Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeugen

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von tubist88 » 2. Jan 2018, 12:03

eggerhd hat geschrieben:Darum halte ich mich an die Vorgaben des Lieferanten. :roll:
- Das Auto ist - wenn in der Garage - am Netz.
- Laden auf 80%
- Leergefahren wird nicht unter 10%.
Alles was für die "Pflege" notwendig ist wird - so hoffe ich - im Hintergrund vom Auto erledigt. :mrgreen:
Tesla wird wissen, was den Akkus gut tut und was eben nicht!
Gruss rundum :D


Deswegen hat der Lieferant ja vorgesehen, die Ladung auf 50% zu begrenzen, wenn man die Reichweite nicht braucht.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 75.000 km
Ampera 115.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 736
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von egn » 2. Jan 2018, 12:25

Auch der Lieferant weiß nicht von Anfang an wie sich bestimmte Parameter in der Realität auswirken. Erst die Erfahrung im Feld bringt entsprechendes Wissen.

Da wo Tesla Einfluss nehmen kann greift es ein (Ladegeschwindigkeit, Leistungsgrenzen, Heizung, ...), wo nicht werden zumindest Hilfsmittel geschaffen und Warnungen gegeben werden (Ladegrenze, gelbe Farbe ab 20 %, Navi mit 20 % Restreichweite). Und manchmal
werden auch abschreckende Maßnahmen ergriffen, wie z.B. Schnarchladung unter 10 %.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3017
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von ELDIAC » 6. Mär 2018, 00:20

@egn

Ich möchte an dieser Stelle mich für Deine Informationen bezüglich Lebensdauer von NCA-Akkus bedanken. Diese hast Du gut und verständlich zusammen gefasst, besonders dort, wo es etwas komplizierter wurde.

Eine Aussage ist ja die, dass der SoC bei längerer Lagerung möglichst unter 50% liegen sollte, da ab ca. 55 % die Alterung schneller voranschreitet, so habe ich jedenfalls die entsprechende Kurve gelesen.

Stutzig macht mich in diesem Zusammenhang, dass man im Tesla-Ladeprogramm nur 50% und höher einstellen kann. Dazu die Empfehlung, das Auto immer eingesteckt zu lassen. So ist es ist nicht möglich (beispielsweise wenn ich weiss, dass ich die nächsten 3 Monate das Auto nicht bewegen werden) einen Ladezustand von 35% einzustellen. Somit verhindert Tesla Ladezustände deutlich unter 50%, was dem oben gesagten widerspricht.
Warum ist das so? Ist vielleicht die Zellenchemie doch anders als bei einer NCA-Zelle? Vielleicht altern Teslas Zellen bei 50% am wenigsten???

Viele Grüße

Peter
Models S 75. 165Wh/km für die ersten 20000km.Wer mag, darf ungefragt meinen WEITEREMPFEHLUNGS-LINK verwenden:
http://ts.la/peter4063
Der erste bekommt bis zum 30.4.18 u.a. 500€ als Gutschein von Tesla (Stand 12.4.18)
 
Beiträge: 132
Registriert: 21. Jan 2017, 23:05

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von egn » 6. Mär 2018, 09:43

Unter 50 % bringt nichts mehr hinsichtlich kalendarischer Lebensdauer, und man braucht ja trotzdem noch ein bisschen Reichweite für die Nutzung.

Für mich ist 50 % das Optimum. Das ist ja auch die empfohlene Kapazität für die Langzeitlagerung.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3017
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von tornado7 » 6. Mär 2018, 10:17

Ging der StorageMode des alten Roadster nicht sogar deutlich unter 50%?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2073
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von tesla-andi » 6. Mär 2018, 10:58

Mal ne Frage: Wenn ich den Wagen mit z.B. 65% Akkuladung in die Garage stelle und dann einstecke, soll ich dann im Ladeprogramm 60% oder 70% einstellen? Wenn ich 60% einstellen soll, macht es dann überhaupt einen Sinn das Auto einzustecken, bevor es nicht von selbst durch Vampirverlust etc. auf 60% abgesunken ist d.h. was bringt in diesem Fall das Einstecken?
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert
PV Anlage 110 kWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von sustain » 6. Mär 2018, 11:20

tesla-andi hat geschrieben:Mal ne Frage: Wenn ich den Wagen mit z.B. 65% Akkuladung in die Garage stelle und dann einstecke, soll ich dann im Ladeprogramm 60% oder 70% einstellen? Wenn ich 60% einstellen soll, macht es dann überhaupt einen Sinn das Auto einzustecken, bevor es nicht von selbst durch Vampirverlust etc. auf 60% abgesunken ist d.h. was bringt in diesem Fall das Einstecken?


Sagen wir es so, wenn du das Auto lange stehen lassen willst steck ihn an, dann macht das Sinn das Ladelimit auf 60% oder gar 50% einzustellen auch wenn du ihn mit 65% abstellst. Wenn es nur zwei drei Tage sind und du weder vorheizen willst muss es nicht sein. Ich stecke immer an, gerade im Winter um vorzuheizen und vor Abfahrt laden zu können, im Sommer lade ich ebenfalls vor Abfahrt damit der SoC im Stand somit immer so niedrig wie möglich ist. Komm ich mal unter 20% an lade ich Abends noch ein wenig und den Rest am morgen dann. Das dann manuell über die Einstellung des Ladelimits und ohne den Timer.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1789
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von tesla-andi » 6. Mär 2018, 11:28

Das bedeutet, das Einstecken bei Ladezustand 65% und Ladelimit 60% oder gar 50% hat solange keine Auswirkung, bis das Ladelimit erreicht ist, oder hat das Einstecken auch Auswirkungen auf andere Bestandteile im Fahrzeug, was das Laden oder das Management der Batterie betrifft?
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert
PV Anlage 110 kWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von janbo » 6. Mär 2018, 11:30

Korrekt verstanden. Ausnahme ist z.B. das Vorwärmen. Da kommt der Saft dann dafür aus der Dose...
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
http://ts.la/thorsten2991 (Forum RefCode)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 1. Okt 2015, 12:31
Wohnort: Ostsee

Re: Neue Studie zur Lebensdauer von NCA Akkus in E-Fahrzeuge

von sustain » 6. Mär 2018, 11:37

tesla-andi hat geschrieben:Das bedeutet, das Einstecken bei Ladezustand 65% und Ladelimit 60% oder gar 50% hat solange keine Auswirkung, bis das Ladelimit erreicht ist, oder hat das Einstecken auch Auswirkungen auf andere Bestandteile im Fahrzeug, was das Laden oder das Management der Batterie betrifft?


Ja genau, das macht nix aus, das Auto kümmert sich da kann nichts kaputt gehen oder so ;), wenn du das Limit auf 50% einstellst wird er erst bei etwa bei SoC 45% anfangen wieder auf 50% zu laden und sich ab dann immer selber in diesem Bereich halten.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1789
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste