Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

von kwi » 3. Jun 2017, 22:59

stevelectric hat geschrieben:Ladesäule mit Abrechnung öffentlich machen?
https://shop.mobilityhouse.com/de_de/ab ... ublic.html


Auch keine schlechte Idee, wobei der Parkplatz zwar zu Fuss frei zugänglich ist, jedoch nicht von jedermann befahren werden kann...

Kostet dieser Public-Service eigentlich etwas monatlich? Konnte dort gerade nix dazu finden.

Schöne Grüße


Ben
 
Beiträge: 30
Registriert: 2. Jun 2017, 21:59

Re: Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

von ensor » 3. Jun 2017, 23:27

Oder einfach eine Lolo von NewMotion. Die kannst du entweder nur für eigene NewMotion Ladekarten freigeben oder für alle inklusive Aufnahme in die Übersichtskarte in App und im Web. Du kannst auch einen kWh Preis festlegen und bekommst dann das Geld zurück.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2161
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

von stevelectric » 4. Jun 2017, 08:14

kwi hat geschrieben:Kostet dieser Public-Service eigentlich etwas monatlich? Konnte dort gerade nix dazu finden.

Die Abrechnung mit Public Service kostet nichts monatlich, jedoch müsste der Ladeplatz dann öffentlich zugänglich sein weil er ja in die gängigen Verzeichnisse eingetragen wird.
Model S60D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior
Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Re: Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

von kwi » 16. Jul 2017, 10:29

ensor hat geschrieben:Oder einfach eine Lolo von NewMotion. Die kannst du entweder nur für eigene NewMotion Ladekarten freigeben oder für alle inklusive Aufnahme in die Übersichtskarte in App und im Web. Du kannst auch einen kWh Preis festlegen und bekommst dann das Geld zurück.


Hallo Ensor,

danke für den Tipp, ich habe mich jetzt tatsächlich für die Lolo von TNM entschieden, sie bot einfach für den Preis den (für mich) besten Leistungsumfang, auch wenn ein FI nicht integriert ist.

Jetzt heißt es: Warten auf den Grundversorger, bis endlich Strom auf den Parkplatz liegt.

Wobei mein Elektriker die graue Zähleranschlusssäule und die Lolo vorher installieren wird und der Grundversorger nur noch das Kabel zur Verfügung stellen und anschließen muss.
Dauert aber wohl bis Mitte September. Die Mühlen mahlen langsam...

Danke für Eure Tipps und schöne Grüße aus Köln


kwi
 
Beiträge: 30
Registriert: 2. Jun 2017, 21:59

Re: Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

von CLG » 16. Jul 2017, 14:53

Für den Netzanschluss ist nicht Dein Grundversorger zuständig (in Köln die RheinEnergie), sondern Deine Verteilnetzbetreiber (in Köln die RNG Rheinische Netzgesellschaft).
S85D/10.8.15
 
Beiträge: 313
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Tesla Wall Connector im Außenbereich installieren

von kwi » 16. Jul 2017, 15:19

Hallo CLG,

das hatte ich auch so recherchiert, allerdings kann ich einen Antrag auf einen Anschluss nur über die RheinEnergie stellen, die beauftragen dann für die Rheinischer Netzgesellschaft einen Fachbetrieb, der den Anschluss vornimmt.

Es hat alleine einige Monate gedauert, bis ich das herausgefunden habe und einen Ansprechpartner hatte, die sich verantwortlich fühlte.
Da hatte ich mein Model S allerdings noch nicht, habe also auch nicht viel Druck gemacht.

Der Antrag bei der RheinEnergie muss aber von der Hausverwaltung gestellt werden, die erst die Zustimmung der Hausgemeinschaft benötigte, da es sich um eine "bauliche Veränderung" handelt. Da müssten mal Gesetze an die aktuellen Anforderungen angepasst werden.

Daher dauert meine Anstrengung schon insgesamt knapp zwei Jahre...

Schöne Grüße


kwi
 
Beiträge: 30
Registriert: 2. Jun 2017, 21:59

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Benedikt, Bing [Bot], MS-FL_ZH und 2 Gäste