Ladekabelfehler bei Schuko 230V

Technische Probleme und deren Lösung...

Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Stackoverflow » 12. Jul 2017, 17:58

Moin,

ich habe gerade erstmals versucht mein MS zuhause an der Schuko/Aussensteckdose zu laden (1 phasig).
Jedoch erhielt ich im Display einen Hinweis auf Ladekabel-Störung ("bitte im Handbuch nachsehen"). Da ich im Handbuch keinen Hinweis gefunden habe, wollte ich euch einmal fragen. Verbunden hab ich die Schuko mit dem MS per UMC (diese hat rot geleuchtet). Hab mehrfach ein/ausgesteckt und den Ladestrom manuell auf 5A herunter geschraubt. Es kam immer dieselbe Fehlermeldung.

Habt ihr einen heißen Tipp?
Der UMC und das Kabel sind gebraucht bei meinem Schätzchen dabei gewesen.

Lieben Dank!
Model S 70D in darkblue... :)
 
Beiträge: 90
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Ralf Wagner » 12. Jul 2017, 18:03

Stecker umdrehen, es muss grün leuchten
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 130 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von merlinfive » 12. Jul 2017, 18:06

habe gerade im Urlaub das gleiche Problem , drehen hilft nicht immer ....den Trick kannte ich schon , vermute bei mir eine schlechte / keine Erdung ...
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
108850Km ~230Wh/Km , Model 3 für meine Frau reserviert , Wer einen Tesla bestellen und 1000€ sparen möchte: http://ts.la/oliver1703
Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Stackoverflow » 12. Jul 2017, 19:12

Danke das war's! Macht auch absolut Sinn mit der Erdung!
Model S 70D in darkblue... :)
 
Beiträge: 90
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Cupra » 13. Jul 2017, 06:24

Drehen bringt wegen Erdung bei Schuko doch nichts? Ausser die Dose is mechanisch hin oder keine Erde angeschlosse . .
 
Beiträge: 944
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Bruck/Glstr. / Oberbuchsiten

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von stevelectric » 13. Jul 2017, 07:32

Drehen vertauscht die Position von Neutralleiter und Phase. Schutzleiter bleibt natürlich gleich.
Model S60D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior
Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Beatbuzzer » 13. Jul 2017, 08:59

Cupra hat geschrieben:Drehen bringt wegen Erdung bei Schuko doch nichts? Ausser die Dose is mechanisch hin oder keine Erde angeschlosse . .

Nein, aber der UMC prüft auch die Erde. Ist der Schleifenwiderstand zu hoch, gibt es auch ne Störung. U.a. daher ist auch die korrekte Polung von L und N wichtig, damit der UMC diese Messung überhaupt machen kann.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 3705
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Teslaswiss » 17. Jul 2017, 23:34

Bei mir auf dem Camping hat bis heute morgen alles funktioniert mit Schuko, keine Probleme aber heute Abend geht es nicht mehr. Alles gleich, gleiche Dose etc. auch drehen bringt nichts:-/
UMC leutet grün, bis ich das Auto einstecke, dann 4x Rot. Auch schon unterschiedliche Sicherungskästen probiert. Steht auf 6A. Neue ideen?
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 670
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von Luckyjogi » 18. Jul 2017, 05:14

Manual des UMC spricht für Erdungsproblem. Bei mir hatte die fehlende Erdung aber 3mal Rotblinken zur Folge.
Wenn alles gleich geblieben ist und der UMC nun auf rot geht:
Zu viele Verbraucher, so dass die Spannung in den Keller geht?
Irgendwelche Kriechströme wegen Regens? Neuer Campinggast mit fehlerhaftem Elektroequipment, das auf das Gesamtnetz zurückwirkt?
 
Beiträge: 70
Registriert: 18. Sep 2016, 19:21

Re: Ladekabelfehler bei Schuko 230V

von ensor » 18. Jul 2017, 07:14

Was sagt denn das UMC Handbuch zum Binkcode? Dieses findest du genauso wie die Owners Manual auf dem Touchscreen unter Einstellungen.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2182
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste