Verarbeitungsqualität

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Verarbeitungsqualität

von CLG » 14. Nov 2017, 09:48

Bei BMW Euler (mittlerweile gehört ihm alles von Frankfurt bis Saarbrücken) ist der nächste Tag in 5 Wochen... Soviel zu deutschem Premium Service.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 520
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Verarbeitungsqualität

von Kalocube » 14. Nov 2017, 09:59

Vagtler hat geschrieben:Die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung, aber keinesfalls Oberklasseniveau, also eher vergleichbar mit VW als mit Audi, Mercedes oder BMW.


Das sehe ich ebenso! - Ich bin schon pingelig, bei meinem Fahrzeug stimmte bei Auslieferung aber nur das Spaltmaß der Chromleiste an der Beifahrertür nicht, das wurde vom SuC HH zu meiner Zufriedenheit behoben! - Die Langzeitqualität muss sich hingegen erst zeigen, es sind bei mir erst 14 Monate und 28 tkm.

Vagtler hat geschrieben:Ich habe amerikanische Qualität wie z.B. in einem Jeep Cherokee erwartet und auch genau das bekommen.


Da habe ich aber schon deutlich schlimmere Verarbeitung an amerikanischen Autos bzw. in Amerika gebauten Autos im Laufe der Jahre in diversen US Urlauben an Leihwagen erleben dürfen... ;)
Tesla S 75D in Titanium (EZ 09/16), vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner! Bild
Teilnehmer bei ePowered Fleets Hamburg (gefördert vom BMUB)

Meine Frau ist am BMW i3 94Ah oder 60Ah REX interessiert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 242
Registriert: 7. Mär 2016, 09:36
Wohnort: Hamburg

Re: Verarbeitungsqualität

von Chris P. » 14. Nov 2017, 18:19

So, wie versprochen habe ich heute mal Zeit und Muße gehabt, ein paar fotos zu machen ... diese sind in dem Thread zu meinem MS zu sehen :

viewtopic.php?f=57&t=16467&start=110#p450920
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S90D, 09/16 FL, AP1, alle Optionen
 
Beiträge: 72
Registriert: 19. Jan 2017, 10:57
Wohnort: Göttingen

Re: Verarbeitungsqualität

von RedArrow » 29. Nov 2017, 22:01

Build fast, fix later: speed hurts quality at Tesla, some workers say

SAN FRANCISCO (Reuters) - After Tesla’s Model S sedans and Model X SUVs roll off the company’s Fremont, California assembly line, the electric vehicles usually make another stop - for repairs, nine current and former employees have told Reuters.

https://ca.reuters.com/article/technolo ... T0N3-OCATC


Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 17. Apr 2015, 05:48
Wohnort: Stuttgart

Re: Verarbeitungsqualität

von SamMum » 30. Nov 2017, 09:18

Sodele,
mittlerweile kann ich mitreden. Habe am Montag meinen S75 in Stuttgart abgeholt. Das Auto sieht hervorragend aus, auch was die Verarbeitung angeht. Spaltmaße sind in Ordnung und auch sonst ist erst einmal nichts zu bemängeln.
Einzig, es sieht so aus als wenn das Kurvenlicht fehlt. Auch die Abstandssensoren vorn und hinten funktionieren einwandfrei. Firmware-Version ist die 46 (korrigiert).

Gruß Sam
Zuletzt geändert von SamMum am 30. Nov 2017, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
S75 seit 27.11.2017, Strom daheim kommt von Naturstrom.
 
Beiträge: 68
Registriert: 18. Sep 2017, 13:33
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Verarbeitungsqualität

von janbo » 30. Nov 2017, 10:19

Sorry, aber was meinst Du mit Firmware 50?
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
http://ts.la/jan3991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 699
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Ostsee

Re: Verarbeitungsqualität

von SamMum » 30. Nov 2017, 14:52

Sorry, hatte an die falsche Stelle der Versionskennung geschaut. Ich habe die Version 46.
Gruß Sam
S75 seit 27.11.2017, Strom daheim kommt von Naturstrom.
 
Beiträge: 68
Registriert: 18. Sep 2017, 13:33
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Verarbeitungsqualität

von Stev-E » 10. Dez 2017, 00:09

Je mehr man in diesem Thread darüber liest, umso mehr sinkt die eigene Erwartung an die Verarbeitungsqualität (war in meinem Fall vielleicht auch gut so ;) ).

Aber ich kann mich SamMum nur anschließen. Ich bin begeistert von der Qualität! Vor allem auch der neue Premium Innenraum, großartig. Das sieht wirklich alles ausgesprochen edel und hochwertig aus. Wie der gesamte Innenraum. Dagegen sieht der 3 Jahre alte A6 dermaßen altbacken aus.

Vielleicht einfach nur Glück gehabt? Schau mer mal. Zu den Quali-Debatten in Sachen Tesla fällt mir nur ein früherer Audi ein: 32 Werkstatt-Termine in 4 Jahren. Ja, das war ein Montags-Auto. Die beiden Nachfolger hatten so gut wie nichts ...

Aber wie schrieb hier in diesem Thread jemand, bei seinem Tesla könnte der Spiegel runterhängen ... er würde ihn immer noch nicht gegen einen Verbrenner eintauschen. Das unterschreib ich! :D 8-)
Model S75 seit 12-2017
 
Beiträge: 132
Registriert: 21. Sep 2017, 09:26

Re: Verarbeitungsqualität

von J.R. » 10. Dez 2017, 00:49

Das kann ich für mein Model S auch bestätigen.

Ich hatte mich nach einigen Wochen des Lesens hier im Forum seit meiner Bestellung auch darauf eigestellt, nach einigen Porschejahren nun eine amerikanische Schrottkarre bei Auslieferung entgegen zu nehmen. Das Gegenteil ist der Fall. Das Auto ist absolut super verarbeitet, Spaltmaße völlig in Ordnung, eine kleine Macke (Sonnenblende Beifahrer sprang aus der Halterung) wurde vom SeC sofort behoben. Ansonsten ist alles perfekt, die Sitzposition, Straßenlage, Fahrgefühl, die Premium-Soundanlage, der AP2, alles gefällt mir sehr, sehr gut. Das arme Pörschlein hat noch die 60.000km-Inspektion (nix besonderes für € 1.400!) bekommen und steht nun nur noch rum bzw. wird gelegentlich von meiner Frau gefahren.

Einzig der Verbrauch jetzt im Winter ist noch ziemlich hoch (bisher im Schnitt 270Wh/km), aber das ist auch völlig normal bei laufender Heizung, Sitzheizung, Lenkradheizung, Licht und bei hauptsächlichem Kurzstreckenverkehr in der Stadt. Da liegt der Porsche bei vorsichtiger Fahrweise dann auch bei 14-15 L Superplus/100km.

Also alles super bisher. :)
Bis zum 31.01.2018 gibts bei mir kostenloses Supercharging: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 245
Registriert: 9. Aug 2017, 20:57
Wohnort: Köln

Re: Verarbeitungsqualität

von Leto » 10. Dez 2017, 00:58

Mein MS rappelt und klappert an allen Ecken und Enden. Habe schon Filz an allen Gurtverankerungen, den Stoppern für die Gurtschnallen, etc. Das meiste ist damit weg aber bestimmte Bodenwellen lösen immer noch klappern aus, vor allem wenn der Kunststoff kalt ist. Ich hatte noch nie ein MS bei dem das nicht so ist, leider. Auch noch in keinem mitgefahren. Dagegen ist das halb so teure 4er Cabrio meiner Frau trotz Faltdach und ebenfalls rahmenlosen Fenstern absolut leise.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6773
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chrriiss18, elektroRot, Google [Bot], hydrosla, kimi1983, terrainfo, tornado7 und 3 Gäste