Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von dixi » 16. Mär 2018, 14:11

tnt369 hat geschrieben:Und betriff auch nur die 90er Akkus.
Okay, das wusste ich nicht. Also sind meine Beobachtungen beim 85er für das Problem nicht zielführend.
S 85 deep blue metallic, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit

http://ts.la/olaf6898
 
Beiträge: 328
Registriert: 6. Dez 2014, 23:06

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von geko » 16. Mär 2018, 14:14

mp37c4 hat geschrieben:Längere Strecken fahren wir jetzt wieder entspannt mit dem Verbrenner.

Der innere Schweinehund. Er lauert auch bei der Mobilitätswende.
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 279
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von VOLTtaner » 16. Mär 2018, 14:35

geko hat geschrieben:
mp37c4 hat geschrieben:Längere Strecken fahren wir jetzt wieder entspannt mit dem Verbrenner.

Der innere Schweinehund. Er lauert auch bei der Mobilitätswende.


Bei uns ist es genau umgekehrt, wir fahren die langen Strecken entspannt elektrisch und wenn‘s mal auf Kurzstrecke geht wird meistens noch Erdölraffinat verbrannt. ;)
 
Beiträge: 161
Registriert: 24. Aug 2015, 16:02

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von geko » 16. Mär 2018, 14:38

Seit zwei Jahren gibt es bei uns keinen Verbrenner mehr, weil es schlicht keinen Einsatzbereich mehr gibt. Egal ob Kurzstrecken im Umland oder Fernreisen wie 3.600 km Skandinavien - beides meistern i3 und MX wunderbar. Der Wandel fängt bei jedem persönlich an, nicht beim Auto.
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 279
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von mp37c4 » 16. Mär 2018, 14:51

VOLTtaner hat geschrieben:Bei uns ist es genau umgekehrt, wir fahren die langen Strecken entspannt elektrisch und wenn‘s mal auf Kurzstrecke geht wird meistens noch Erdölraffinat verbrannt. ;)


Ja, so war das bei uns zu Anfang auch. Allerdings ist nach drei Jahren der Begeisterung die Ernüchterung gefolgt. Wir haben einfach keine Lust mehr, immer länger an Orten zu stehen, an denen wir nicht stehen wollen. Deshalb fahren wir mit dem Tesla nur noch dorthin, wo am Ziel eine 22er AC Säule steht, an der wir für die Rückfahrt wieder aufladen können.
Wie gesagt, der KO Schlag gegen den Tesla war die gewollte, immer längere Ladezeit an den SC. Ich kann ja verstehen, dass Tesla alles machen muss, um die Akkus so lange wie möglich am Leben zu halten. Andererseits ist irgendwann auch die Schmerzgrenze überschritten und wir wollen uns das nicht mehr antun.
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 533
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von TommyP. » 16. Mär 2018, 15:27

Hallo,
mich betrifft es nicht, aber mich interessiert, wenn es so stark die Ladezeiten verlängert, wieviel es denn tatsächlich ist? Ich las am Eingang so etwa 20%? Also z.B. anstatt 30 min Stop dann 36 min? Oder wie muss ich das verstehen?

(edit)lese gerade, dass das ein S85 ist? Da wurde das doch garnicht programmiert?! Dann hängt es mit dem "Verschleiß" der Batterie zusammen, oder wie?
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2018.12 5eadc71

Bestell-Link, um kostenloses Schnellladen zu nutzen. Plus 500€ Guthaben
 
Beiträge: 203
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von robby3 » 16. Mär 2018, 15:36

Wenn ich Distanzen brauche fahre ich im lässig Modus. Ich hatte nie mehr als 86kW an einen SuC gesehen, üblicherweise um die 65kW, bei voll belegten Stalls. Ich habe nun lässig aus und bin am Abend an einem SuC, mal sehen was er dort bekommt, ggü Ende Feb.
P85D-L "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 240
Registriert: 2. Jan 2018, 15:55
Wohnort: Zürcher Weinland

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von egn » 16. Mär 2018, 15:41

Ihr unterschätzt einfach wie kalt ein Akku bei Außentemperaturen unter 10° C und einem Tempo von nicht mehr als 120 km/h bleibt. Da dauert es mindestens 30-60 Minuten bis er mal 20° C erreicht. Da hat man Glück wenn am SuC mit 70-80 kW geladen wird.

Gerade beim S85 kommt noch hinzu dass man nur unter 25 % Ladestand über 100 kW ist.

Supercharger.JPG


Diese Werte hat man nur im Sommer wenn die Batterietemperatur 30+° C hat.

Ansonsten bleibt nur die letzten 10-20 km mindestens 130 km/h oder gar 150 km/h zu fahren, und natürlich 10 % Restkapazität anzustreben. Das lohnt sich auf jeden Fall, da das Laden schneller geht als was man durch die höhere Geschwindigkeit verliert.

Wenn mal die Lufttemperaturen wieder 20+ ° C erreichen ist wieder alles normal.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3014
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von betatester » 16. Mär 2018, 15:44

SuC Regulierung, schlechteste Verhältnis zu tatsächlich entnehmbarer Energie, Verdacht auf schnellste Degeneration,...
Gibt's eigentlich irgendeinen Nachteil den man mit dem 90er Akku nicht ausgefasst hat?
"Wall-E": MS P90D FL schwarz, BJ 12/2016, LTE, AP2
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden Aus, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 481
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50

Re: Veränderte Ladeleistung seit "Lässig" Modus???

von Plan B » 17. Mär 2018, 08:40

Sorry das ich euch enttäuschen muss...

Mit unserem P85 fahre ich auf Langstrecken die SuC immer um 5% Akku an und sehe auch nach 4 Jahren immer bis zu 118kW. Habe aber auch gehört das die 90er begrenzt wurden.

Gruß
Tesla einfach ein tolles Reisegefühl...
noch 5 x Superchargerflat und 500 Euro Tesla credit bei Nutzung dieses Links...
http://ts.la/oliverherbert3473
Benutzeravatar
 
Beiträge: 580
Registriert: 17. Nov 2014, 13:48
Wohnort: im schönen Remstal

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: r.wagner und 1 Gast