Homelink programmieren

Technische Probleme und deren Lösung...

Homelink programmieren

von Volker.Berlin » 30. Sep 2013, 10:57

Mod. Note: Dieses Posting wurde aus folgendem Thread ausgegliedert:
"Mein Model S" > "Model S P85 - Sig 144 / Schwarz - AT"

viewtopic.php?f=56&t=1527


phoinix hat geschrieben:- Homelink: auf den dritten Versuch hats geklappt - hier ist der Hörmann-Handsender aber schuld da der nicht ständig Signale sendet und man einfach öfter drücken muss

Dazu habe ich auch noch eine Frage: Tut es jeder normale Sender, oder braucht man einen speziellen "Master-Sender"? Mein Auto steht in einer Gemeinschaftsgarage -- kann ich mir einfach von einem Nachbarn einen Sender ausleihen und mein Model S damit programmieren, oder brauche ich mehr als das (muss z.B. das Garagentor in einen speziellen Modus versetzt werden)?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11439
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Model S P85 - Sig 144 / Schwarz - AT

von maxbafh » 30. Sep 2013, 11:04

Volker.Berlin hat geschrieben:
phoinix hat geschrieben:- Homelink: auf den dritten Versuch hats geklappt - hier ist der Hörmann-Handsender aber schuld da der nicht ständig Signale sendet und man einfach öfter drücken muss

Dazu habe ich auch noch eine Frage: Tut es jeder normale Sender, oder braucht man einen speziellen "Master-Sender"? Mein Auto steht in einer Gemeinschaftsgarage -- kann ich mir einfach von einem Nachbarn einen Sender ausleihen und mein Model S damit programmieren, oder brauche ich mehr als das (muss z.B. das Garagentor in einen speziellen Modus versetzt werden)?


Es tut's jeder normale Sender. Bei mir hat das Homelink ohne Probleme geklappt. Das lernen braucht ganz schön lange, ca. 1 Minute bis er es gelernt hat.
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: Model S P85 - Sig 144 / Schwarz - AT

von phoinix » 30. Sep 2013, 12:01

Volker.Berlin hat geschrieben:
phoinix hat geschrieben:- Homelink: auf den dritten Versuch hats geklappt - hier ist der Hörmann-Handsender aber schuld da der nicht ständig Signale sendet und man einfach öfter drücken muss

Dazu habe ich auch noch eine Frage: Tut es jeder normale Sender, oder braucht man einen speziellen "Master-Sender"? Mein Auto steht in einer Gemeinschaftsgarage -- kann ich mir einfach von einem Nachbarn einen Sender ausleihen und mein Model S damit programmieren, oder brauche ich mehr als das (muss z.B. das Garagentor in einen speziellen Modus versetzt werden)?



Bei mir hats der normale Handsender auch getan - einfach Garagentor bei Aufforderung öffnen bzw den Knopf öfter drücken.
----------------
Gruß Phoinix
Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Registriert: 23. Aug 2013, 19:04

Re: Homelink programmieren

von one_two_bike » 2. Okt 2013, 17:37

Es steht ein Software update für das Model S an: von 5.0 nach 5.6 das soll angeblich auch eine Verbesserung für die Homelinkfunktion bringen.

Gruß Joscha
Es gibt nur eine Farbe: Signature Red!
 
Beiträge: 51
Registriert: 23. Sep 2012, 05:24

Re: Homelink programmieren

von cat33 » 3. Okt 2013, 17:55

one_two_bike hat geschrieben:Es steht ein Software update für das Model S an: von 5.0 nach 5.6 das soll angeblich auch eine Verbesserung für die Homelinkfunktion bringen.


Meiner vergisst nach dem schlafen den Code.
Weis jemand wie der Upgrade aufgespielt wird? Geht das automatisch per Fernzugriff oder muss man zu TM?
Wann soll das kommen?
Grüsse Patrik
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 310
Registriert: 12. Nov 2012, 01:14
Wohnort: Elfingen

Re: Homelink programmieren

von one_two_bike » 10. Okt 2013, 11:21

Auch nach dem Update auf Version 5.6 funktioniert der Homelink nach wie vor nicht. Nach vielen Versuchen ist es mir einmal gelungen einen Standard Hörman Handsender (HSM4 - 868) im Model S ein zu programmieren. Das Tor konnte man dennoch nicht per Homelink öffen. Die Probleme beim Programmieren kamen auch nicht durch eine leer Batterie des Handsenders. Habe mit einem zweiten nagelneuen Handsender (HSE2 - 868, nicht auf BiSecure programmiert!) keinen Erfolg gehabt.

Ein erneuter Anruf beim Tesla Service hat vorerst keine Lösung gebracht. Man fragte mich nach anderen Bluetoothgeräten die ev bereits angeschlossen seien. Da Bluetooth auf 2,4 GHz funkt und nicht wie viele Hörmannsender auf 868 MHz, wäre es schon sehr abwegig wenn die sich gegen seitig störten. Die Servicemitarbeiter sind vielleicht bemüht haben aber wenig Verständnis von der Materie. Eine Kompatibilitätsliste für Homelink konnte man mir nicht zur Verfügung stellten. Die müssen sich erst einmal selber informieren. Ich warte auf den kompetenten Rückruf.

Egal wie man es dreht: Wir Model S Fahrer sind einfach Beta-Tester.
Zuletzt geändert von one_two_bike am 10. Okt 2013, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt nur eine Farbe: Signature Red!
 
Beiträge: 51
Registriert: 23. Sep 2012, 05:24

Re: Homelink programmieren

von gridparity » 10. Okt 2013, 11:35

Und wir Roadster Fahrer sind die Alpha Tester!
 
Beiträge: 392
Registriert: 23. Mai 2011, 21:40

Re: Homelink programmieren

von maxbafh » 10. Okt 2013, 11:41

one_two_bike hat geschrieben:Egal wie man es dreht: Wir Model S Fahrer sind einfach Beta-Tester.



gridparty hat geschrieben:Und wir Roadster Fahrer sind die Alpha Tester!


So lange es nicht Pre-Alpha ist, passt alles. Und selbst das würde ich bei dem Fahrzeug in kauf nehmen. Es ist ja jammern auf hohem Niveau. Es soll auch noch Garagentore geben, die man von Hand öffnet und schliesst :lol: Aber zurück zum Thema. Es gibt eben noch so gewisse Probleme mit dem Homelink. Bei mir ist jetzt etwas interessantes aufgetreten. Wenn er Homelink nicht selber präsentiert - sprich er merkt ich vor dem Garagentor stehe und ich drücke zu früh drauf vergisst er die Programmierung :-)

Bin aber noch auf Firmware 5.0 - habe auf Grund der Ladeleistungseinschränkung von 5.6 noch kein Update gemacht.
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: Homelink programmieren - OK

von one_two_bike » 10. Okt 2013, 14:25

Habe neben Tesla und Hörmann auch mit Johnson Controls Deutschland (Hersteller von Homelink) telefoniert. Für die einwandfreie Funktion von Homelink muß Fahrzeugseitig die Homelink Version 7 installiert sein. Am Model S kann man diese spezielle Softwareversion aber nicht einsehen, ich nehme mal an das diese installiert ist, da jetzt Homelink bei mir funktioniert.

Die Homelinkversion im Model S (Deutsche Version) ist laut Johnson Controls eine Mischung aus Amerikanischer Benutzerführung mit Sendetechnik an deutsche Technik/Frequenzbereiche angepasst.

Mir wurde empfohlen den Knopf am Sender während der Programmierung erneut zu drücken wenn die rote LED am Sender ausgeht. Erst wenn das Fahrzeug dann die Programmierung mit einem aufleuchten der Scheinwerfer quittiert, ist die Programmierung erfolgreich abgeschlossen. Bei vorherigen Versuchen gab es ev kein Scheinwerfersignal, dennoch hat das Fahrzeug nur ein Teil des Sendersignals erkannt, daher funktionierte die Torsteuerung nicht. Nun funktioniert es. Ob der Erfolg von Dauer ist wird sich später zeigen. Im Übrigen würde ich das Programmieren abseits der Garage machen bzw den Stecker vom Torantrieb ziehen, sonst fährt das Tor ggf. ungewollter Weise wiederholt auf und ab.

Siehe auch eine Anleitung hier (englische Seite, die deutsche Seite war bis heute nicht aktuell):
http://www.homelink.com/program/instruc ... /usenglish

Viel Erfolg!
Es gibt nur eine Farbe: Signature Red!
 
Beiträge: 51
Registriert: 23. Sep 2012, 05:24

Re: Homelink programmieren

von mark32 » 10. Okt 2013, 15:47

Super, wenn das Prozedere funktioniert. Dann sollte der Post oben angeheftet werden ("sticky") :D
Model S P85 seit 11/2013 * Ampera seit 07/2012 * PV 8,1kWp mit Solar/BHKW-Akku 16kWh LiIon von E3DC * Intelligente Wallbox von E3DC * nano-BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 499
Registriert: 21. Aug 2012, 17:58

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast