Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Unterschied

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Unterschied

von allrad » 3. Jul 2017, 22:27

Hallo liebe Tesla-Fans!

Ich habe auf mobile.de einige Tesla Model S mit dem Hinweis "ohne Anschluß für Supercharger" gefunden.

Wo ist das Problem?

Eigentlich haben doch alle die Typ2-Dose, oder?

Könnten das US-Modelle sein? Gibt es da keine Adapter?

Falls es Unterschiede zwischen US-Modellen und EU-Modellen gibt - woran liegt es?

1. Ist die Gleichspannungsladung nicht bei allen gleich?

2. Sind die "Ladegeräte" nicht wie Notebook-Netzteile unabhängig von der Netztechnik der Wechsel-/Drehstromnetze (also 1,2,3 phasig und 110-480V) - ein Auto muß doch überall auf der Welt schnellgeladen werden können?

Fragen über Fragen ...

LG, mat
 
Beiträge: 9
Registriert: 2. Jul 2017, 20:44

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von ensor » 3. Jul 2017, 22:38

US Modelle haben einen anderen Ladeanschluss. In den USA, Japan und Kanada nutzt Tesla seinen eigenen proprietären Anschluss. In Märkten mit dreiphasigen Hausanschlüssen nutzt Tesla Typ 2. Die Supercharger haben entsprechend in USA, Japan und Kanada andere Stecker als zB in Europa. Daher kann man nicht einfach anschließen, auch wenn es elektrisch ginge (fabbec hatte für die 80edays Tour einen Adapter gebaut).

Solange man den richtigen UMC hat, kann man mit Adaptern an Wechselstrom auch ein amerikanisches Modell in Deutschland laden - dann allerdings nur einphasig wegen des einphasigen Ladeanschlusses am Auto.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2457
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von allrad » 3. Jul 2017, 22:48

Hallo ensor!

https://de.wikipedia.org/wiki/UMC

Was ist ein UMC? Die obigen Link angegebenen Dinge sind es wohl nicht .... :-)

D.h. zuhause könnte ich mit dem US-Modell dann eine Phase mit 63A belasten, wenn ich die Ladesteckdose, deren Absicherung und den Adapter richtig bastele - aber unterwegs ginge es nur langsam?

Ein EU-Tesla bietet hier also einen deutlichen Mehrwert?

LG, mat
 
Beiträge: 9
Registriert: 2. Jul 2017, 20:44

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von Mathie » 3. Jul 2017, 22:52

allrad hat geschrieben:Ein EU-Tesla bietet hier also einen deutlichen Mehrwert?

Ja, hier in der EU auf jeden Fall!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5118
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von ensor » 3. Jul 2017, 23:24

Der UMC ist der Universal Mobile Connector, sozusagen das intelligente Adapterkabel, welches den Anschluss am Model S/X mit einer gängigen Steckdose verbinden kann. Bei uns in Deutschland kann man auf den UMC entweder einen normalen Schukostecker oder roten CEE Drehstromstecker stecken. In den USA ist der UMC im Gegensatz zu Europa einphasig, man kann verschiedene amerikanische Stecker aufstecken.

Wenn du ein amerikanische Model S hier fahren wolltest, dann
- kannst du die Supercharger hier nicht nutzen, weil der Stecker nicht passt
- könntest du mittels amerikanischem CHAdeMO Adapter zumindest an CHAdeMO Ladesäulen Gleichstrom laden
- müsstest du einen amerikanischen UMC mit amerikanischen Aufsätzen benutzen, dazu dann ein Adapter, um den amerikanischen Stecker an einer deutschen Steckdose anzuschließen
- könntest du mittels Typ 1 auf Typ 2 Adapterkabel an öffentlichen Ladesäulen laden - allerdings nur einphasig. Amerikanische Modelle haben zwar ihren eigenen Tesla-spezifischen Anschluss, werden aber mit einem kleinen Typ 1 Adapter für öffentlich US-Ladestationen geliefert. Beim Laden in Europa sähe das dann so aus: Typ 2 Ladestation - Adapterkabel auf Typ 1 - Adapterstecker auf Teslastecker. Eine 16A Ladestation würde (da in diesem Fall nur einphasig) lediglich 3,6kW statt 11kW liefern, eine 32A Ladestation nur 7,2kW statt 22kW. Also jede Ladezeit x3.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2457
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von MichaRZ » 4. Jul 2017, 00:03

Um es mal kurz zu machen... vergiss es!
Ein US-Modell in Deutschland zu betreiben ist nur mit vielen Workarounds und Einschränkungen möglich. Ganz zu schweigen von den sehr wahrscheinlichen Garantie- und Serviceproblemen.

In meinen Augen sind diese Fahrzeuge von ahnungslosen Importeuren nach Europa gebracht worden, mit dem Ziel, das schnelle Geld zu machen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1167
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von blumewirt » 4. Jul 2017, 12:13

Vielleicht meint er aber auch nur das der Wagen keine Flat hat...
S70D seit 30.09.2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 127
Registriert: 12. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Freiburg, genauer gesagt Oberried bei Freiburg

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von Volker.Berlin » 4. Jul 2017, 12:33

MichaRZ hat geschrieben:Um es mal kurz zu machen... vergiss es!

+1 Wollte ich gerade schreiben.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11207
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von Kellergeist2 » 4. Jul 2017, 13:22

blumewirt hat geschrieben:Vielleicht meint er aber auch nur das der Wagen keine Flat hat...

... oder aber, dass es ein alter S60 ohne SuC-Freischaltung ist.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2340
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Re: Tesla S ohne Supercharger-Anschluss? Elektrische Untersc

von segwayi2 » 4. Jul 2017, 13:27

Also für 10k kannst du ihn als Stadtauto kaufen würde ich sagen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6848
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast