5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von Alexandra » 14. Feb 2018, 13:16

@wüstenfuchs Genau, so ist es :D WD40 hab ich an Bord und ich spreche mit dem Tesla , das hilft :D wir meditieren manchmal, das lässt so manch kleine Problemchen verschwinden.

@steve Elektrik. er ist sicher lauter ( Windgeräusche ) als manch andere, das liegt auch an der Dämmung allgemein. Sehr viel bringt es, den Spalt vorne zwischen Scheibe und Glasdach abzudichten. Macht ihn deutlich leiser.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
http://ts.la/alexandra7191
Benutzeravatar
 
Beiträge: 555
Registriert: 1. Nov 2016, 21:47
Wohnort: 81827 München

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von Stev-E » 15. Feb 2018, 12:34

Ich bin diese Woche wieder längere Strecken gefahren und kann es nur nochmal betonen. Trotz aller Probleme, die das Auto so mit sich bringen kann (Glück oder Pech ... as simple as that), kein Verbrenner bringt so viel Spaß beim Fahren! Allein das gangwechsellose Beschleunigen fühlt sich immer wieder irre an. Kein Motorgebrummel, das ruckelfreie "Dahingleiten" ... traumhaft! 8-)

Das tröstet, gerade wenn man mal wieder länger unterwegs war oder in einem Verbrenner gesessen hat, über Vieles hinweg. So lange es nicht, wie bei manchen hier, zu heftige Ausmaße annimmt. Und das hat dann aber so rein gar nichts mit Pingeligkeit oder "zu empflindlich sein" zu tun. Das weiß ich aus ureigener Erfahrung.

Wenn du mit einem Wagen in 3 Jahren nur dreimal in die Werkstatt musst, ist alles bestens. Zwingt es dich aber, weil irgendwas nicht funktioniert, über 30 mal in vier Jahren dorthin, hast du definitiv keinen Spaß mehr an dem Wagen. Mir ging das so. ;)
Model S75 seit 12-2017
 
Beiträge: 163
Registriert: 21. Sep 2017, 09:26

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste