Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

Technische Probleme und deren Lösung...

Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von ChrisHN » 9. Feb 2017, 00:08

Hallo Leute,

hatte jemand ausser mir schon folgende "Probleme"?

ich hatte schon 2x solche lästigen, wenn auch nicht sehr lauten, metallischen Mahlgeräusche beim Beschleunigen.... (P85DL)

Nicht immer zwingend bei Vollast, sondern auch gerade bei ca. 200kW aus dem Stand oder aus langsamer Fahrt heraus.

Vom SeC hieß es, es liege an den vorderen Antriebswellen, die wurden jetzt schon 2x auf Garantie getauscht, und danach fuhr er sich wirklich traumhaft leise, alles wie neu, auch bei max. power, aber nach einer Weile (eher Wochen als Monate) kamen diese Geräusche allmählich wieder...

Beide Male wurde mir gesagt dass die neuen Antriebswellen jeweils eine Teilenr. höher seien als die zuvor, aber auch die zweiten Tauschwellen mahlen jetzt wieder.

Ich frage mich wie das weitergeht wenn meine 4a/80tkm Galgenfrist abgelaufen ist...was wird das dann wohl kosten wenn ich die nochmal getauscht haben will?

Es hieß das sei nicht gefährlich und ich könne auch Problemlos mit diesen Geräuschen weiterfahren, aber super gutes Gefühl hab ich dabei nicht...wenn auch keine Angst vorhanden ist, dass was wirklich kaputt geht, so ist es doch zumindest lästig.

Seltsamerweise ist es nicht immer so, und manchmal, gerade wenn Batterie, Auto und Motoren auf Temperatur sind, kann ich so ziemlich alles mit meinem P85DL anstellen ohne dass diese Geräusche auftreten....

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Hat jemand ne plausible und logische Idee was das wirklich ist?
Zuletzt geändert von ChrisHN am 12. Feb 2017, 07:06, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 153
Registriert: 29. Nov 2014, 00:34

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von NCC-1701 » 9. Feb 2017, 01:12

ChrisHN hat geschrieben:Hallo Leute,

hatte jemand ausser mir schon folgende "Probleme"?

ich hatte schon 2x solche lästigen, wenn auch nicht sehr lauten, metallischen Mahlgeräusche beim Beschleunigen.... (P85DL)

Ich hatte das auch schon 2x, auch P85DL. Bei mir haben sie angeblich irgend etwas gefettet und dann war wieder Ruhe. Kommt jetzt gerade wieder. Muss aber jetzt sowieso zum 80'000km Service.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D seit 5/2015 und Wechsel auf P100D in 3/2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 515
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von ddeml » 9. Feb 2017, 09:33

Ich hatte das mal bei einem P90DL loaner. Mein 90D (ohne P, dafür FL) macht dafür andere unerwünschte Geräusche.
 
Beiträge: 338
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von grizzzly » 9. Feb 2017, 14:43

Genau diese Geräusche habe ich auch.
Das Auto muss dazu aber kalt sein.
Nur bei den ersten paar Beschleunigungen und auch nur bei Leistung ab 200kW.
Scheinbar muss man beim tesla zwar nicht den Motor warmfahren aber dafür den Antriebsstrang. ;(

Ich schaff es nur nicht im SeC vorzuführen da das Geräusch nach 30km Fahrt weg ist. Und dann brauchts eine kalte Nacht um es wieder zu erzeugen.

Ich hatte meinen P90D deshalb schon 2 Tage im SeC. Aber da hiess es das wäre normal....
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 717
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von KrassesPferd » 9. Feb 2017, 15:12

Gleiches war bei meinem, auch anfangs ab etwa 200kw. Antriebswellen wurden getauscht, Geräusch weg. In Hamburg wurde mein Tesla stehen gelassen, um es im abgekühlten Zustand probieren zu können.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) multicoat-red, Leder hellbraun, Premium, Pano

Mein Referal-Link: http://ts.la/hendrik2982
 
Beiträge: 664
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von grizzzly » 9. Feb 2017, 15:37

Genau wegen dem stehen lassen war meiner ja 2 Tagee in Feldkirchen.
Allerdings wars dann da nicht kalt genug.
Inzwischeen kommt das Geräusch aber auch schon bei +3 Grad (heute morgen).
Werd da wohl nochmal nachhaken müsseen ;-))))
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 717
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von KrassesPferd » 9. Feb 2017, 16:54

grizzzly hat geschrieben:Genau wegen dem stehen lassen war meiner ja 2 Tagee in Feldkirchen.
Allerdings wars dann da nicht kalt genug.
Inzwischeen kommt das Geräusch aber auch schon bei +3 Grad (heute morgen).
Werd da wohl nochmal nachhaken müsseen ;-))))


Bei meinem ist es recht schnell schlimmer geworden, hat keine 2000km gedauert. Irgendwann konnte man es sogar im Lenkrad fühlen.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) multicoat-red, Leder hellbraun, Premium, Pano

Mein Referal-Link: http://ts.la/hendrik2982
 
Beiträge: 664
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von grizzzly » 9. Feb 2017, 17:09

Fühlen im Lenkrad tu ich das schon ewig...
Man merkt das ganze Auto quasi vibrieren.
Meiner hat ja erst 9200km.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 717
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von KrassesPferd » 9. Feb 2017, 17:34

grizzzly hat geschrieben:Fühlen im Lenkrad tu ich das schon ewig...
Man merkt das ganze Auto quasi vibrieren.
Meiner hat ja erst 9200km.


Bei meinem war es etwas früher. Bis jetzt (ca. 13.000km) ist es ruhig. Mein MS hat aber auch weniger Leistung.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) multicoat-red, Leder hellbraun, Premium, Pano

Mein Referal-Link: http://ts.la/hendrik2982
 
Beiträge: 664
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18

Re: Mahlgeräusche beim Beschleunigen bei (P) Dual Motor

von chris_bonn.de » 9. Feb 2017, 23:02

Mahlgeräusche traten bei uns (90D von 12/15) von Anfang an auf, zuerst nur kurz in einem schmalen Drehzahlbereich und nur unter Vollast - Temperaturabhängigkeit war uns nicht aufgefallen - Vollastbetrieb ist auch eher selten üblich bei uns.
Über die nächsten 32tkm wurde der Drehzahlbereich mit dem Geräusch allmählich größer und das Mahlgeräusch tritt nunmehr über fast den ganzen Vollast-Dreh-Bereich auf. Manchmal auch schon im hohen Teillastbereich.
Nächste Woche SeC.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed)
 
Beiträge: 848
Registriert: 18. Dez 2013, 21:27

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste