Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von volker » 19. Mai 2017, 10:08

ddeml hat geschrieben:Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen: Bremsen sollten immer einwandfrei funktionieren, können aber wie alles andere auch mal kaputt gehen - egal ob Dacia oder Bugatti.


Du wählst als Beispiel zwei Marken eines Konzerns, der für seine Gleichteile-Strategie bekannt ist? :lol:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8298
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von snooper77 » 19. Mai 2017, 10:39

volker hat geschrieben:
ddeml hat geschrieben:Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen: Bremsen sollten immer einwandfrei funktionieren, können aber wie alles andere auch mal kaputt gehen - egal ob Dacia oder Bugatti.


Du wählst als Beispiel zwei Marken eines Konzerns, der für seine Gleichteile-Strategie bekannt ist? :lol:


Ich dachte, Dacia gehöre Renault und Bugatti der VAG.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4439
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von NortonF1 » 19. Mai 2017, 11:16

Der Bremskraftverstärker der neueren Modelle heißt übrigen "iBooster" und ist von Bosch:

https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=3258&start=30
Seit 03.06.2015 S85 "Weißer Riese", EZ 11/2013, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll "Oxigin" Zubehörfelgen, PDC, 5/2014-11/2016 Nissan Leaf Tekna, Model 3 2 Stück reserviert, seit Nov.16 Hyundai Ioniq sehr begeistert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 669
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von volker » 19. Mai 2017, 12:05

snooper77 hat geschrieben:Ich dachte, Dacia gehöre Renault und Bugatti der VAG.


Oops korrekt. Habe Dacia mit Skoda verwechselt. Damit bringe ich noch mehr Anhänger beider Marken gegen mich auf.

Die Frage ist aber wirklich, wie schlägt sich ein Bremskraftverstärker aus einem millionenfach produzierten Massenmodell im Vergleich mit einem aus einer Boutiquen-Bauserie? Werden Bremskraftverstärker eher zuverlässig durch bessere (aber teurere) Auslegung oder durch Massenproduktion für das Volumensegment, mit geringer Toleranz für kostspielige Rückrufe?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8298
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von steka » 19. Mai 2017, 17:49

Stand der Dinge :

Nachdem sich alle Gedanken gemacht haben, was für eine Überschrift ich nehmen sollte und ich nun weiß wie man alles ändert geht nun das Thema weiter :D ( nur Spass bitte nicht ernst nehmen )

Das Auto wurde gestern gegen 17 Uhr abgeholt und heute morgen in die Werkstatt gebracht und geprüft was defekt seien soll. Nach der Prüfung wurde erstmal festgestellt, das es wohl wirklich am Bremskraftverstärker liegen soll.
Am gleichen Tag als der Wagen abgeholt wurde, bekam ich eine Loaner ( ich glaube so heißt das hier :D ) zur Verfügung gestellt.

Der Service ist sehr gut ! Da dürfen sich die anderen ( extra kein Name :D ) mal ein Beispiel nehmen.

Ich hoffe das Problem kann bis zum 24.05 erledigt werden, denn dann will ich in den Urlaub.
So sieht es im Moment aus ! Achso ich habe einen P90d als Loaner erhalten ( für die die es interessier )
Weiterempfelungs Link : http://ts.la/stefan3423
 
Beiträge: 30
Registriert: 6. Sep 2016, 20:29

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von TeeKay » 20. Mai 2017, 10:17

Urlaub mit Loaner ist doch klasse. x000km mit einem Auto gefahren, das dir nicht gehört. :)
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6436
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Bremskraftverstärker funktioniert nicht mehr !

von Cupra » 20. Mai 2017, 13:33

Kaputt gehen kann immer was. Entscheident ist halt wie danach der Hersteller reagiert.
 
Beiträge: 697
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: CH / SO

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste