Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von FrankfurterBub » 25. Dez 2016, 08:13

Manchmal fasse ich mir echt an den Kopf, wenn ich hier lese, was Tesla einfach mal alles zugestanden wird.

Beste Antworten:
A) Ich hab das Problem nicht
B) Für mich wäre das kein Problem
C) Andere Hersteller haben viel größere Probleme

Das sind doch alles keine Argumente.

Richtig wäre: Wenn keine kulante Lösung, dann Rechtsweg. Sachmangel/Gewährleistung und ggf. Herstellergarantien - Verkäufer in der Pflicht zur Behebung, Preisminderung oder Recht zum Rücktritt. Wenn unklar, ob Sachmangel, dann Gutachten.

Aber wenn ich sehe, wie (euphemistisch ausgedrückt) "pragmatisch" Tesla zum Teil Verträge, Erklärungen und Dokumente aufsetzt, darf man sich eigentlich kaum wundern, dass auch sonst das Verhalten "pragmatisch" ist - manchmal zum Vorteil, manchmal zum Nachteil des Kunden.

Und wehe, jetzt kommt wieder einer mit "aber bei den anderen.." :evil: :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 645
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von Nietschy » 19. Feb 2017, 12:44

frank.pigge hat geschrieben:Mein P90D war heute übrigens beim Fahren besonders laut...:

Bild


Hi Frank

Wie hast du das nun genau gemacht?
Welche Kupplung ist dies und wie sind die Erfahrungen hast du mit dem Hänger am Model S gemacht?

Kein Vorwurf: Ich nehme mal an das nichts in die Papiere eingetragen wurde, oder?

Danke und LG,
André
 
Beiträge: 40
Registriert: 9. Nov 2016, 22:45
Wohnort: Graz

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von UTs » 19. Feb 2017, 13:07

Das kannst du doch alles hier im Forum nachlesen...
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 3658
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von Nietschy » 19. Feb 2017, 13:13

UTs hat geschrieben:Das kannst du doch alles hier im Forum nachlesen...


Habe ich vorhin über eine halbe Stunde versucht. Der 18 Seiten lange Thread hat mit aber dennoch nicht die einfachen Grundsatzfragen geklärt.
Auch eine suche nach Beiträgen unter seinen Namen halfen nicht wirklich.

Ich weiss nun das es irgendwo in Bayern eine Werkstatt gibt die AHK verbaut.
Aber ob die nun einen Hänger ziehen kann (nicht darf/das ist nicht die Frage!), oder nur Fahrräder ist mir immernoch nicht klar.

Da mir das dann irgendwann zu blöd wurde, habe ich einfach ihn selbst fragen wollen.
Wenn euch das stört, schreibe ich ihm auch gern eine PN...
 
Beiträge: 40
Registriert: 9. Nov 2016, 22:45
Wohnort: Graz

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von Healey » 19. Feb 2017, 13:26

Hier ist ein langer Thread dazu, daraus kannst Du Schlüsse ziehen. Er beginnt 2015.

viewtopic.php?f=58&t=9337&hilit=AHk&start=90

LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 78.000 km, über alles 208 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4163
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von joergen » 19. Feb 2017, 14:18

Was hat die AHK im Pano-Problem-Thread zu suchen? Das gehört doch in den AHK-Thread...
Kann das ein Mod verschieben?
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 541
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von Franko30 » 19. Feb 2017, 17:12

FrankfurterBub hat geschrieben:Richtig wäre: Wenn keine kulante Lösung, dann Rechtsweg. Sachmangel/Gewährleistung und ggf. Herstellergarantien - Verkäufer in der Pflicht zur Behebung, Preisminderung oder Recht zum Rücktritt. Wenn unklar, ob Sachmangel, dann Gutachten.


Aber dafür nuss man nicht in einem Forum anfragen was andere denken. Im Forum bekommt man Meinungen - auch welche die einem nicht gefallen.

Wer ein Problem mit dem Dach hat soll wandeln, rückabwickeln o.ä. - warum auch nicht?

Über diesen Prozess mit Ergebnis würde ich hier im Forum mal gerne lesen, nicht immer nur diese rumheulerei die deutschen könnten es ja bei 160 oder mehr besser o.ä.

Mehr Informationen statt Meinungen wären echt besser.

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4034
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von Flico » 19. Feb 2017, 17:40

Es ist auch einfach schwierig hier als unbeteiligter eine Meinung abzugeben, denn ohne das Geräusch gehört zu haben, kann man schlecht etwas dazu sagen.

Es gibt halt Leute die regen sich wegen dem leisesten Furz auf, den Ihr Fahrzeug macht und andere sind da extrem Schmerzbefreit und scheren sich um gar nichts. Wenn man weder den Beitragsersteller noch die Geräusch wirklich kennt, kann man das ganze auch schlecht einordnen.

Evtl. ist der Wagen z.B. so laut als würde man ständig mit einem Fenster fahren, dass einen spalt offen steht, dann hätte sicher jeder da auf Dauer keinen Bock zu, unter Umständen wären wir aber auch alle sehr froh, wenn unsere Teslas so leise wären wie der des Beitragserstellers und er ist da einfach extrem feinfühlig. Wir werden es nicht erfahren von daher bleibt nur einen Rat zu geben, was wir tun würden, wenn jeweils unser Wagen eine Macke hätte die für uns nicht tolerabel wäre.

Wäre mein Schiebedach z.B. undicht und würde mir als sehr viel zu laut erscheinen, würde ich den Wagen ins SeC stellen, mit einem Ersatzwagen vom SeC heim fahren und wenn das Problem laut SeC behoben ist, eine Probefahrt machen und den Wagen gegebenenfalls direkt wieder dort lassen und mit dem Ersatzwagen abermals heimfahren.
Model S 85D metallic weiß foliert
 
Beiträge: 389
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von frank.pigge » 20. Feb 2017, 01:24

Nietschy hat geschrieben:
frank.pigge hat geschrieben:Mein P90D war heute übrigens beim Fahren besonders laut...:

Bild


Hi Frank

Wie hast du das nun genau gemacht?
Welche Kupplung ist dies und wie sind die Erfahrungen hast du mit dem Hänger am Model S gemacht?

Kein Vorwurf: Ich nehme mal an das nichts in die Papiere eingetragen wurde, oder?

Danke und LG,
André



Ich gab mich nie zufrieden, wenn mir jemand sagte "geht nicht..." - deshalb bleibe ich dran...

Liebe Grüße, Frank
0171/3479381
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ und bald Model X P90DL
 
Beiträge: 1468
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Windgeräusche Panoramadach - Wandlung - Meinung gefragt

von FRI » 19. Apr 2017, 12:25

Ich bekomme sehr laute Windgeräusche ab 180km/h.
Bei 200+ muss man schon ein Hörschutz haben und es fängt im Auto an zu ziehen.
Das Schiebedach scheint es ab einer gewissen Geschwindigkeit aufzudrücken.
Das ist schon sehr nervend und kenne ich von anderen Fahrzeugen so nicht.
Die Argumentation, dass man ja nicht so schnell fährt sehe ich als nicht gerechtfertigt.
Schliesslich verlangt Tesla ja auch ihren Preis für Performance und Ludicrous.
Model S 85 Blue Metallic mit SoundStudio 21" Turbine
Model S 85 Pearl White Multi-Coat AP mit SoundStudio 19" Slipstream
Model S P85DL Red Multi-Coat mit SoundStudio 21" Turbine
 
Beiträge: 85
Registriert: 1. Mai 2015, 14:19

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste