Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von NortonF1 » 21. Jun 2015, 08:22

Gestern abend an der (kostenlosen) Stromtankstelle ELAD 028 der Mainova in Eppstein Vockenhausen:


Ladesäüle gibt Kabel nicht mehr her.jpg


Weder mehrere Versuche das Kabel über die übliche Telefonnummer zu entriegeln (die Säüle piepste jedesmal freundlich, aber das Kabel blieb verriegelt) noch ein Anruf bei der Servicenummer und ein anschließender Rückruf eines Technikers konnten das Problem lösen.

Wenn ich jetzt auf der Durchreise gewesen wäre hätte ich entweder mein Kabel hier lassen müssen oder mir eine Übernachtungsmöglichkeit suchen können,

Mein der E-Mobilität sowieso kritisch gebenüber stehender Freund hat nur noch rumgefeixt!

Ich werde gleich mal hinfahren und schauen ob mein Kabel noch da ist! Hat das schon jemand außer mir erlebt?
Seit 03.06.2015 S85 "Weißer Riese", EZ 11/2013, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll "Oxigin" Zubehörfelgen, PDC, 5/2014-11/2016 Nissan Leaf Tekna, Model 3 2 Stück reserviert, seit Nov.16 Hyundai Ioniq sehr begeistert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von NortonF1 » 21. Jun 2015, 09:15

So, konnte mein Kabel eben problemlos abziehen und wieder mitnehmen, und zwar ohne dafür noch einmal die Rufnummer anzurufen die den Stecker entriegelt..

Hätte aber auch jeder klauen können.

Ob solche "Gimmicks" die Elektromobilität vorwärts bringen darf bezweifelt werden!
Seit 03.06.2015 S85 "Weißer Riese", EZ 11/2013, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll "Oxigin" Zubehörfelgen, PDC, 5/2014-11/2016 Nissan Leaf Tekna, Model 3 2 Stück reserviert, seit Nov.16 Hyundai Ioniq sehr begeistert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von ctr » 21. Jun 2015, 09:24

zu diesem Thema (wenn auch nicht Mainova) gibt es schon mehrere Freds, ist schon schade, dass soetwas passiert, ich würde feste Kabel an der Säule bevorzugen. Bist Du aus Eppstein oder nir zufällig da vorbeigekommen? Hab da mal ein paar Jahre gewohnt, jetzt aber im Hintertaunus...
S85D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 929
Registriert: 8. Okt 2014, 22:08

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von Measureman » 21. Jun 2015, 10:36

Die Software der Säulen ist teilweise Mega Grottig. Das trifft wohl vor allem auf ältere Umsonst-Säulen zu.

Wir haben bei uns auch so ein Teil, das bei jedem zweiten Ladevorgang in Störung geht, das Kabel hat es aber zum Glück immer raus gerückt. Eine Service-Telefon-Nummer gibt's da nicht, seit neuestem wenigstens eine E-Mail :|

Die großen Anbieter wie RWE und TNM sind da nach meiner kurzen Erfahrung unproblematischer.
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3403
Registriert: 3. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von NortonF1 » 21. Jun 2015, 11:47

ctr hat geschrieben: Bist Du aus Eppstein oder nir zufällig da vorbeigekommen? Hab da mal ein paar Jahre gewohnt, jetzt aber im Hintertaunus...


Ja, ich bin aus Eppstein, und gegenüber der Säule kann man im "Da Domenico" lecker essen und dabei umsonst tanken.
Seit 03.06.2015 S85 "Weißer Riese", EZ 11/2013, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll "Oxigin" Zubehörfelgen, PDC, 5/2014-11/2016 Nissan Leaf Tekna, Model 3 2 Stück reserviert, seit Nov.16 Hyundai Ioniq sehr begeistert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von TeeKay » 23. Jun 2015, 17:12

Hast du zufällig die Ladung zuerst am Auto beendet? Das mögen manche Säulen, vor allem die von Siemens, gar nicht. Da kannst du dann noch so oft anrufen oder die Ladekarte vorhalten - das Kabel bleibt in der Säule verriegelt. Selbst eine Totalabschaltung löst die Verriegelung bei Siemens nicht - da muss man manuell die Notentriegelung am Typ2-Inlet in der Säule drücken.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von NortonF1 » 23. Jun 2015, 19:15

TeeKay hat geschrieben:Hast du zufällig die Ladung zuerst am Auto beendet?

Ja, habe ich!

Das mögen manche Säulen, vor allem die von Siemens, gar nicht. Da kannst du dann noch so oft anrufen oder die Ladekarte vorhalten - das Kabel bleibt in der Säule verriegelt. Selbst eine Totalabschaltung löst die Verriegelung bei Siemens nicht - da muss man manuell die Notentriegelung am Typ2-Inlet in der Säule drücken.


Wo ist diese Notentriegelung bitteschön?
Seit 03.06.2015 S85 "Weißer Riese", EZ 11/2013, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll "Oxigin" Zubehörfelgen, PDC, 5/2014-11/2016 Nissan Leaf Tekna, Model 3 2 Stück reserviert, seit Nov.16 Hyundai Ioniq sehr begeistert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von TeeKay » 23. Jun 2015, 19:38

In der Säule. :(
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von ensor » 23. Jun 2015, 19:57

Ich beende aus genau diesem Grund auch immer den Ladevorgang an der Säule. Hat bisher zum Glück immer geklappt. Kommt aber immer mal wieder vor :(
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2457
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Ladesäule gibt das Kabel nicht wieder frei

von hawaii118 » 18. Jun 2017, 18:25

Ich bringe das Thema noch mal nach oben, weil mir in den letzten drei Wochen folgende Situation gleich zweimal widerfahren ist:

- Fahrzeug wird ein einer öffentlichen Mennekes Säule (Stadtwerke Düsseldorf) geladen (Zugang über RFID)
- Ladevorgang wird per FOB abgebrochen zwecks Weiterfahrt
- Kabel wird vom Auto abgezogen
- die Säule bestätigt im Display die Beendigung des Ladevorgangs, aber gibt das Kabel nicht mehr frei

In beiden Fällen (unterschiedliche Säulen) mussten Notdiensttechniker ausrücken, die das Kabel wieder mit einigem technischen Aufwand aus der Säule befreit haben.

Da es manchmal funktioniert und ich den Fehler nicht sicher reproduzieren kann, bin ich natürlich sehr verunsichert was zukünftige Ladevorgänge betrifft. Habt ihr für mich Ansatzpunkte, um den Fehler einzugrenzen? Laut Mitarbeiter der Stadtwerke tritt dieser Fall gar nicht bis extrem selten auf. Insofern wundert mich die Häufung bei mir persönlich. Kann es an dem Stecker des Ladekabels liegen?

Gruß, hawaii
S85D, black, 21" silver, full, tan seats, no rear facing seats
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 16. Mai 2015, 15:16
Wohnort: Düsseldorf/Neuss

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: pEAkfrEAk und 1 Gast