Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von CheapAndClean » 16. Mär 2017, 15:14

volker hat geschrieben:Es gibt einen großen Abstand zwischen "Zelle stirbt durch Hitze" und den 200°C wo der "thermal runaway" einsetzt.

Ein thermal runaway setzt eigentlich schon bei ca. 80°C mit dem Zerfall der SEI-Passivierungsschicht an der Anode ein. Diese unkontrollierte Umkehrung des Formierungsprozess bei höherer Temperatur ist exotherm und führt zur weiteren Erhöhung der Zelltemperatur. Diesen Effekt zeigen alle Zellen mit Graphitanteil.
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 480
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von Helmut1 » 16. Mär 2017, 20:19

Hat jemand eine Ahnung wie sich der Ladestand auf einen thermal runaway auswirkt?
Rein gefühlsmäßig würde ich vermuten eine voll geladene Zelle ist empfindlicher als eine entladene.
Andererseits ... . (Ich kapiere nur so viel, dass in der Kathode Sauerstoff enthalten ist und im Rest der Zelle jede Menge Sachen die mit diesem exotherm reagieren können).
:?:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1624
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von trayloader » 16. Mär 2017, 22:34

vielleicht irgend ein fetter Bug in der Software oder eben wirklich extrem unsauberer Strom.
Ich war vor kurzem in China und der Strom dort ist eine Katastrophe der unsere sämtlichen Macbooks durcheinander gebracht hat.
Deswegen würde ich gerne Experten hören.

Das ist für mich bisher einer der verstörendsten Vorfällen eben weil auch Tesla hier zum ersten Mal komplett anders argumentiert.
 
Beiträge: 439
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von Mathie » 17. Mär 2017, 08:14

trayloader hat geschrieben:Das ist für mich bisher einer der verstörendsten Vorfällen eben weil auch Tesla hier zum ersten Mal komplett anders argumentiert.

Hat Tesla wirklich so argumentiert, wie Du glaubst? Ich würde nicht viel darauf geben, was der Autoblogger aus China auf seinem Forbes-Blog geschrieben hat. Ein Holländer, der ich China lebt und sein Geld mit einer Website über Neuheiten auf dem chinesischen Automarkt schreibt, kann schon mal etwas falsch verstehen - sowohl sprachlich als auch technisch.

Bis mir nicht jemand eines besseren belehrt, halte ich es für unplausibel, dass eine Spannungsschwankung beim Laden zu einem Schaden führt, der Stunden nach Ladeende zu einem Brand führt.

Da die Erklärung im Blogeintrag auf Forbes für mich in sich unplausibel klingt, vermute ich keine finsteren Mächte hinter der Löschung des Eintrags, sondern da hat der Blogger selbst oder jemand der bei Forbes für die Contributors bzw. Blogger zuständig ist gemerkt, dass da Unsinn steht und den Eintrag gelöscht,

Ich möchte auch gerne Wissen, was zu dem Brand geführt hat, aber dem Blogeintrag auf Forbes halte ich für inhaltlich irrelevant.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5000
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von trayloader » 17. Mär 2017, 11:26

Mathie hat geschrieben:
trayloader hat geschrieben:Das ist für mich bisher einer der verstörendsten Vorfällen eben weil auch Tesla hier zum ersten Mal komplett anders argumentiert.

Hat Tesla wirklich so argumentiert, wie Du glaubst? Ich würde nicht viel darauf geben, was der Autoblogger aus China auf seinem Forbes-Blog geschrieben hat. Ein Holländer, der ich China lebt und sein Geld mit einer Website über Neuheiten auf dem chinesischen Automarkt schreibt, kann schon mal etwas falsch verstehen - sowohl sprachlich als auch technisch.

Bis mir nicht jemand eines besseren belehrt, halte ich es für unplausibel, dass eine Spannungsschwankung beim Laden zu einem Schaden führt, der Stunden nach Ladeende zu einem Brand führt.

Da die Erklärung im Blogeintrag auf Forbes für mich in sich unplausibel klingt, vermute ich keine finsteren Mächte hinter der Löschung des Eintrags, sondern da hat der Blogger selbst oder jemand der bei Forbes für die Contributors bzw. Blogger zuständig ist gemerkt, dass da Unsinn steht und den Eintrag gelöscht,

Ich möchte auch gerne Wissen, was zu dem Brand geführt hat, aber dem Blogeintrag auf Forbes halte ich für inhaltlich irrelevant.

Gruß Mathie


Ist ja schön das die Tesla PR Abteilung hier mitliest.
Forbes ist kein kleines SMV Blättchen, die werden sich ganz genau überlegen , was sie hier publizieren.
Mathie, es gab ein offizielles Statement, siehe Link im Forbes Artikel.
Auch das wurde dann gekappt. Kam sicher von ganz oben:
http://web.archive.org/web/201703140424 ... b4f4034bb5

Tesla muss hier schnell und extrem klar reagieren.
 
Beiträge: 439
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von trayloader » 20. Mär 2017, 21:32

 
Beiträge: 439
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von fabbec » 20. Mär 2017, 22:30

trayloader hat geschrieben:vielleicht irgend ein fetter Bug in der Software oder eben wirklich extrem unsauberer Strom.
Ich war vor kurzem in China und der Strom dort ist eine Katastrophe der unsere sämtlichen Macbooks durcheinander gebracht hat.
Deswegen würde ich gerne Experten hören.

Das ist für mich bisher einer der verstörendsten Vorfällen eben weil auch Tesla hier zum ersten Mal komplett anders argumentiert.


Unsauberer Strom am SuC hat nix mit Stromnetz zu tun!
Die SuC haben einen eigenen Trafo!

Und deine Mac's sind nicht vom Strom durcheinander gekommen sondern durch die Internetblockaden in China:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2465
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von Mathie » 21. Mär 2017, 00:13

trayloader hat geschrieben:.
Mathie, es gab ein offizielles Statement, siehe Link im Forbes Artikel.
Auch das wurde dann gekappt. Kam sicher von ganz oben:
http://web.archive.org/web/201703140424 ... b4f4034bb5

Wie kommst Du darauf, dass sich hinter diesem Link http://news.cableabc.com/exposure/20170311379023.html ein offizielles Statement von Tesla verbarg?

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5000
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Brand unbekannter Ursache am SuC Shanghai

von CheapAndClean » 31. Mär 2017, 22:49

Brand in Manchester: https://electrek.co/2017/03/31/tesla-mo ... ter-crash/

Coates’ insurer investigated and told him that they tracked the origin of the fire to a “condenser for the BMS” located behind the bumper – near the wheel well
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 480
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Fusion, soaring und 2 Gäste