Batteriespannung des 70D bei 90% SoC 355V -> 4.2V pro Zelle?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Batteriespannung des 70D bei 90% SoC 355V -> 4.2V pro Zelle?

von esoenmez » 2. Jul 2017, 22:37

Etwas geht nicht in mein Kopf: wenn ich am SuC auf 90% geladen hatte, zeigte der Monitor 355V und 33kW Ladeleistung. Meiner ist softwarelimitiert auf 70. Wenn die 84 Zellen in Serie richtig sind, hätte ich schon die 4.2V, von der gesagt wird, dass das das Maximum sei. Auch wenn im Leerlauf die Spannung sinkt, bleibt keine Reserve auf 100% geschweige denn 75kWh nach Freischaltung. ...
Kann es sein, dass entweder die max Spannung schon bei 4.4V liegt oder mehr Zellen als 84 in Serie sind?

Edit: 'Habe den Titel erweitert um die vermutete Zelle Spannung.
EZ 7.9.2016 - S70D - Pearl White - Pano - Leder Hellbraun - Kaltwetterpacket - 06.07.: 40064km
 
Beiträge: 68
Registriert: 29. Jun 2016, 23:33
Wohnort: Ulm

Re: Batteriespannung des 70D bei 90% SoC 355V -> 4.2V pro Ze

von volker » 5. Jul 2017, 10:23

Li-Ionen-Zellen werden nach dem CCCV-Verfahren geladen. Erst kommt CC = constant current = gleichbleibender Strom (naja bei Tesla absinkend sobald die Zellen z.B. ans thermische Limit kommen). Dann kommt CV = constant voltage = gleichbleibende Spannung, aber der Strom nimmt kontinuierlich ab. Beim software-limitierten 70er "fehlen" 5kWh bis zur Nennkapazität, da bist du beim Laden auf 100% schon in der CV-Phase.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8543
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Batteriespannung des 70D bei 90% SoC 355V -> 4.2V pro Ze

von esoenmez » 6. Jul 2017, 17:41

Danke Volker! Im SeC können die die Zellspannungen einsehen. Jetzt müsste ich an diese Leerlaufwerte herankommen :)
EZ 7.9.2016 - S70D - Pearl White - Pano - Leder Hellbraun - Kaltwetterpacket - 06.07.: 40064km
 
Beiträge: 68
Registriert: 29. Jun 2016, 23:33
Wohnort: Ulm


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste