Gesunder Ladezustand?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Gesunder Ladezustand?

von AquaAndreas » 17. Jun 2017, 18:34

Jajaja, Urlaub, schlecht für den Akku gut für den Fahrer :D

Laden mit 5A? :o Müsst ihr das Auto abstöpseln um einen Kaffee zu kochen?
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 357
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24

Re: Gesunder Ladezustand?

von grizzzly » 17. Jun 2017, 18:50

Für nen Kaffee nicht. Aber für WaMa und Kaffee muss ich laden unterbrechen ja. Muss ich aber auch wenn WMa/Geschirrspüler läuft und aich jemand föhnt.
Die Devise ist immer nur 2 Verbraucher gleichzeitig.
An sich zwar 3 kW.
Aber die Wasserpumpe zieht im Anlauf 1kW. Und wenn mehr als 2 Verbraucher an sind fliegt die Sicherung und die ist am Smartzähler welcher 50m weg vom Haus ist. Tagsüber ja kein Problem. Aber Nachts oder bei Regen ist das nicht sooo toll.
Leider geht hier nicht mehr als diese 3 kW. Die Zuleitung vom Trafo ist fast 5km lang. Und bei 5A hab ich schon 20V Leitungsverluste.
Dafür ist der nächste Nachbar halt auch 2km Luftlinie weg ;)
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Gesunder Ladezustand?

von George » 17. Jun 2017, 19:28

Der Knall-Sonnenschein sowie die Größe und Lage des Anwesens schreien doch geradezu nach einer fetten PV-Anlage...
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 648
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Gesunder Ladezustand?

von grizzzly » 17. Jun 2017, 20:39

Da hast Du Recht George.
Nur brauch ich da hier dann wenn wir nicht da sind nen 3 m hohen Zaun. Sonst ist jedesmal 1kW weniger da wenn ich wiederkomm ;(

Ist aber in Planung mit PW2 um die 3kW zu stützen
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Gesunder Ladezustand?

von Nick1 » 18. Jun 2017, 10:29

Vielen Dank für Eure Antworten!
2015: Model S
2017: Model Z oe
 
Beiträge: 149
Registriert: 29. Nov 2016, 17:15

Re: Gesunder Ladezustand?

von egn » 18. Jun 2017, 10:56

grizzzly hat geschrieben:Nur brauch ich da hier dann wenn wir nicht da sind nen 3 m hohen Zaun. Sonst ist jedesmal 1kW weniger da wenn ich wiederkomm ;(


Du brauchst eine mobile Stromversorgungsanlage wie mein Wohnmobil. :lol:

2kWp, 20 kWh LiFePO4 und 2x 6 kW Wechselrichter :mrgreen:

Ist aber in Planung mit PW2 um die 3kW zu stützen


Such Dir lieber eine Lösung die wirklich auch als Ersatzstromversorgung funktioniert.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.36 1b27c6d
 
Beiträge: 1990
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Gesunder Ladezustand?

von volker » 20. Jun 2017, 15:51

Oder warte auf die Solarziegel im "Toskana" Look :mrgreen:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8704
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Gesunder Ladezustand?

von Nick1 » 23. Jun 2017, 17:35

Aus den hiesigen Antworten und den Statements in anderen threads schließe ich, daß z.B. Snooper77 und vor allem Beatbuzzer auch tieferen Ladeständen nicht abgeneigt sind, die überwiegende Anzahl der Foristen sich im Bereich um 50% am sichersten fühlt.
Wenn man diie Akku-Degradation bei 50% mit 1 ansetzen würde, was hätten wir dann bei 0%, 25%, 50%, 75%, 100% ?
Beispiel (willkürlich): immer schön bei 50% ergäbe eine Degradation von 5% auf 100.000kM. Mit dem Faktor 1,5 gerechnet bei 75% hätten wir dann eine theoretische Degradation von 7,5%.
Faktor 5 bei 100% ergäbe eine Degradation von 25%....

Achtung, die obigen Faktoren sind "Phantasiezahlen", es muss aber eigentlich reale Werte geben. Sind die bekannt?
2015: Model S
2017: Model Z oe
 
Beiträge: 149
Registriert: 29. Nov 2016, 17:15

Re: Gesunder Ladezustand?

von egn » 23. Jun 2017, 18:00

Nick1 hat geschrieben:..., es muss aber eigentlich reale Werte geben. Sind die bekannt?


Tesla kennt sie bestimmt, dürfte aber wenig Interesse daran haben diese zu veröffentlichen, da sowas von der Konkurrenz missbraucht werden könnte.

Wenn man der Grafik zur kalendarischen Alterung von NCA glauben schenken darf dann verdoppelt sich diese wenn man von 50 % auf 60 % hoch geht. Bei höhrem SOC ändert sich dann nichts mehr wesentlich hinsichtlich der Kapazität, aber der Innenwiderstand steigt ab 80 % drastisch an.

lifepo4-alterung-4979428969058621637.PNG
lifepo4-alterung-4979428969058621637.PNG (201.71 KiB) 290-mal betrachtet


Quelle

Und neben dem SOC an sich spielt natürlich die Zeit eine wesentliche Rolle. Es laufen halt laufend chemische Prozesse ab die zur Alterung führen. Je höher die Temperatur und der Ladestand, desto schneller geht das. Durch Beimischungen zum Elektrolyten versucht man das zu bremsen.

Jeff Dahn von der Dalhousie University hat das in einem Video mal ganz gut erklärt.

Jeff Dahn und einige seiner Studenten arbeiten übrigens mittlerweile für Tesla.
Zuletzt geändert von egn am 27. Jun 2017, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.36 1b27c6d
 
Beiträge: 1990
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Gesunder Ladezustand?

von grizzzly » 23. Jun 2017, 18:07

Irgendwo hier im Forum schwirrt eine Grafik rum die Dir diese Info gibt.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 798
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 4 Gäste