DCDC Wandler defekt

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: DCDC Wandler defekt

von Andy » 10. Aug 2017, 14:20

Hatte ich auch schon bei ca. 93 tkm. War aber der Thermal Controller. Gesamt 490 €.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 845
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

Re: DCDC Wandler defekt

von Daniel Peter » 19. Aug 2017, 15:27

Sorry die späte Antwort. Der neue Wandler wird wahrscheinlich schon seit zwei Jahren verbaut.
 
Beiträge: 5
Registriert: 30. Okt 2014, 17:49

Re: DCDC Wandler defekt

von kopflossss » 21. Aug 2017, 14:32

Ich denke habe das gleiche Problem!

Bei mir ist zuerst ebenfalls die Klima ausgefallen (BJ 2016, S 75 FL mit knapp 35kkm).
War mit meiner schwangeren Frau gerade Richtung Kroatien unterwegs. Gleich bei Tesla angerufen - Auskunft am Telefon, kann kein schwerer Fehler sein, wahrscheinlich Klimakompressor, wird zwar etwas warm im Auto aber soweit kann nichts passieren, kann ruhig weiterfahren, beheben wir wenn wir wieder im Lande sind...
Dann im Hotel angesteckt, mit Neustarts öfters versucht die Klima wieder in Gang zu setzen, leider fehlgeschlagen.
Zwei Tage vor Abfahrt kommen plötzlich Fehler im Display. Auto kann nicht mehr gestartet werden.
Wieder bei Tesla angerufen, ja Problem mit 12V Boardsystem, kann nicht mehr nachgeladen werden, Auto MUSS abgeschleppt werden.
Nur leider gibt es in Kroatien kein Service Center bzw. Tesla Store´s. Ab Grenze Österreich übernimmt die Abschleppung Tesla...
Bin noch beim ÖAMTC, die schleppen das Auto bis Graz zum Sec.
Ich bin seit einer Woche wieder im Lande, Auto kommt erst am Freitag in Graz an. Bin schon gespannt ob es am DCDC Wandler liegt...
S75 FL, AP1, 06/16
DKOB - The Kachelofen Company - https://www.kachelofen.company
 
Beiträge: 49
Registriert: 2. Jun 2016, 15:49

Re: DCDC Wandler defekt

von TeeKay » 22. Aug 2017, 17:27

Wenn jemand den DC/DC Wandler ausbaut, wäre es schön, wenn mal nach der Leistung geschaut werden könnte. Tesla selbst weigert sich mir zu sagen, welche Leistung er hat. Ohne kann ich aber schlecht abschätzen, ob ich in der 3. Sitzreihe noch eine leistungsfähige Luftheizung für den Winter verbauen kann oder nicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: DCDC Wandler defekt

von Guillaume » 22. Aug 2017, 20:03

Ich nehme mal an, es gibt nur den einen DC/DC-Wandler?
Dann wird es doch bestimmt verschiedene Pins und Ausgangsspannungen und demzufolge verschiedene Leistungen geben, einmal 12-14 V für das Bordnetz, dann nochmal eine höhere Spannungfür die Lenkung/Klimakompressor, kann mir irgendwie nicht vorstellen dass die mit 12V laufen?
 
Beiträge: 2614
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Moses und 4 Gäste