Model S85D/Tech/Luft/Leder/Pano/Rot/Kalt/19"/Winter/Typ2/ 22. Mai! (Hupen zwecklos, Fahrzeug wird von Fremont ferngesteuert)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 446
Registriert: 29. Aug 2014, 17:52

Re: Reifenwechsel

von Ralf1 » 27. Nov 2015, 19:23

Alles wieder o.k. Hatte wirklich zuwenig, falsch umgerechnet!
 
Beiträge: 5
Registriert: 24. Nov 2015, 20:10

Re: Reifenwechsel

von ErichST » 3. Dez 2015, 21:27

Hallo,
ich habe bei meinem Tesla Model S von den 21" Sommerräder auf 20" Winterräder mit verbautem Reifendruckkontrollsystem (B3901) gewechselt. (Felgen nicht original Tesla, sind vom Hersteller Brock)
Nun habe ich jedes mal nach paar Kilometern fahrt den Fehler "Reifendruck prüfen, Tesla Service kontaktieren".
Kann man das TMPS anlernen. Laut youtube-videos geht es bei den amerikanischen Model S varianten.
siehe Link: https://www.youtube.com/watch?v=UIWnUVn6IeM
Leider finde ich bei meinem Model S diese Slide-Funktion nicht :-(

MfG, Erich
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dez 2015, 20:44

Re: Reifenwechsel

von volker » 4. Dez 2015, 10:20

Hallo Erich, willkommen im Forum!

Wie alt ist dein Fahrzeug? VIN oder Datum der Erstzulassung sollte helfen, oder hast du die Sensoren für Autopilot. Das Anlernen neuer Reifendrucksensoren kam mit einer Firmware, die 2014 verteilt wurde. Version 5 oder so. Welche Firmware ist auf deinem Fahrzeug?
Ansonsten kann es noch sein, dass deine Winterreifen inkompatible Drucksensoren haben. Tesla hat das zeitgleich mit der Einführung der Autopilot-Hardware im Oktober 2014 geändert.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8218
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Reifenwechsel

von MHL » 25. Dez 2015, 08:59

Den Ärger kann ich bestätigen!
Hatten Fremdfabrikatsfelgen auf 3 unserer Fahrzeuge montiert (1 x mit Autopilot) und bei dem gingen die extra von Conti gelieferten Sensoren für die Autopilotmodelle nicht.
Obwohl die den Reifendruck richtig angezeigt hatten, und der Hersteller der Sensoren anscheinend der gleiche wie der von Tesla ist, kam die Fehlermeldung immer wieder.
Tesla (SeC) wollte/könnte das nicht abstellen, denn an nicht originalen Teilen machen die gar nix :oops:
Die wechseln einem noch nichtmal die Räder, wenn die nicht original sind.
Ich finde das sehr unkulant. Wir mussten neue originale Tesla Sensoren kaufen diese dann ummontieren und haben die anderen jetzt rumliegen.
Tesla hätte das auch mal vorher sagen können, hätte einiges an Zeit und Geld erspart...
MfG. Martin

Model S P85+ seit 6/14, S 85 seit 9/14, S 85 seit 3/15 und P85D seit 3/15
Benutzeravatar
 
Beiträge: 94
Registriert: 28. Jun 2014, 23:19
Wohnort: Langen - Hessen

Re: Reifenwechsel

von dago » 25. Dez 2015, 19:15

das problem mit den radsensoren hatte ich auch schon (allerdings in der anfangszeit ende 2013) :roll:
seit ich allerdings weiss wie günstig die sensoren bei tesla sind, kaufe ich die direkt beim sc in frankfurt :!:
habe 4 rad-sätze am laufen (3 x 18" + 1 x original 19")
8-)
das leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - 2017er 90D in blau mit ap2, panorama, luftfederung, 19" reifen (158wh/km), e-mopped zero s - m3 res. 2016-03-31 + 10...25kwp pv + dsk bis 22kw (typ2, cee16, 4x schuko) in mannheim-süd 68219
Benutzeravatar
 
Beiträge: 537
Registriert: 24. Apr 2013, 21:48
Wohnort: mannheim

Re: Reifenwechsel

von TeeKay » 25. Dez 2015, 20:08

Dazu muss man aber sagen, dass die Sensoren nicht von Anfang an so günstig waren, wie sie jetzt sind (rund 50 Euro pro Stück). Früher gab es sehr gute Gründe für Fremdfabrikate.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6383
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Reifenwechsel

von Adrian » 2. Mär 2016, 11:56

Zur Info:
Habe neue (Rial Lugano) Felgen und dazu bei Tesla Reifendrucksensoren gekauft. Trotzdem ist nach dem Radwechsel die Meldung "Reifendrucksystem warten - Tesla Service kontaktieren" gekommen. Das SC musste diese dann anlernen. Laut Techniker klappt das nicht unbedingt automatisch bei neuen Sensoren. War in 10 min. erledigt..
 
Beiträge: 42
Registriert: 20. Apr 2015, 23:38

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BernhardLeopold, Bing [Bot], Dane, Google [Bot], pollux, Prozac74 und 4 Gäste