Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von TeeKay » 7. Jan 2017, 11:14

Und wenn der DC/DC Wandler kaputt ist, gibt das ne teure Reparatur mit Batterieausbau und Öffnung.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von fabbec » 7. Jan 2017, 12:37

Der DC/DC wander ist nicht in der Batterie sondern im vorderen Bereich des Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2483
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von TeeKay » 7. Jan 2017, 13:01

Widerspricht aber "Nach Aussage des langjährigen Service Leiters "TJ" in Vancouver ist in den neueren Model S/X die 12 V Batterie nur noch dazu da um Verbindung zu einem DC/DC Wandler herzustellen der im normalen Akkupack sitzt"
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von Haraldt1 » 7. Jan 2017, 13:07

das halte ich für ein Gerücht...
So ein Wandler kann schlagartig den Geist aufgeben dann würde ja nichts mehr gehen.
Schon aus Sicherheitsgründen muss die normale Fahrzeugelektrik auf einem 12V Netz mit Batterie laufen. (Bremskraftverstärker, Lichter, Notbremsfunktion.....)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 257
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von egn » 7. Jan 2017, 18:56

Ich sehe jetzt keinen Widerspruch in den Aussagen. :roll:
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Firmware 2017.36 1b27c6d
 
Beiträge: 1972
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von Franko30 » 10. Jan 2017, 22:22

fabbec hat geschrieben:Der DC/DC wander ist nicht in der Batterie sondern im vorderen Bereich des Model S


Hattest du schonmal ein Facelift Model S offen?

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4034
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von Franko30 » 31. Jan 2017, 23:41

Update: der DC/DC Wandler für die 12 V Batterie ist im Hochvoltpack drin, siehe:
viewtopic.php?t=15075

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4034
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von fabbec » 1. Feb 2017, 05:19

Franko30 hat geschrieben:Update: der DC/DC Wandler für die 12 V Batterie ist im Hochvoltpack drin, siehe:
viewtopic.php?t=15075

Cheers Frank

Nein ist er nicht!
Er ist im vorderen Wagen an der Trennwand zum Fußraum!
Das andere Ding ist nur Mini DCDC der wohl zusätzlich jetzt verbaut wurde! Für das komplette 12V System reicht er nicht.
Vielleicht hat man ja endlich den MCU jetzt entlastet und die Remote Funktion ausgelagert in Extra Steuergerät um so den Ruhestrom zu verringern
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2483
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von AT-Zimmermann » 1. Feb 2017, 08:39

fabbec hat geschrieben:
Franko30 hat geschrieben:Update: der DC/DC Wandler für die 12 V Batterie ist im Hochvoltpack drin, siehe:
http://tff-forum.de/viewtopic.php?t=15075

Cheers Frank

Nein ist er nicht!
Er ist im vorderen Wagen an der Trennwand zum Fußraum!
Das andere Ding ist nur Mini DCDC der wohl zusätzlich jetzt verbaut wurde! Für das komplette 12V System reicht er nicht.
Vielleicht hat man ja endlich den MCU jetzt entlastet und die Remote Funktion ausgelagert in Extra Steuergerät um so den Ruhestrom zu verringern


Das denk ich auch, dass da ein zusätzlicher kleiner verbaut ist...Für z.b. die 12v Kühlmittel Pumpe im Akku, das BMS und zum Schalten der Schütze, etc...
So könnte man wie schon gesagt, den Ruhestrom signifikant Reduzieren.

Die Batterie ist doch eh schon voll genug.
...Was würde als nächstes kommen???
... klimakompressor auch in der Batterie?
 
Beiträge: 251
Registriert: 12. Aug 2015, 14:08

Re: Nichts geht mehr: Ladestand der 12-Volt Batterie

von KrassesPferd » 1. Feb 2017, 09:40

TeeKay hat geschrieben:Widerspricht aber "Nach Aussage des langjährigen Service Leiters "TJ" in Vancouver ist in den neueren Model S/X die 12 V Batterie nur noch dazu da um Verbindung zu einem DC/DC Wandler herzustellen der im normalen Akkupack sitzt"


Also der Akkupack ist eine recht normale 12V Batterie, allerdings mit wenigen Aufdrucken, dass da ein Wandler verbaut ist kann ich mir nicht vorstellen. Ich wüsste auch sehr gerne, was genau da verbaut ist, um evtl. auf einen anderen umzusteigen.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | Pano | SmartAir | Sound

Referal-Link (1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger-Nutzung): http://ts.la/hendrik2982
 
Beiträge: 969
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover / Pattensen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste