Neuer Rekord

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Neuer Rekord

von OS Electric Drive » 6. Aug 2017, 19:23

Tesla Model S schafft 1078km am Stück!

https://twitter.com/TeslaOwnersIT/statu ... 4447643648
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7292
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Neuer Rekord

von OS Electric Drive » 6. Aug 2017, 19:27

Hier die offizielle Seite, für alle diejenigen die italienisch können :-)

98kWh aus dem Akku genommen.. Respekt, davon bin ich weit entfernt ...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7292
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Neuer Rekord

von snooper77 » 6. Aug 2017, 19:37

85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5482
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Neuer Rekord

von OS Electric Drive » 7. Aug 2017, 06:23

Ich habe nochmals eine Frage an die 100er Fahrer... Wie verhält sich Euer Akku bei 10%. Hier sind ja 98kWh entnommen worden klar bei einer mega mini Leistung... Ich habe aber mal versucht auf der Landstraße nur ganz zaghaft zu beschleunigen und nur ganz langsam zu fahren so dass der Verbrauch kleiner 180Wh war. Dabei waren aber dennoch keine 9,8kWh /10% zu erreichen.

Da ich kein Italienisch kann folgende Fragestelltung

Was ist im 100er Akku von 100% auf 0% drin (bei mir so um die 94kWh)
Sind dann die 4kWh Reserve bis zum liegen bleiben?
Wie sieht die 100er Batterie im Vergleich zu der 85er aus?
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7292
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Neuer Rekord

von sustain » 7. Aug 2017, 07:35

Was du letztendlich entnehmen kannst hängt doch maßgeblich von deiner Fahrweise ab. Wenn du so einen Test machst wie die Italiener und du den inneren Widerstand und den Wärmeverlust auf ein Optimum bekommst dann gehen 98kwh, im Alltag gehen für inneren Widerstand und Temperatur ganz sicher gern mal 4kwh drauf. Aus einem Akku wird man nur unter Idealstbedingungen die gleiche Energie entnehmen können die man rein geladen hat, die sind im täglichen Fahren aber eigentlich nie gegeben.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will, kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

5,6 kWP PV Anlage/Vaillant Wärmepumpe/S100D - FW 2018.6 7ffa6f7
 
Beiträge: 1551
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Neuer Rekord

von OS Electric Drive » 7. Aug 2017, 07:44

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man 5% zusätzliche Verluste hat wenn man human fährt. Das war bei einem MS auch nicht der Fall! Da konnte ich ja vier Jahre lang testen :-)

Beim MS gab es ja mal die Übersicht zu der Nutzung der 85kWh Batterie, gibt es sowas auch für den 100er? Die Frage die sich stellt ist ja, ob 100-0% eher 95kWh entspricht oder 98kWh...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7292
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Neuer Rekord

von egn » 7. Aug 2017, 07:54

Wenn man beim 85er die Batteriedaten mit Scan my Tesla vom CAN liest dann gibt es dort die folgenden Werte:
- SOC min
- SOC UI

Der SOC UI Wert ist wohl der Wert der im GUI angezeigt wird. Bei meinem 85er werden bei einer Restkapazität von SOC min 46,5 % bei SOC UI 43,1 % angezeigt. Außerdem wird auch ein Energy buffer von 4 kWh angezeigt.

Man müsst einfach mal die Daten eines 100D auslesen. Dann kann man vergleichen.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.50.2 3bd9f6d, ca. 90.000 km
 
Beiträge: 2841
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Neuer Rekord

von fabbec » 7. Aug 2017, 09:18

Darüber hinaus nicht statisch linear 100% = 100-99,8%
Bei 20% sind ca 24%
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2605
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg

Re: Neuer Rekord

von sustain » 8. Aug 2017, 19:52

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich kann mir nicht vorstellen, dass man 5% zusätzliche Verluste hat wenn man human fährt. Das war bei einem MS auch nicht der Fall! Da konnte ich ja vier Jahre lang testen :-)

Beim MS gab es ja mal die Übersicht zu der Nutzung der 85kWh Batterie, gibt es sowas auch für den 100er? Die Frage die sich stellt ist ja, ob 100-0% eher 95kWh entspricht oder 98kWh...

Vielleicht hat es mit der kompakteren Bauweise zu tun? Ich hab nicht den Vergleich wie du aber auch das Ladeverhalten ist doch anders beim 100er? Jedenfalls stell ich das bei meinen fest im Vergleich zu vielen anderen Beschreibungen hier?!
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will, kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

5,6 kWP PV Anlage/Vaillant Wärmepumpe/S100D - FW 2018.6 7ffa6f7
 
Beiträge: 1551
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Neuer Rekord

von Merlin » 9. Aug 2017, 07:42

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich habe nochmals eine Frage an die 100er Fahrer... Wie verhält sich Euer Akku bei 10%. Hier sind ja 98kWh entnommen worden klar bei einer mega mini Leistung... Ich habe aber mal versucht auf der Landstraße nur ganz zaghaft zu beschleunigen und nur ganz langsam zu fahren so dass der Verbrauch kleiner 180Wh war. Dabei waren aber dennoch keine 9,8kWh /10% zu erreichen.

Da ich kein Italienisch kann folgende Fragestelltung

Was ist im 100er Akku von 100% auf 0% drin (bei mir so um die 94kWh)
Sind dann die 4kWh Reserve bis zum liegen bleiben?
Wie sieht die 100er Batterie im Vergleich zu der 85er aus?


Es ergibt sich ein kleiner Unterschied in der maximal zu entnehmenden Energiemenge, wenn man anstatt ~0,2C (also knappe 200Wh/km) mit ~0,1C (wie im italienischen Test) unterwegs ist. Das wird schon das eine oder andere Prozent sein ausmachen, weil am Innenwiderstand weniger Energie hängen bleibt.
Bei hohen Strömen lässt sich dieser Effekt leichter feststellen: brettert man mit gut 200km/h über die Bahn, entnimmt man im Bereich ~1C ----> da wird niemand 98kWh ziehen können ...

Weiterer Punkt: auf diversen Bildern von der Rekordfahrt entsteht für mich der Eindruck, dass das Fahrzeug ziemlich "leer/tot" ist. Die Vermutung liegt nahe, dass nicht bei angezeigten 0km gestoppt wurde sondern dass man tief in die "Reserve" (wie viel das auch immer sein mag wurde schon mehrfach diskutiert; und ist keineswegs eine verlässliche Größe!) rein gefahren ist - wahrscheinlich bis gar nichts mehr ging.
Habe einen 85er-Test im Hinterkopf (Video auf YouTube von "Horst98"?), wo ab 0km in der Anzeige noch ein paar kWh zu entnehmen waren

-----> deine 94kWh sehe ich als eine durchaus respektable Größe an 8-)
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 338
Registriert: 3. Mai 2016, 15:17


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DerSchwabe und 4 Gäste