Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Niels » 11. Jan 2015, 17:42

Da ich bisher noch keine real gemessene Ladekurve mit allen relevanten Daten über den gesamten Akkufüllstand an einem Supercharger der Generation II gefunden habe, habe ich gestern am Supercharger Urmond mein Model S von 5 % auf 100 % geladen und während des Ladevorgangs den Verlauf von Ladeleistung, Ladezeit usw. aufgezeichnet, um wirklich realistische Daten zu haben.

Diese Daten habe ich dann zusammen mit den Verbräuchen in Abhängigkeit der Fahrgeschwindigkeit in einer Excel-Tabelle verwendet, um für Abstände von 100 bis 300 km zwischen Superchargern und Fahrgeschwindigkeiten zwischen 80 und 160 km/h die jeweiligen Fahrzeiten und die dafür notwendigen Ladezeiten sowie die Gesamtzeit aus Laden + Fahren zu ermitteln.

Die Ladezeiten sind exakt, da bei betriebswarmem Fahrzeug (bei ca. 13°C Außentemperatur zunächst ca. 40 km mit 150 km/h, dann ca. 37 km mit ca. 100 - 120 km/h gefahren) aktuell direkt am Supercharger (aktuelle Generation II) gemessen (an Port 1A, Port 1B war während der gesamten Messung nicht belegt).

Wie exakt die geschwindigkeitsabhängigen Verbrauchswerte sind, ist schwer zu sagen, da es hier in der Gegend (Düsseldorf / Ruhrgebiet) auf Grund des dichten Verkehrs nur schwer möglich ist, eine konstante Geschwindigkeit über eine lange Strecke zu fahren, ohne bei geringen Geschwindigkeiten ein Verkehrshindernis darzustellen oder bei hohen Geschwindigkeiten öfters bremsen zu müssen. Steigungen, Wind, Schnee u.ä. müssen natürlich separat berücksichtigt werden. Insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten ließen sich natürlich mit weniger Heizung geringere Verbräuche realisieren, ich habe jedoch diese Werte so angenommen, da die Mitfahrer ja auch nicht frieren sollen.

Die Ergebnisse stimmen recht gut mit denen von snooper auf Seite 1 dieses Themas überein.
Teilweise überschneidet sich dies natürlich mit vorigen Posts, ich denke jedoch, dass die Tabelle trotzdem interessant für Euch ist, da sie recht detaillierte, real gemessene Daten zur Supercharger-Ladekurve enthält.

Hier zwei Screenshots sowie die Excel-Tabelle selbst (ganz unten):
Die Diagramme liegen jeweils in eigenen Tabs innerhalb der Excel-Tabelle.
Fahrgeschwindigkeit Supercharger Optimierung Ergebnis.PNG
Fahrgeschwindigkeit Supercharger Optimierung Ergebnis.PNG (26.89 KiB) 1005-mal betrachtet

Ladekurve.PNG
Ladekurve.PNG (26.15 KiB) 1005-mal betrachtet

Fahrgeschwindigkeit Supercharger Optimierung.xlsx
(49.77 KiB) 111-mal heruntergeladen
 
Beiträge: 28
Registriert: 14. Dez 2014, 17:02
Wohnort: Neuss

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Johann Koeber Nbg » 11. Jan 2015, 18:08

Niels hat geschrieben:...


Meine Erkenntnisse aus Deiner Arbeit (danke dafür):

- ich fahre am besten 130 - 140 km / h

- größere Batterie würde die Fahrtzeit wesentlich verkürzen (Tesla bitte bringe bald die 110 kWh Batterie)
Roadster Sport EU 968 geliefert 31.07.2012,
Model SP VIN 5YJSA2H15EFP29134 bestellt 28.10.2013, geliefert 21.03.2014
X P85
Model 3 bestellt am 31.3.16
 
Beiträge: 115
Registriert: 13. Mai 2012, 16:12
Wohnort: Nürnberg

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Trabbisachse » 11. Jan 2015, 18:40

@Niels: Danke, sehr gut aufbereitet.
http://www.intekma.de/cop22 - Ideenbuch Elektromobilität: http://flip.it/Dn4dW
über 165 Tkm mit Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 593
Registriert: 18. Mär 2013, 00:16
Wohnort: Zwickau

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von segwayi2 » 11. Jan 2015, 19:00

Lese ich das richtig? bei 300km Entfernung ist es am schnellsten 3x 100 km SuC zu laden 3x58 min pro Teilstück bei 150kmh als einmal die schnellste Variante bei 300km an Stück zu wählen bei 120kmh 215 min?

natürlich idealisiert ohne Zusatzzeit für den Charger Umweg aber da bleiben mir sogar 35 min für die 3 Umwege. In der Praxis wäre das wohl beides gleich schnell. Ich würde vereinfacht daraus lesen: fahr so schnell das du mit gegen 0 Rest ankommst, das über den Daumen am schnellsten

ps. danke für die Mühe die Tabelle zu erstellen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5881
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Niels » 11. Jan 2015, 19:26

Ja, das liest Du richtig.
Je dichter Tesla das Supercharger-Netzwerk baut, desto schneller kommen wir voran, da wir dann jeweils nur den unteren Ladestands-Bereich des Akkus nutzen müssen, in dem dieser schneller lädt und wir gleichzeitig schneller fahren können, ohne dass die Reichweite zu gering wird oder die letzten Prozent des Ladens übermäßig lange dauern. Wenn z.B. alle 100 km ein Supercharger steht, kommen wir schneller voran, wenn wir bei jedem aufladen anstatt einen oder zwei davon zu überspringen.

Ca. 100 - 120 km Abstand zwischen den Superchargern wäre wohl optimal (vorausgesetzt, man kann dazwischen überhaupt 150 km/h fahren), weniger Abstand wird keine Verbesserung bringen, da die Ladegeschwindigkeit bis ca. 50 % Akkufüllstand ja nur geringfügig abnimmt und darunter die zusätzliche Zeit zum Anfahren der Supercharger die beim Laden und Fahren gewonnene Zeit übertreffen wird.
Aber bis so ca. 150 km Abstand zwischen den Superchargern ist man ja insgesamt auch noch nicht viel langsamer unterwegs.
Zuletzt geändert von Niels am 11. Jan 2015, 19:45, insgesamt 3-mal geändert.
 
Beiträge: 28
Registriert: 14. Dez 2014, 17:02
Wohnort: Neuss

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Beatbuzzer » 11. Jan 2015, 19:27

Johann Koeber Nbg hat geschrieben:- ich fahre am besten 130 - 140 km / h
- größere Batterie würde die Fahrtzeit wesentlich verkürzen (Tesla bitte bringe bald die 110 kWh Batterie)

Das ist auch meine Reisegeschwindigkeit auf längeren Strecken.
Die größere Batterie würde sich vor allem beim Laden auswirken, weil die Ladeleistung viel länger höher gehalten werden kann. SIehe Unterschied: 60 kWh zu 85 kWh -> 40% mehr Energiegehalt. Hieße also bei 120 kWh hätten wir wieder etwa 40% mehr.
...electric - what else ?
Freut sich über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
 
Beiträge: 3343
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Eberhard » 11. Jan 2015, 19:42

Wenn man aber 5-7min Zeitverlust pro Ladevorgang mit einkalkuliert, sieht es sofort ein bisschen anders aus.
Dann verschiebt sich das Ganze ein wenig in Richtung längere Distanzen und niedrigenen Geschwindigkeiten.
Für mich haben sich 120-130km/h als angenehme, zügige Reisegeschwindigkeit eingestellt.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 291.126 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4756
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von tvdonop » 11. Jan 2015, 19:46

Eberhard hat geschrieben:Wenn man aber 5-7min Zeitverlust pro Ladevorgang mit einkalkuliert, sieht es sofort ein bisschen anders aus.
Dann verschiebt sich das Ganze ein wenig in Richtung längere Distanzen und niedrigenen Geschwindigkeiten.
Für mich haben sich 120-130km/h als angenehme, zügige Reisegeschwindigkeit eingestellt.


Ist auch genau meine Erfahrung, nur leider gilt das nur für den Sommer... Jetzt bei Nässe, Kälte und viel Wind schaffe ich die 310km von Berlin nach Münchberg nur mit viel Disziplin und max 100km/h. Eine Batterie mit 115KWh wäre nicht übel.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1837
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Eberhard » 11. Jan 2015, 20:00

Werde morgen nach Trebbin fahren. Direkte Fahrt ca.400km, werde aber die Alternativeroute über Münchberg fahren. Das sind zwar 40km weiter, aber ich kann etwas schneller fahren, was aber nicht ausreichen wird, den Zeitverlust am Supercharger und für die längere Strecke auszugleichen.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 291.126 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4756
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit

von Niels » 11. Jan 2015, 20:06

Eberhard hat geschrieben:Wenn man aber 5-7min Zeitverlust pro Ladevorgang mit einkalkuliert, sieht es sofort ein bisschen anders aus.
Dann verschiebt sich das Ganze ein wenig in Richtung längere Distanzen und niedrigenen Geschwindigkeiten.
Für mich haben sich 120-130km/h als angenehme, zügige Reisegeschwindigkeit eingestellt.

Ja, sehe ich im Prinzip genauso. Zudem kann es angenehmer sein, lieber etwas langsamer und länger im Auto unterwegs zu sein und dafür kürzer beim Laden zu warten, da das Warten eventuell langweiliger als das Fahren ist und man so zudem entspannter und sicherer unterwegs ist.
Dann kommt es natürlich auch darauf an, wie weit die Supercharger von der Autobahn entfernt sind und wie lange die An- und Abfahrt dahin dauert.
Die Tabelle ist einfach als Betrachtung zu sehen, wie sich die kurzeste Fahrzeit, das Ladeverhalten usw. überhaupt in Abhängigkeit von Supercharger-Abstand und Fahrgeschwindigkeit verhalten, weniger als Empfehlung, dann auch diese Geschwindigkeit zu fahren.

tvdonop hat geschrieben:Jetzt bei Nässe, Kälte und viel Wind schaffe ich die 310km von Berlin nach Münchberg nur mit viel Disziplin und max 100km/h. Eine Batterie mit 115KWh wäre nicht übel.

310 km ist auch ein wirklich großer Abstand, aber es soll ja noch ein Supercharger in der Region Leipzig kommen, mit ca. 160 + 150 km wäre das dann gut zu fahren.
 
Beiträge: 28
Registriert: 14. Dez 2014, 17:02
Wohnort: Neuss

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste