Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mit DC

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von segwayi2 » 14. Jul 2017, 21:53

Die 85 scheinen wirklich extrem gut zu halten. Die Ausfälle die einige bei ca. 200k haben sind in meinen Augen kein Chemieproblem.

So kurz wie die 116kw bei den 85 gehalten werden spielt das wirklich kaum eine Rolle. Mir wäre die Ladekurve des 90 erheblich lieber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6517
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Daniel Peter » 15. Jul 2017, 08:46

Ich bin oft auf Langstrecken unterwegs und habe dieses Drosseln in 4 Jahren Tesla-fahren nicht beobachtet. Im Gegenteil bin ich mit den SUC sehr zufrieden und hätte ohne diese keinen Tesla mehr.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Beiträge: 2
Registriert: 30. Okt 2014, 17:49

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Beatbuzzer » 15. Jul 2017, 19:28

segwayi2 hat geschrieben:Die 85 scheinen wirklich extrem gut zu halten. Die Ausfälle die einige bei ca. 200k haben sind in meinen Augen kein Chemieproblem.

Ich sehe bis jetzt auch noch nirgendwo Anzeichen über verminderte Haltbarkeit bei den 90 kWh Akkus.
Nur eine Menge Theorien aufgrund von geändertem Ladeverfahren bei einer gewissen Laufleistung/Ladehäufigkeit und Anzahl Fahrzeugen. Hingegen keine Beschwerden über fallende Reichweite ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 3672
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Benedikt, Exabot [Bot] und 1 Gast