Regensensor

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Regensensor

von k11 » 7. Jan 2018, 19:42

Zockerjoe hat geschrieben:Wo habe ich diffamierende Wertungen gegen Deine Person geschrieben???



da brauch man kein Abitur und kein Studium zu haben. Bei Nacht wartet man vergeblich auf das Einschalten und wer hier etwas anderes schreibt, der ist entweder völlig verpeilt, um das noch harmlos auszudrücken oder aber von einem Eselkarren auf einen Tesla umgestiegen
:evil:
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
seit 22.03.2017 15:00 Uhr: X90D, AP2, blau mit allem ausser P
seit 05.12.2014 12:00 Uhr - bis 21.03.2017 19:00 Uhr: S 85, blau, Pano, Tech, Sound, Susp. u.s.w.
http://ts.la/klaus2049 - spare 1000,- Euro und erhalte SuC for free
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1197
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau

Re: Regensensor

von Healey » 7. Jan 2018, 19:51

@Zockerjoe, ich fordere Dich dringend auf Deinen Tonfall zu mäßigen, das war sehr wohl als ein persönlicher Angriff zu verstehen. Dass Du mit dem Fahrzeug nicht zufrieden bist hast Du schon des öfteren kundgetan. Hier geht es um den Regensensor, dazu gibt es bisher fast keine negativen Meldungen, die große Mehrheit findet Ihn gut. Wahrscheinlich ist Dein Anspruch und Deine Wahrnehmung eine völlig andere, das ist aber noch lange kein Grund so "laut" zu werden.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 105.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6228
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Regensensor

von sustain » 7. Jan 2018, 20:28

Hab jetzt die neue Funktion nun auch mal ausgiebig testen können, heute über 150km Regen auf der AB in allen Stärken. Fazit, alles top, in beiden Einstellungen, eine Sache weniger wo man rumdrehen muss wenn man mit AP fährt, Daumen ganz klar hoch.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1788
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Regensensor

von Smartys » 7. Jan 2018, 20:48

@zuckerjoe
Glaube keinen Verkäufer!
Und erst recht nicht denen von T.
Wenn man 170k ausgibt dann sollte man vorher ne Probefahrt machen und dann sieht man was man kauft.
Ich habe mir so ne Karre X100 mit zu Weihnachten geschenkt, und meine finanziellen Mitteln sind sicher nicht so wie deine, ich finde den Tesla mit Abstand wirklich mit Abstand das beste und innovativste Auto was ich je hatte, und da waren auch einige aus Affalterbach dabei und das geht gegen den größten deutschen Automobil Adel.
Bleib cool und verkaufe doch dein Haufen Schrott wenn du sooooo unzufrieden bist.
Der Regensensor ist (noch) Murks, aber sicher wird der auch.
Denke eins .. du hast kein Auto gekauft sondern ein Computer mit Rädern. Kennst du eine Computer mit Regensensor? Also ..
 
Beiträge: 128
Registriert: 6. Dez 2017, 12:09

Re: Regensensor

von Teslanaut » 7. Jan 2018, 21:09

@Zockerjoe: Ich bin mit dem Regensensor sehr zufrieden.
Wie mit dem Rest des Autos.
Und verpeilt bin ich bestimmt auch nicht.
170k habe ich allerdings nicht ausgegeben.
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 366
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11

Re: Regensensor

von saga » 7. Jan 2018, 21:30

. . . und @zockerjoe, es heißt nicht: '...mich und meine Frau...', sondern: '...meine Frau und mich...'...
Benzin gibt es nur an der Tankstelle, Strom an jeder Steckdose . . .
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Apr 2017, 08:59

Re: Regensensor

von Smartys » 7. Jan 2018, 21:40

Saga ... nicht den Lehrer spielen ... offensichtlich hat Zuckerjoe was richtig gemacht im Leben das er 170k mal eben aus dem Fenster werden kann und da ist es nicht zwingend notwendig jeden post richtig zu schreiben
 
Beiträge: 128
Registriert: 6. Dez 2017, 12:09

Re: Regensensor

von Toschi » 7. Jan 2018, 22:56

sustain hat geschrieben:Hab jetzt die neue Funktion nun auch mal ausgiebig testen können, heute über 150km Regen auf der AB in allen Stärken. Fazit, alles top, in beiden Einstellungen, eine Sache weniger wo man rumdrehen muss wenn man mit AP fährt, Daumen ganz klar hoch.


Kann ich Null nachvollziehen.
Es muss unterschiedliche Versionen geben, wenn man das als „alles top“ bezeichnet :roll:
Gruß Thorsten
...mit X 75 D
 
Beiträge: 413
Registriert: 12. Nov 2016, 21:37

Re: Regensensor

von BernhardLeopold » 7. Jan 2018, 23:10

M3-75 hat geschrieben:Hier (m) ein Algorithmus:

Scheibenwischer allmählich schneller das ich was seh, wenn von rechts Gemecker höre (Ehefrau) oder stirnrunzeln sehe, eine Stufe schneller. (...) wenn der Scheibenwischer anfängt trocken zu schaben, langsamer (...)

Hoffnungslos das in Software zu gießen ;-)

Aber prinzipiell:
Optische und akustische Sensoren genügen, evtl. Kann der Scheibenwischer ja per self-learning die Gewohnheiten des Fahrers adaptieren/erlernen und per bilderkennung die Gemütslage der jeweiligen Beifahrerin berücksichtigen.

Dazu gibt es im Model 3 ja die Innenraum-Kamera, ein Mikrofon wird wohl auch irgendwo versteckt sein :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 135
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Regensensor

von SaschaH » 7. Jan 2018, 23:23

Ich kann @zockerjoe ein Stück weit verstehen.
Habe den Regensensor jetzt auch schon unter verschiedenen Umständen testen können. Dabei ist mir Folgendes aufgefallen:
- bei Tag und leichtem Regen für mein Empfinden sehr gutes Wischverhalten
- bei Tag und etwas stärkerem Regen teilweise etwas hektisch (also zu viel des Guten)
- bei Nacht hängt es davon ab, wie der Bereich vorm Auto "beleuchtet" ist (außer meine Scheinwerfer); ist alles dunkel (außerorts) wischt er kaum, sobald etwas entgegenkommt oder ein Auto vor mir ist funktioniert es besser
- mein Empfinden ist auch, dass die Wischintensität stärker von den Umständen als der Stufe (1 oder 2) abhängt - ich hatte es schon, dass Stufe 1 zu schnell und Stufe 2 zu langsam war

Ich glaube aber auch, dass es dazu noch von der Beschaffenheit der Scheibe abhängt und deshalb auch die Erfahrungen mitunter abweichen. Meine ist Nanoversiegelt, so dass ich bei höheren Geschwindigkeiten bisher oft auch ohne Scheibenwischer gut fahren konnte (pers. Empfinden - meine Frau nutzte lieber den Scheibenwischer). Daher ist natürlich auch die Tropfenbildung auf der Scheibe anders.
Model S 90D (seit 6/2017) - AP2 FSD
 
Beiträge: 18
Registriert: 16. Jan 2017, 23:19

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast