5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von Healey » 10. Feb 2018, 09:48

....von Tesla geführt.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 106.500 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6253
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von Südstromer MS85 » 10. Feb 2018, 10:32

Dann sollte ein Standort Wechsel in Stuttgart möglich und notwendig sein.
Das sind baulich keine Zustände dort.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von CK_Stuggi » 10. Feb 2018, 15:59

Also das Dach ist jetzt getauscht und deutlich! besser als vorher. Nicht nur ist das Pfeifen ab 135 kmh (zumindest bis 165 kmh) komplett weg, auch die allgemeinen Windgeräusche scheinen mir deutlich weniger geworden zu sein.
Der Herr A. des Bodyshops meinte das originale Dach hätte keine Undichtigkeit gehabt, aber es könne sein dass es nur (sehr) schlecht eingepasst war. Denn wenn das fixed glass schlecht sitzt können auch aus dem Spalt zum Glas der Heckklappe Geräusche entstehen.
Die quietschende Dichtung des Fahrerfensters (keine Sache des Bodyshops) wurde natürlich nicht gemacht, da der Wagen ja schon seit Montag im Bodyshop stand.
Werde jetzt mal meine Erfahrungen in eine Mail an Herrn Rudat zusammenfassen.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 8.1 '2018.12'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05

Re: 11 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von Schoettker » 10. Feb 2018, 20:09

Mein Tesla S75 scheint nunmehr durchrepariert zu sein, momentan ist das Auto mängelfrei.

Nach verschiedenen Versuchen, die Klimaanlage zum Laufen zu bringen, durch Reinigung, Tausch von Filtern und Flüssigkeit, neuer Firmware, neuem Drucksensor und anderem wurden die Logs zur Analyse geschickt, die dann "zu wenig Druck im System" ergab, was aber im Servicecenter nicht nachvollzogen werden konnte.
Mitarbeiter haben das Auto mit nach Haus genommen und den Fehler nach einer Nacht beim Defrosten auch prompt erlebt. Daraufhin wurden etliche Ersatzteile bestellt. Getauscht wurde der "Thermal Controller" (Steuergerät?) und das zugehörende Datenkabel, dieses war gequetscht und hatte einen Wackelkontakt. Das neue Kabel wurde ordnungsgemäß und anders (!) verlegt. Bisher ist der Klimaanlagenfehler weg, ich werde das aber erst bei feuchtem und wärmerem Wetter endgültig feststellen können.

Noch was anderes:

Wegen der zahlreichen Mängel an meinem Tesla hatte ich mich schon vor einiger Zeit bei der Europazentrale beschwert, da ich immer noch die Hoffnung hatte, damit zu einer Verbesserung von Produktion und Qualitätssicherung beitragen zu können. Resultat war, dass die noch offenen Punkte mit Tickets an das Servicecenter zur Abarbeitung weitergeleitet wurden, die kannten die Punkte aber schon und waren bei der Reparatur.

Weiterhin hatte ich mich vor wenigen Wochen an verschiedene Autozeitschriften gewandt wie Auto-Motor-Sport, Autozeitung und Autobild. Die ersten beiden haben nicht reagiert, bei letzterer hatte ich den Kummerkasten ausgefüllt und man reagierte umgehend und hat Tesla zu einer Stellungnahme aufgefordert.
Diese wurde an die Servicemitarbeiter herunterdelegiert, die mein Auto repariert haben. Die dürfen sich jetzt eine Antwort aus den Fingern saugen.

Es scheint weder für die Kunden noch (nach eigener Aussage) für die Servicemitarbeiter möglich zu sein, Qualitätsthemen in die USA zu eskalieren, um Verbesserungen von QS und Produktion anzuregen und zu erreichen.

Die gesamte Mängelliste ist aktuell angehängt.
Dateianhänge
Tesla Mängel.pdf
(56.54 KiB) 164-mal heruntergeladen
Tesla S75, blau, FL, 2017 verkauft, kein Tesla mehr
 
Beiträge: 257
Registriert: 19. Jun 2016, 13:55
Wohnort: Niederfüllbach

Re: 11 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von pollux » 10. Feb 2018, 21:17

Schoettker hat geschrieben:Mein Tesla S75 scheint nunmehr durchrepariert zu sein, momentan ist das Auto mängelfrei.

Das glaube ich kaum. Ein mängelfreies Auto gibt es nicht.
Du hast sie nur noch nicht gefunden. :mrgreen:
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1906
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: 11 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von mbrandhu » 11. Feb 2018, 12:21

Schoettker hat geschrieben:...
Weiterhin hatte ich mich vor wenigen Wochen an verschiedene Autozeitschriften gewandt wie Auto-Motor-Sport, Autozeitung und Autobild. Die ersten beiden haben nicht reagiert, bei letzterer hatte ich den Kummerkasten ausgefüllt und man reagierte umgehend und hat Tesla zu einer Stellungnahme aufgefordert.
Diese wurde an die Servicemitarbeiter herunterdelegiert, die mein Auto repariert haben. Die dürfen sich jetzt eine Antwort aus den Fingern saugen.

Das ist mal wieder typisch, die eh schon überlasteten Servicemitarbeiter die für den ganzen Scheiß eigentlich überhaupt nichts dafür können dürfen hinterher auch noch gerade stehen.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 410
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von CK_Stuggi » 11. Feb 2018, 13:07

Also daß sie "garnichts dafür können" halte ich für ein Gerücht.
Und wenn man sich auf den Standpunkt stellt daß es vollständig die Verantwortung des Managements ist, dann muss das Management eben die Info mit der roten Gewalt reihenweise kündigender Mitarbeiter eingetrichtert bekommen wenn sie schon nicht auf die Beschwerden von Kunden reagieren.
Da hält sich mein Mitleid in ganz ganz engen Grenzen. Ich habe für ein Premium Fahrzeug bezahlt und erwarte dass Herstellungsmängel ordentlich und in den angegebenen Zeiten behoben werden. Wenn das nicht möglich ist muss offen und schnell kommuniziert werden. Nichts davon geschieht.

Dass Service-Mail Anfragen inzwischen tatsächlich im nächsten SeC landen ist zu Recht eine Frechheit. Was sollen meine Beschwerden über die schleppende AP-Entwicklung bei denen? Das maile ich mit Absicht an die übergeordnete Serviceabteilung damit wir ihren klar wird daß die leeren Versprechungen sie gerade massiv Kundenloyalität Kosten.
Wenn die lediglich beim lokalen SeC landen dann ist der Kunde nur noch frustrierter, will er dort höchstens die alte Leier vom Software-Update zu hören bekommt.
Das gleiche scheint übrigens bei der automatischen Bewertung nach einem Service Termin zu passieren-gar nichts.
Denn meine letzten 2 Termine bekamen schlechteste Bewertungen und es kam keine Nachfrage, nicht einmal als in Kommentarfeld eingetragen wurde daß das Problem weiter besteht.
Wozu also der Blödsinn?! Der Service von Tesla ist echt unter aller Sau, und das wird sicher nicht besser wenn Elon das jetzt auch noch selber macht.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 8.1 '2018.12'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von Südstromer MS85 » 11. Feb 2018, 16:45

Bin schockiert wie hier über Tesla gesprochen wird. Dagegen sind die Honks und Vollpfosten auf spon ja noch freundlich.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von ferminator » 11. Feb 2018, 20:51

"spon"?
--
Tesla Model S100D "Valentina", VIN 229xxx
Bestellt: 08. Oktober 2017, Auslieferung: 14. Februar 2018 10:00

Lust auf einen Tesla? http://ts.la/fermin9027, bis 30.04.2018 gibt's Gratis SuperCharger!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 277
Registriert: 8. Okt 2017, 15:31
Wohnort: Unterägeri, Schweiz

Re: 5 Monate "Tesla-Premium-Qualität", Tesla S75

von janbo » 11. Feb 2018, 21:06

Spiegel Online
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
http://ts.la/thorsten2991 (Forum RefCode)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 811
Registriert: 1. Okt 2015, 12:31
Wohnort: Ostsee

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste