Meine heutige Katastrophe

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Meine heutige Katastrophe

von Volker.Berlin » 10. Jun 2016, 09:22

p.hase hat geschrieben:du schelm. ich meine natürlich den rotschwarzer türbügel zum öffnen der türe. jedes japanische auto hat sowas. rote stellung = gefahr. schwarze stellung = zu.

Ich steh auf dem Schlauch. Wenn es innen einen Bügel gibt, um das Double Lock zu öffnen, was hindert dann einen Eindringling daran, ein Fenster einzuschlagen und diesen Bügel zu betätigen? Falls es nicht sogar auch per Draht o.ä. möglich sein sollte, diesen Bügel zu "angeln"? Ich dachte, genau davor sollte das Double Lock schützen?

Toyota ist doch auch japanisch, oder? Hier steht unmissverständlich: "Mit der doppelten Verriegelung könnte man eine Person im Fahrzeug einsperren!"
https://www.priuswiki.de/index.php?titl ... rriegelung
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10032
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Meine heutige Katastrophe

von Montblanc Carrera » 10. Jun 2016, 09:44

p.hase hat geschrieben:du schelm. ich meine natürlich den rotschwarzer türbügel zum öffnen der türe. jedes japanische auto hat sowas. rote stellung = gefahr. schwarze stellung = zu.

achso. im falle des überschlages oder wenn ein airbag ausgelöst hat oder oder oder öffnen sich die türen, auch double lock, automatisch.

Bei einer aktivierten Doppelverriegelung öffnest Du das Fahrzeug von innen nicht mehr (ohne das Hämmerchen),
auch dürfte eine Doppelverriegelung bei einem Unfall nicht öffen, wobei ich aber annehme das bei aktuellen Autos fahren mit aktivierter Doppelverriegelung auch nicht möglich ist.

Zum Schutz vor Straßenräubern reicht i.R. auch die Einfachschließung,
bzw. wenn Dir Straßenräuber die Scheibe einschlagen während Du drinsitzt, erhöht auch eine Doppelverriegelung den Schutz nur unwesentlich.
 
Beiträge: 2274
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32

Re: Meine heutige Katastrophe

von Franko30 » 10. Jun 2016, 11:39

p.hase hat geschrieben:viel schlimmer aber wiegt, daß ein Model S mit einem simplen draht geöffnet werden kann.


Das spricht meiner Meinung nach dafür, dass der Schlüssel vom Model S erkannt wurde und die nicht reagierenden Türgriffe aussen ein Software Problem sind.

Das lässt sich einfach ermitteln indem man den Abschleppdienst das "aufmachen" nochmals versuchen lässt wenn kein Schlüssel in der Nähe oder im Auto ist.

Cheers Frank
Zuletzt geändert von Franko30 am 10. Jun 2016, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4009
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Meine heutige Katastrophe

von Ollinord » 10. Jun 2016, 11:42

Franko30 hat geschrieben:Das spricht meiner Meinung nach dafür, dass der Schlüssel im Model S erkannt wurde und die nicht reagierenden Türgriffe ein Software Problem sind.
Das lässt sich einfach ermitteln indem man den Abschleppdienst das "aufmachen" nochmals versuchen lässt wenn kein Schlüssel in der Nähe oder im Auto ist.
Cheers Frank


Da kannst Du Recht haben, denn als die Fahrertür aufging waren beide Bildschirme sofort voll da. Das wäre sonst nicht so, zumal ich den Bildschirm-Energiesparmodus immer an habe!
Zuletzt geändert von Ollinord am 10. Jun 2016, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Smart ED Cabrio, MS 90D beide weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 832
Registriert: 5. Dez 2015, 07:17
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Meine heutige Katastrophe

von Franko30 » 10. Jun 2016, 11:43

Habe meine falsche Satzstellung und Rechtschreibung im Original Post korrigiert.
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4009
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Meine heutige Katastrophe

von Andi-E » 11. Jun 2016, 17:04

Kann man diesen Thread in den Owners Bereich schieben? Er enthält interessante Anleitungen....
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, Autopilot
 
Beiträge: 720
Registriert: 2. Nov 2013, 08:26

Re: Meine heutige Katastrophe

von volker » 11. Jun 2016, 17:23

Das wurde im Moderatorenteam diskutiert, Antwort ist nein. Es gibt grundsätzliche Bedenken, Threads "verschwinden" zu lassen. Dann werden wieder Zensur-Rufe laut.
Die bedenklichen Anleitungen sind den Profis sowieso bekannt und ein "Verschwinden lassen" bringt hier nichts.

Jedes Auto kann geöffnet werden mit mehr oder weniger Gewalt. Wer seine Wertsachen darin lässt, handelt fahrlässig.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8067
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Meine heutige Katastrophe

von DerSchwabe » 11. Jun 2016, 20:55

volker hat geschrieben:Jedes Auto kann geöffnet werden mit mehr oder weniger Gewalt. Wer seine Wertsachen darin lässt, handelt fahrlässig.


Ganz besonders im Frunk. Den bekommt jeder auf wenn gewusst wie ;)
...und für die die es nicht wissen... nein ich schreibe es hier nicht.
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 620
Registriert: 16. Dez 2014, 15:44

Meine heutige Katastrophe

von Manu » 11. Jun 2016, 21:20

Ich hätte auch vermutet, dass das Auto gar nicht verriegelt war, sondern die Türgriffe einfach z.B. durch einen SW-Bug nicht mehr ausgefahren sind. Wäre interessant was Tesla aus den Logs auslesen könnte. Dann wüssten sie direkt ob es eine Fehlfunktion war.
Leider noch kein Tesla-Besitzer.
 
Beiträge: 49
Registriert: 22. Mai 2015, 17:41
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Meine heutige Katastrophe

von teslacharger » 12. Jun 2016, 05:04

Hat das Model S nun Double Lock oder nicht?
Meine Beobachtung dazu ist, dass das bei verschiedenen Herstellern immer weiter weggespart wird. Hatten es unser Mercedes in den 90ern noch sicher, bin ich mir bei unserer letzten E-Klasse nicht mehr sicher und bei unserer M-Klasse (ohne Alarmanlage) bin ich mir ziemlich sicher, dass es nicht mehr vorhanden war. Bei unserem noch aktuellen Audi ist es auch nicht mehr vorhanden und ich meine im Konfigurator mal gelesen zu haben, dass es das nur noch im Paket mit der Alarmanlage gibt. Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, dass es auch Tesla eingespart hat...

Und noch eine Frage: Reicht es - wenn man sich mit dem Schlüssel nähert, per Druck auf den Schlüssel die Heckklappe/das Auto öffnet (reine Annäherung von hinten reicht wohl nicht für schlüsselloses Öffnen habe ich mitbekommen, korrekt?) und den Schlüssel dann in einer Tasche in den Kofferraum legt - um dann vorne reinzusitzen und zu starten? Oder schirmt der Kofferraum zu stark ab, sodass ein Starten nicht möglich ist? Oder ist das Vorgehen sowieso nicht zu empfehlen, weil es jederzeit schiefgehen könnte und man aussteigt und sich das Auto verschließt und man nicht mehr an den Schlüssel im Kofferraum kommt?
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 636
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Disty, Google Adsense [Bot], Ollinord und 7 Gäste