Reifendrucksensor meldet Probleme

Technische Probleme und deren Lösung...

Reifendrucksensor meldet Probleme

von rolandk » 21. Sep 2017, 16:31

Wenn ich mich hier durchs Forum blättere, dann scheint das Problem nicht ganz unbekannt zu sein.

Mich nervt es allerdings und ich weiß nicht, wie ich es weg bekomme.

IMG_20170921_171758.jpg


Gibt's dafür 'ne Lösung? Angeblich soll ja nach 10 Minuten bei V > 40km/h die Meldung weg gehen. Nichts dergleichen passiert.

Gruß
Roland
Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Registriert: 20. Apr 2015, 23:05
Wohnort: Dötlingen

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von Oberfranke » 21. Sep 2017, 16:55

Vermutlich durch die tieferen Temperaturen im Moment verursacht. Erhöhe den Druck mal auf >2,9 bar, dann sollte sich das RDKS wieder zurücksetzen.
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 745
Registriert: 22. Okt 2015, 12:48

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von thorstenmueller » 21. Sep 2017, 19:26

Das Problem ist vermutlich der niedrige Reifenluftdruck. Es müssten in allen Reifen eigentlich 3,2 bar sein.
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 509
Registriert: 3. Okt 2015, 18:23

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von rolandk » 21. Sep 2017, 21:18

thorstenmueller hat geschrieben:Es müssten in allen Reifen eigentlich 3,2 bar sein.


Sicher? Im Türrahmen steht irgendwas von 290... Ist das mal wieder ein amerikanischer Wert nach Zoll/inch/Fahrenheit Skala? Und das würde 3,2 Bar entsprechen?

Gruss
Roland
Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Registriert: 20. Apr 2015, 23:05
Wohnort: Dötlingen

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von thorstenmueller » 21. Sep 2017, 21:47

Bei mir steht der Wert auch in PSI auf dem Aufkleber. Wenn Du das dann mit der Skala vergleichst wirst Du auf 3,2 bar kommen. Ich meine, es sind 46 PSI - nachschauen kann ich erst morgen. PSI ist aber auf den hiesigen Luftdruckmessgeräten meistens mit angegeben. Gruß, Thorsten
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 509
Registriert: 3. Okt 2015, 18:23

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von thebigo » 22. Sep 2017, 05:43

Wenn ich richtig informiert bin, meldet sich der Sensor nicht bei einem absoluten Druck, sondern bei einem Abfall zum kalibrierten Wert. Daher ist die Vermutung, dass es an der tiefen Temperatur liegt, wohl die richtige. Entweder aufpumpen, oder im Service Menü einen Reset machen. Ich würde allerdings aufpumpen. 2,8 ist schon etwas niedrig.
Grüner P85 mit AP, eine echte Rarität...

Hab ein Buch (Science-Thriller) geschrieben: https://der-kristall.de
 
Beiträge: 418
Registriert: 8. Okt 2014, 07:40
Wohnort: Rheinbreitbach

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von wp-qwertz » 22. Sep 2017, 06:33

ja, auch bei mir mind. 3,2
dann habe ich noch das hier für dich:

http://www.centauro-owners.com/articles/psibar.html
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- 60er 7-Sitzer-MX 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1083
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von Spüli » 6. Okt 2017, 07:25

Moin!
Hat sich das Problem mittlerweile erledigt?

Ich würde sonst vermuten, das es mit Deinem Heckantrieb zusammen hängt. Dadurch wird bei Dir ein größerer Anteil der Arbeit (Beschleunigung/Reku) von der HA erledingt. Der Druck der HA verändert sich also, ohne das sich an der VA etwas tut. Das mag das System wohl nicht.
Bei meinem D-Modell erfolgt die Erwärmung und damit Erhöhung des Druckes beim Fahren absolut gleichmäßig.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2014, 08:22

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von rolandk » 6. Okt 2017, 07:45

Ja, das Problem war tatsächlich der zu niedrige Druck ( < 2,9 Bar) kombiniert mit meiner Unwissenheit, das die Druckeinheiten im Türrahmen eben nicht einfach z.B. mit dem Faktor 10 angesehen werden können.

Gruß
Roland
Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Registriert: 20. Apr 2015, 23:05
Wohnort: Dötlingen

Re: Reifendrucksensor meldet Probleme

von past_petrol » 6. Okt 2017, 08:01

Naja !

Die Meldung bei 2,8 auszugeben ist irgendwie sehr seltsam. Das SeC stellt immer 2,9 bei Werkstatttemperatur ein - im Hochsommer können es damit über 3,0 Bar werden - in den Übergangszeiten auch deutlich weniger - das führte aber bei meinem Wagen nie zu Meldungen ab 2,8 Bar !

Ich habe nachdem Xavier hier gestern Nacht durch war bei 9 Grad Aussentemperatur eine Meldung für hinten links bekommen - 2,4 Bar !!! Die anderen Räder waren auf 2,6 Bar.

Da das Thema per Software gesteuert wird, kann ich daraus nur schließen, dass in meinem Wagen nicht so drakonisch auf die 2,9 Bar abgestellt wird.

So unterschiedlich sind dann die Fahrzeuge wohl doch...

:)
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2976
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast