Gesunder Ladezustand?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Gesunder Ladezustand?

von egn » 15. Jul 2017, 16:22

Du kannst ja gerne den Kopf in den Sand stecken und die vielen Indizien die auf Probleme mit den Teslaakkus hindeuten ignorieren. :roll:

Was ist mit den ganzen Liegenbleibern oberhalb von 0 Restreichweite?
Der Akku hat zwar noch eine hohe Kapazität, aber anscheinend ist diese wegen eines Anstiegs des Innenwiderstands nicht mehr mit hoher Leistung nutzbar.

Tesla hält das momentan noch gut unter der Decke, indem in solchen Fällen der Akku refurbished wird, und zusätzlich ständig an allen möglichen Schrauben geschraubt wird um den Akku immer mehr zu schonen, sowohl beim Laden, als auch beim Entladen. Und wir sind erst be der Hälfte der 8-jährigen Garantiezeit. Die Fehlerrate wird exponentiell ansteigen, und es ist gut dass Tesla frühzeitig reagiert, sonst kann das sehr teuer werden. Es ja auch nicht so, dass Tesla/EM keine Empfehlungen hinsichtlich Batterienutzung gegeben hätte. Dies wurde aber anscheinend mittlerweile schon wieder vergessen und teilweise bewusst ignoriert.

Für was hat eigentlich Tesla nachträglich Einstellungen für die tägliche Ladung eingeführt de es ermöglichen nur bis 50 % zu laden, wenn tägliches Laden auf 90 % auch nicht schädlicher ist?
Genau diese Einstellung ermöglicht die einfache Nutzung eines SOC Fenster um 50 %. :roll:

Natürlich ist dies alles für Leute die alle zwei Jahre einen Neuwagen kaufen und nur wenige km fahren kein Problem. Für Gebrauchtwagenfahrer mit einigen km auf dem Tacho, und Leute kann es aber schon zum Problem und eventuell teuer werden.

Bei BMW geht das gut weil die Autos bei mickriger Reichweite sowieso kaum km zusammen bekommen, und 3 Jahre alte Autos schon mehr oder weniger obsolet sind, weil sich herausgestellt hat dass 100 km reale Reichweite auf die Dauer nicht reichen.

Aber bei Fahrzeugen die 10-20 Jahre halten sollen akkumulieren sich die Benutzerfehler über die Zeit und irgendwann werden diese sichtbar und führen zum vorzeitigen Lebensende.

Ich bemühe mich hier unabhängige Informationen die zum Thema Lebensdauer von Li-Zellen zu sammeln, damit man sich eben nicht nur auf die Angaben der Hersteller verlassen muss, die diese aus Marketinggründen verlauten lassen (siehe BMW mit der 100 % Ladung).

Jeder kann selbst seine Schlüsse ziehen und entscheiden wie er mit der Information umgeht.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.42 a88c8d5, ca. 83.000 km
 
Beiträge: 2195
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Gesunder Ladezustand?

von Haraldt1 » 15. Jul 2017, 17:05

hab hier mal zwei Bilder von TM-Spy
der mit mehr KM ist meiner S85 aus 09/2014 mit 75,5kWh nutzbar
der mit weniger KM ist ein P85D aus 09/2015 mit 76,9kWh nutzbar

Wie schön zu sehen ist haben beide ziemlich genau die selben kWh durch den Akku gesaugt obwohl meiner um 14% mehr
KM oben hat. Also habe ich meinen weit sparsamer bewegt.
Ich habe auch immer vorgeheizt sowie in den letzten 40.000km nur einmal auf 100% geladen.
Ansonsten in der Regel 50 bis max 80% Ladung und keine Beschleunigungsorgien (normal max 40kW selten über 80kW)
Und trotzdem hat meiner weniger Nutzbare Energie, daraus leite ich ab das die kalendarische Alterung weit mehr als alle anderen Einflüsse ausmacht.
Ich habe natürlich keine Ahnung was beide als Neufahrzeug nutzbar hatten.

lg
Harry
Dateianhänge
IMG_2809.png
P85D
IMG_2882.png
meiner
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 185Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Gesunder Ladezustand?

von egn » 15. Jul 2017, 17:32

Ich würde die Werte aus dem BMS mit Vorsicht betrachten. Ob diese stimmen ist sehr fraglich, da sie ja nicht tatsächlichen ermittelt werden sonder errechnet sind.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.42 a88c8d5, ca. 83.000 km
 
Beiträge: 2195
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Gesunder Ladezustand?

von Haraldt1 » 15. Jul 2017, 17:44

Deswegen bin ich den P85D auch auf 8km Rest runter gefahren und habe ihn dann geladen...

Meiner schwankt immer so zwischen 75,3 und 75,7kWh
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 185Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Gesunder Ladezustand?

von volker » 17. Jul 2017, 11:28

tornado7 hat geschrieben:
volker hat geschrieben:Beachte dass die Prozente andere sind als in unseren Teslas! Unser BMS hält deutlich Abstand von Ladezuständen, die 0% oder 100% in diesem Diagramm entsprechen.


0% bin ich einverstanden. Mit Bricking- und ZeroMile-Protection dürften das wohl eher 5-7% SoC sein. Aber für 100% dachte ich bisher, dass die auch zugelassen werden bei einer 100% Ladung, oder etwa nicht?


Im Tesla BMS ist eine Ladeschlussspannung von 4,19V pro Zelle hinterlegt. Die Akkuspannung sieht man beim Balancing am Supercharger. Das ist wirklich ziemlich "voll" - üblicherweise werden Li-Ion-Zellen mit einer Ladeschlussspannung von 4.2V angegeben.

Im Sinne dieses Threads sind alle diese 100% ungesund.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8789
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Gesunder Ladezustand?

von Beatbuzzer » 17. Jul 2017, 11:46

egn hat geschrieben:Für was hat eigentlich Tesla nachträglich Einstellungen für die tägliche Ladung eingeführt de es ermöglichen nur bis 50 % zu laden, wenn tägliches Laden auf 90 % auch nicht schädlicher ist?
Genau diese Einstellung ermöglicht die einfache Nutzung eines SOC Fenster um 50 %. :roll:

Was meinst Du mit nachträglich? Also ich hatte den Schieberegler mit genau dieser Funktion schon bei Auslieferung in Nov/13. Das Problem ist eher, dass die meisten Tesla Mitarbeiter keine belastbaren Aussagen zur sinnvollen Verwendung geben können, und es auf der anderen Seite viele Kunden wohl auch nicht verstehen würden.
Man sieht es hier im Form ja auch öfters an den Fragen: "Was ist denn nun gut oder schlecht? Schwarz oder weiß?" ;)

Mein früherer Model S Kompromiss war 65% im Sommer zu 75% im Winter.
Mittlerweile ist mein Kompromiss auf 80% gestiegen, damit der Akku genug fürs P des X liefern kann. Halten tut der bei unserem Klima trotzdem noch lange genug.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 3930
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Gesunder Ladezustand?

von volker » 17. Jul 2017, 11:57

Beatbuzzer hat geschrieben:
egn hat geschrieben:Für was hat eigentlich Tesla nachträglich Einstellungen für die tägliche Ladung eingeführt de es ermöglichen nur bis 50 % zu laden, wenn tägliches Laden auf 90 % auch nicht schädlicher ist?

Was meinst Du mit nachträglich?


Der Schieberegler mit den 50-90/100% kam in einer Firmware-Version kurz vor Auslieferung des software-limitierten Model S 40. Da steckte ein 60kWh-Akku drin, und der Schieberegler ließ sich nicht auf 100% stellen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8789
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Gesunder Ladezustand?

von Litochen » 18. Jul 2017, 12:07

Beatbuzzer hat geschrieben:Mein früherer Model S Kompromiss war 65% im Sommer zu 75% im Winter.
Mittlerweile ist mein Kompromiss auf 80% gestiegen, damit der Akku genug fürs P des X liefern kann. Halten tut der bei unserem Klima trotzdem noch lange genug.


Auf wie viel SOC bist Du dann immer runtergefahren? Oder hast Du täglich nachgeladen?
Tesla! Nothing else!
B-Klasse ED - 11/2015 bis 11/2016 - 6.626 km - 234 Wh/km (BC) - 255 Wh/km (ab Steckdose)
Model S 85 - seit 03/2016 - 34.100 km - 193 Wh/km (BC) - 230 Wh/km (ab Steckdose)
Tesla Referral Program - http://ts.la/manuel1203
Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Registriert: 8. Feb 2016, 22:29

Re: Gesunder Ladezustand?

von Beatbuzzer » 18. Jul 2017, 12:27

Litochen hat geschrieben:Auf wie viel SOC bist Du dann immer runtergefahren? Oder hast Du täglich nachgeladen?

Je nach Fahrleistung. Es gab/gibt Tage, an denen fahre ich nur 5 km bzw gar nicht. Meistens habe ich dann eingesteckt, wenn es unter 45-50% ging.
Bei jeden Tag anstecken hätte ich mehr Angst um verschleißenden Stecker, als verschleißenden Akku ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 3930
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Gesunder Ladezustand?

von egn » 20. Jul 2017, 08:34

Hier ein weiteres Dokument zu diesem Thema.

Es wurde verschieden Szenarien simuliert mit folgendem Ergebnis:
BatteryLifetimeChargestrategies.PNG


1. Full nightly charging at 6.6 kW (SAE level 2) to 90%
SOC upon plug-in, without regard for battery
degradation.
2. Full nightly charging to 90% SOC, with charge power
profile optimized to reduce battery degradation.
3. Partial nightly charging as needed to provide for the
next day’s driving, optimized to reduce battery
degradation. An ideal ability to perfectly predict the
next day’s energy requirement is assumed.
4. Partial nightly charging as needed to provide for the
next day’s driving with 16 km (10 mi) spare range,
optimized to reduce battery degradation.
5. Partial nightly charging as needed to provide for the
next day’s driving one hour before departure and with
16 km spare range, optimized to reduce battery
degradation.


Die Ladeprofile sehen dann so aus:
BatteryLifetimeChargestrategies-Profiles.PNG


Im Idealfall wird die Lebensdauer hinsichtlich Kapazität und auch Leistung mehr als verdoppelt. Meine manuelle Ladestrategie entspricht weitgehend dem Profil 5.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.42 a88c8d5, ca. 83.000 km
 
Beiträge: 2195
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast