Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von MMB » 17. Feb 2018, 23:06

ensor hat geschrieben:Mike, welche Säule war das? Hast du evtl einen Link zu Goingelectric?

Wir laden oft an Innogy Säulen - hat immer problemlos geklappt, auch im Messemodus.


Bielefeld, Salzufler Straße und Bielefeld, August-Bebel-Straße. Betroffen sein soll aber auch die Ladesäule in Sieker am Stadtwerke-Depot.
 
Beiträge: 27
Registriert: 31. Mär 2017, 18:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von ensor » 17. Feb 2018, 23:59

Könnte es vielleicht sein, dass der Betreiber gerade am Backend rumschraubt und sehr bald den Messemodus deaktivieren wird? Vielleicht klappt deshalb irgendwas mit der Authentifizierung nicht?
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3020
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von MMB » 18. Feb 2018, 06:05

ensor hat geschrieben:Könnte es vielleicht sein, dass der Betreiber gerade am Backend rumschraubt und sehr bald den Messemodus deaktivieren wird? Vielleicht klappt deshalb irgendwas mit der Authentifizierung nicht?


Nein - das Problem besteht (zumindest an einer Säule) seit Dezember.
 
Beiträge: 27
Registriert: 31. Mär 2017, 18:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von Volker.Berlin » 18. Feb 2018, 08:59

Was sagt denn innogy dazu?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12660
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von MMB » 18. Feb 2018, 09:03

Volker.Berlin hat geschrieben:Was sagt denn innogy dazu?


"Ladeabbruch durch Fahrzeug." - Und das bei jedem Ladeversuch.
 
Beiträge: 27
Registriert: 31. Mär 2017, 18:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von Volker.Berlin » 18. Feb 2018, 09:23

Das ist ein bisschen wenig. Da solltest Du mal nachhaken. Zur Not ein bisschen doof stellen... ;) Die müssten doch ein Interesse haben, dass Du laden kannst. Ist ja auch blöd für's Image, wenn das hier im Forum diskutiert wird... ;)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12660
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von Volker.Berlin » 18. Feb 2018, 09:44

Parallel dazu würde ich versuchen, bei Tesla was zu erreichen. Aber nicht bei dem einen erwähnen, dass Du mit dem anderen auch in Kontakt bist! Sonst versuchen beide, sich gegenseitig im Aussitzen zu übertreffen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12660
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von ensor » 18. Feb 2018, 11:18

Aber nicht bei dem einen erwähnen, dass Du mit dem anderen auch in Kontakt bist! Sonst versuchen beide, sich gegenseitig im Aussitzen zu übertreffen.

Haha, so mache ich das auch immer :mrgreen:
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3020
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von MMB » 18. Feb 2018, 12:23

Zu spät: Habe beide Seiten miteinander bekannt gemacht und die Hoffnung, dass die Ursache gefunden wird.

Um das Problem (= die betroffenen Fahrzeugkonfigurationen) weiter einzugrenzen, erfolgte ja auch hier die Suchanfrage nach Betroffenen. Tückisch ist aus meiner Sicht, dass es nicht alle Tesla betrifft.
 
Beiträge: 27
Registriert: 31. Mär 2017, 18:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Unverträglichkeit Innogy <-> Tesla

von one_two_bike » 18. Feb 2018, 12:41

In der älteren App e-kWh RWE sollte man folgendes einstellen (ich nehme an das gilt auch für eCharge von Innogy):

Einstellungen - Fahrzeugdaten - Vorab-Authentifizierung 'ein'

Diese Einstellung ist auch vorteilhaft wenn man unmittelbar an der Ladesäule keine Internetverbindung hat. So kann man z.B. außerhalb einer Tiefgarage wo die Internetverbindung dann wieder verfügbar ist, entsprechend die Säule 'vorab' einschalten (Zeitfenster 3 min). Dann wieder zurück zum Elektroauto und das Ladekabel anschließen. Nachteile für diese Einstellung sind mir nicht bekannt.

Hoffe das hilft.
Es gibt nur eine Farbe: Signature Red!
 
Beiträge: 54
Registriert: 23. Sep 2012, 05:24

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste