Nachlassen der Rekuperation?

Technische Probleme und deren Lösung...

Nachlassen der Rekuperation?

von TomTom1971CH » 11. Jan 2017, 08:46

Hallo zusammen
Habe erst etwas mehr als 2'000km mit meinem "Zeus" (S 90D) zurückgelegt, habe jedoch - zumindest subjektiv - das Gefühl, dass er wesentlich weniger stark rekuperiert als noch ganz zu Beginn. Bzw. ich habe das Gefühl, wenn ich den Fuss vom Gaspedal nehme dass die Rekuperation viel weniger spürbar ist und ich viel öfters aktiv bremsen muss.
Die Einstellung ist bei mir immer auf "Standard".

Könnt Ihr dies mit ähnlichen Erfahrungen bestätigen? Muss ich ggf. mal zum SEC vorbei?
 
Beiträge: 29
Registriert: 19. Sep 2016, 15:21

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von thorstenmueller » 11. Jan 2017, 08:51

Missing Information: ist die Batterie noch kalt bzw. die Rekuperation durch eine gelbe Linie begrenzt?
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 392
Registriert: 3. Okt 2015, 18:23

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von TomTom1971CH » 11. Jan 2017, 09:02

thorstenmueller hat geschrieben:Missing Information: ist die Batterie noch kalt bzw. die Rekuperation durch eine gelbe Linie begrenzt?

k.A. werde ich heute auf der Heimfahrt mal beobachten und dann hier reinstellen.
 
Beiträge: 29
Registriert: 19. Sep 2016, 15:21

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von Yellow » 11. Jan 2017, 09:03

Tom, vermutlich hast du nicht die Leistungsanzeige im Cockpit-Display aktiv und siehst die gestrichelte Linie nicht, die dir anzeigt, dass die Rekuperation beschränkt ist.
Das ist aktuell normal, wenn der Wagen (Akku) länger tiefen Temperaturen ausgesetzt ist.
Je länger du fährst desto stärker wird die Rekuperation wieder werden.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km)
Seit 12/2016: X90D (4.000 km, 270 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, Winter, AHK
https://www.facebook.com/TeslaFansDeutschland
Referral http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7937
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von Merlin » 11. Jan 2017, 09:55

Die Reku-Linie geht bei wärmer werdendem Akku immer weiter runter. In der Vor-AP-Welt verschwindet sie bei ~35kW. Man hat dann aber immer noch nicht die volle Reku-Leistung (bei meinem RWD ~60kW) zur Verfügung; es dauert noch eine Weile, bis die weiter gestiegene Temp. im Akku die maximal mögliche Rekuperation zulässt.

Denke die Anzeigen der neueren Modelle werden das ähnlich darstellen .... ??
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 149
Registriert: 3. Mai 2016, 15:17

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von TomTom1971CH » 19. Jan 2017, 12:54

Vergessen dass ich hier einen Thread hatte.
Tatsächlich: Die Rekuperation richtet sich an der Temperatur. Steht so auch im Manual.
Danke allen für die Hinweise. Ist halt schon ein tolles Forum hier. :)
bild01.jpg
 
Beiträge: 29
Registriert: 19. Sep 2016, 15:21

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von mikeljo » 19. Jan 2017, 14:37

Wow, 380Wh/km. DAS is mal ne Hausnummer. :twisted:
seit 25.10.16: Model S 85 schwarz
1.4.16: M3 reserviert.
28.5.2012 bis 25.10.16 146.000 "Chevy Volt" km
 
Beiträge: 652
Registriert: 10. Sep 2013, 20:21
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von humschti » 19. Jan 2017, 15:00

Tomtom: und gruess no id Nachberschaft
S85D grau seit 26.6.2015 | Model 3 Reservation seit 31.3.2016 | PV 10,8kWh mit Smart Energy Control
Mein Empfehlungslink
Benutzeravatar
 
Beiträge: 558
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von galaxyclass » 19. Jan 2017, 16:41

mikeljo hat geschrieben:Wow, 380Wh/km. DAS is mal ne Hausnummer. :twisted:

Bin grade bei den aktuellen Temperaturen bei 250 Schnitt - im Sommer 192. Noch ein bißchen den Berg rauf und schon ist man über 300..
Gestern erzählte mir ein Kollege, daß er sein Model X grade nicht unter 400 kriegt. Das ist erst mal ein Hammer :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 580
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden

Re: Nachlassen der Rekuperation?

von Kalocube » 19. Jan 2017, 16:46

galaxyclass hat geschrieben:Noch ein bißchen den Berg rauf und schon ist man über 300..


Das sehe ich ebenso! Im Skiurlaub über den Jahreswechsel hatte ich Werte zwischen 501 (!) Wh und 45 Wh für die letzten 10 km, allerdings bei Temperaturen zwischen -12° und -19° C! Der erste Wert war kalt ein längeres Stück Bergauf, Reku wäre sowieso aufgrund der Akkutemperatur nicht gegangen, später ging es dann längere Zeit bergrunter und die Reku hat funktioniert... ;)
Tesla MS 70D in Titanium (EZ 09/16), vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner...

Teilnehmer bei ePowered Fleets Hamburg (gefördert vom BMUB)

Meine Frau fährt noch einen BMW Verbrenner (E87) ist aber am i3 (94Ah) bzw. am Opel Ampera-e interessiert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Registriert: 7. Mär 2016, 09:36
Wohnort: Hamburg

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast