Frunk klemmt

Technische Probleme und deren Lösung...

Frunk klemmt

von Barolo » 8. Jan 2017, 23:22

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Wir waren letzte Woche in den Bergen skifahren. Wir fuhren nach Hause bei -15°C auf zT. Schneebedekten oder salznassen Strassen.
Seither bleibt die Frunkhaube (MS Facelift) auf der zweiten Stufe hängen. Der Öffnermotor funktioniert.
Ich habe die Haube mehrmals wieder zugedrückt und zu öffnen versucht ohne Erfolg. Auch sofortiges Anheben der Haube beim Entriegeln mit Schlüssel bringt nichts.
Ist es möglich, dass die Mechanik Probleme hat mit Minustemperaturen? Eingefrorener Bowdenzug? Hat da jemand Erfahrung?
 
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2016, 16:18

Re: Frunk klemmt

von dphidt » 8. Jan 2017, 23:45

Ich hatte das gleiche Phänomen im abgelaufenen Jahr ab und zu mal, der Frunk ging nach wenigen Versuchen dann aber doch auf. Bei der Kälte in letzter Zeit blieb der Frunkdeckel eines Tages dann aber viele Male in der zweiten Raste hängen.

Meine Erklärung: In der in Fahrtrichung vorderen Raste muss ein Haken seitlich zurückspringen, um den vorderen Bügel an der Frunkhaube frei zu geben. Ich nehme an, dass bei der Kälte das Schmiermittel des Hakens zäh wird und der Haken nicht mehr rechtzeitig zur Seite kommt, bevor der Haubenbügel durch will. Nun ist der Bügel bei mir immer ganz knapp hängen geblieben. Als der Frunk dann mal wieder auf ging, habe ich den Bügel sehr vorsichtig ein wenig zur Seite gebogen, 1 mm hat schon gereicht. Man muss aufpassen, das Haubenblech dabei nicht zu verdellen. Die Biegerichtung ist in Fahrtrichtung nach links, also nach rechts, wenn man frontal vor dem Frunk steht.

Die Aktion war von Erfolg gekrönt, seitdem hat auch bei strammen Minusgraden das Schloss immer frei gegeben. Eine bessere Lösung wäre natürlich, die Kinematik des Hakens mit frostbeständigem Schmiermittel nach zu schmieren. Das schau ich mir aber erst an, wenn's wieder warm ist.
 
Beiträge: 105
Registriert: 19. Okt 2014, 15:34

Re: Frunk klemmt

von trimaransegler » 9. Jan 2017, 10:50

Barolo hat geschrieben:Vielleicht kann mir jemand helfen.
Wir waren letzte Woche in den Bergen skifahren. Wir fuhren nach Hause bei -15°C auf zT. Schneebedekten oder salznassen Strassen.
Seither bleibt die Frunkhaube (MS Facelift) auf der zweiten Stufe hängen. Der Öffnermotor funktioniert.
Ich habe die Haube mehrmals wieder zugedrückt und zu öffnen versucht ohne Erfolg. Auch sofortiges Anheben der Haube beim Entriegeln mit Schlüssel bringt nichts.
Ist es möglich, dass die Mechanik Probleme hat mit Minustemperaturen? Eingefrorener Bowdenzug? Hat da jemand Erfahrung?


Hast du vor dem Öffnen den ganzen Schnee von der Haube entfernt? Wir haben das immer, wenn Schnee auf der Haube liegt. Das Gewicht ist stärker als die Öffnungsfeder und er öffnet nur eine Raste. Ist der Schnee dann entfernt und das Gewicht weg, klappt es wieder problemlos. War zumindest bei uns in zwei Wintern so, allerdings die alte Haube mit zwei Schließbügeln. Ggf. ist das bei den neuen doch anders?
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen und 1000€ sparen möchte: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 3255
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Frunk klemmt

von Barolo » 9. Jan 2017, 12:13

Die Haube ist schneefrei und leichtgängig. Daran sollte es nicht liegen.
Ich hoffe nun auf einen frostfreien Tag, damit alles schön auftauen kann.
 
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2016, 16:18

Re: Frunk klemmt

von Barolo » 11. Jan 2017, 18:54

Ich rief dem Sec Cham an. Die wussten irgendwie schon, dass ein mechanisches Problem vorliegt und die Mechanik ausgewechselt werden muss.
Ist heute geschehen und ich konnte nun endlich das Auto fertig ausladen. :)
 
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2016, 16:18


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Kuba und 19 Gäste