Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von univ » 27. Jul 2015, 02:26

Hi! Ich frage mich seit Tagen, was denn eigentlich der Vorteil einer Wallbox gegenüber einer CEE/32A-Dose ist, ausser vielleicht, dass das Typ2-Kabel schon integriert ist. Ich vermute, die Frage gab es schon 100x, aber ich finde irgendwie keine konkrete Antwort. Danke!
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 212.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 20.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Mai 2015, 21:00
Wohnort: Frankfurt

Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von TinyTiny » 27. Jul 2015, 02:43

Hallo univ,

wenn du alleine an dieser Stromentnahmemöglichkeit lädst und es eine verschlossene Garage ist und nur du daran angeschlossen bist gibt es keinen Vorteil für die wallbox. Vorausgesetzt die 32A rote CEE-Steckdose hat einen Fi-Typ B davor verbaut.
Und du kannst dein Stecker drin stecken lassen weil die Garage abgeschlossen ist und ihn niemand raus ziehen kann oder klauen kann.

Wenn aber mehrere verschiedene Elektroautos daran laden möchten ist es immer besser eine Wallbox zu haben da diese verschiedene Fahrzeuge dann mit ihrem Typ 2 Stecker die wiederum verschiedene Möglichkeiten als Adapter haben, sei es auf einphasig oder 3phasig
3,7 KW oder 22 KW.
damit bist du immer auf der flexibleren sicheren Seite weil die Wallbox selbst einen Fi typ B verbaut hat.

Zusätzlich kann man eine Wallbox fest installieren und an die Wand anschrauben, diese auch fest verkabeln und ist somit nicht so leicht Diebstahl gefährdet und jeder bringt sein Typ 2 Kabel mit und gut ist.

Tiny
Benutzeravatar
 
Beiträge: 929
Registriert: 4. Apr 2015, 05:00

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von univ » 27. Jul 2015, 02:54

Danke für die Erklärung!
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 212.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 20.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Mai 2015, 21:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von snooper77 » 27. Jul 2015, 03:47

TinyTiny hat geschrieben:Wenn aber mehrere verschiedene Elektroautos daran laden möchten ist es immer besser eine Wallbox zu haben da diese verschiedene Fahrzeuge dann mit ihrem Typ 2 Stecker die wiederum verschiedene Möglichkeiten als Adapter haben, sei es auf einphasig oder 3phasig
3,7 KW oder 22 KW.

Das ginge mit CEE32 genauso, da das EV einfach mehr oder weniger Strom ziehen könnte - genauso, wie es das auch über Typ2 macht.

Meiner Meinung mach ist der Grund viel eher der, dass eine CEE32-Verbindung nur etwas für Profis ist und Nichts für Otto Normalverbraucher: Viel mühsamer zum An- und Abstecken, und viel wichtiger noch: Typ2 kann man unter Last nicht abziehen. Das kann bei CEE32 potentiell sehr gefährlich werden.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5239
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von acpacpacp » 27. Jul 2015, 05:27

Du kannst den Tesla an CEE32 ohnehin nur mit einer Wallbox mit 22kW laden, der UMC unterstützt nur CEE16/11kW - selbst bei eingebauten Doppellader.
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
 
Beiträge: 1459
Registriert: 24. Mär 2014, 16:54

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von MichaRZ » 27. Jul 2015, 07:13

Hmmmm... so wirklich treffend sind die bisherigen Erklärungen allerdings nicht.

@Tiny Tiny:
- CEE32-Dosen funktionieren für Dein Szenario nicht, da der UMC sich dort nicht anschließen lässt. Der UMC hat einen kleineren CEE16-Stecker. Hier würde sowieso ein zusätzlicher Adapter benötigt werden.
- Einen FI Typ B wirst Du an roten CEE-Dosen selten finden. CEE-Dosen sind nicht zum Laden von Elektroautos konzipiert worden und es besteht deshalb keine Vorschrift, Gleichfehlerströme von EV zu detektieren.
- Wenn eine Wallbox mit einem festen Typ2-Kabel ausgestattet ist, lässt sich damit gar nichts adaptieren. Das Kabel hat am Ende einen Typ2-Fahrzeugstecker, der EINZIG in die fahrzeugseitige Dose passt. Adapter sind nicht möglich.
- Wenn die Wallbox eine Typ2-Steckdose hat, lässt sich ein Typ2-auf-Typ2-Kabel oder ein Typ2-auf-Typ1-Kabel anschließen. Adapter sind nicht möglich (bis auf individuelle und nicht ganz normgerechte Lösungen, z.B. für den Roadster).
- Eine Wallbox liefert nie einen bestimmten Strom - vielmehr zieht der Verbraucher (das Fahrzeug) einen konkreten Strom.
- Eine Wallbox hat nicht zwingend einen FI Typ B verbaut. Das ist auch nicht erforderlich und nicht sinnvoll, wenn die Zuleitung praktischerweise durch einen FI Typ B abgesichert ist.

@snooper77:
Das Abziehen eines Steckers unter Last kann Fahrzeug- oder Ladeelektronik schädigen. Eine CEE32 ist hierbei nicht gefährlicher als eine Schuko-Steckdose. Der befürchtete "Lichtbogen" ist auch bei 32A nicht wirklich dramatisch und kann bauartbedingt nicht "auf den Menschen" überspringen. Die Kontakte leiden allerdings.

@univ:
An eine CEE32 kannst Du keinen UMC anschließen - vergleiche also die Wallbox sinnvollerweise mit einer CEE16. Wallboxen gibt es mit oder ohne festem Kabel.

Für eine Wallbox sprechen folgende Punkte:
- Handhabung - CEE-Dosen wurden für Industriemaschinen konzipiert und sind nicht für tägliche Benutzung durch zarte Frauenhände vorgesehen.
- Bedienungssicherheit - eine Wallbox meldet den maximal möglichen Strom an das Fahrzeug. Ein Rausfliegen der Sicherungen oder Schädigung der Installation ist durch Fehlbedienung der Ladestromstärke im Fahrzeug nicht möglich.
- Elektronischer Schutz - das Ziehen des Steckers ist unter Last nicht möglich. Die Fahrzeugelektronik und Elektrik wird geschützt.
- Normierungssicherheit - eine ordnungsgemäß installierte Typ2-Wallbox erfüllt grundsätzlich die Anforderungen an das Laden von Elektrofahrzeugen - weil Sie genau dafür konzipiert wurde. CEE-Dosen gibt es europaweit seit Jahrzehnten... und ich kann nicht wissen, wie die dahinterliegende Installation aussieht.
- Regelbarkeit - intelligente Wallboxen lassen sich extern regeln (Zugangsmanagement, Lastmanagement, PV-Überschussladung,...)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1176
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von volker » 27. Jul 2015, 09:07

Prima, fehlt noch ein Punkt:

Elektrische Sicherheit für neugierige Kinderfinger: Kabelende oder Dose bei einer Wallbox sind immer spannungsfrei. Erst bei Verbinden mit einem Auto fließt Strom.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8788
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von MichaRZ » 27. Jul 2015, 09:56

richtig - der wichtigste Punkt!!! Hab ich vergessen....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1176
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von MichaRZ » 27. Jul 2015, 10:07

... und noch eine Kleinigkeit:
Ich schrieb oben vom FI Typ B. Statt des teuren FI Typ B lässt sich in oder vor Wallboxen auch der etwas günstigere Typ A-EV verwenden. Dieser ist ausschließlich für die Verwendung zum Laden von Elektrofahrzeugen vorgesehen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1176
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Vorteil Wallbox gegenüber CEE/32A

von Leto » 27. Jul 2015, 10:10

Einfach geantwortet: Der Vorteil ist das MS und andere EVs laden zu können, geht nicht an CEE. Es erfordert immer eine Wallbox mit Typ2, manche werden wie der UMC nicht an die Wand geschraubt und sind sog. mobile Wallboxen.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6440
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: akku, Google Adsense [Bot], Npz, Oberfranke und 3 Gäste